Kfz-Versicherungsvergleich
BMW F10 bei Amazon







Sie sind nicht angemeldet.



Lieber Besucher, herzlich willkommen bei: BMW F10 F11 F07 F06 F12 F13 Forum. Falls dies Ihr erster Besuch auf dieser Seite ist, lesen Sie sich bitte die Hilfe durch. Dort wird Ihnen die Bedienung dieser Seite näher erläutert. Darüber hinaus sollten Sie sich registrieren, um alle Funktionen dieser Seite nutzen zu können. Benutzen Sie das Registrierungsformular, um sich zu registrieren oder informieren Sie sich ausführlich über den Registrierungsvorgang. Falls Sie sich bereits zu einem früheren Zeitpunkt registriert haben, können Sie sich hier anmelden.

Beiträge: 871

Modell: Limousine (F10) - 530d

Leistung: 180 kW (245 PS)

Weitere Fahrzeuge: Ford S-Max 2.2 TDCi

Wohnort: Eppstein

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

121

Mittwoch, 25. März 2015, 13:57

:thumbsup: *lach* .......hast schon recht, Captain Future. Bin vollkommen bei Dir. Vor allem, wo ist der GROSSE Unterschied auf der HA vom fjp und vom FridayX ????

Hast gehört fjp88, Deiner ist "barbarisch" tief.... !!! 8o ...freust Du Dich darüber ?
Das Leben ist zu kurz, um schlechte Autos zu fahren :thumbup:

fjp88

Perversling ;)

Beiträge: 959

Modell: Limousine (F10) - 535d

Leistung: 230 kW (313 PS)

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E90

Wohnort: Bad Griesbach

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

122

Mittwoch, 25. März 2015, 13:58

@Future535d barbarisch tief ist gut :thumbsup: so tragisch ist es auch nicht, aber mit dem Lotto hast du schon recht hab ich auch schon mal in einem Thread hier meine Meinung abgelassen.

@alterschlingel mach dir um den Komfort keinen Kopf, ist wirklich angenehm zu fahren. Mit den fest geschweißten Federtellern das kann möglich sein ist bei den EDC Dämpfern auch so.

@NoFear sieht nicht schlecht aus, aber fast ein wenig hoch für Sportline Federn, aber das heißt nix, meiner is ja auch barbarisch tief :P

Beiträge: 871

Modell: Limousine (F10) - 530d

Leistung: 180 kW (245 PS)

Weitere Fahrzeuge: Ford S-Max 2.2 TDCi

Wohnort: Eppstein

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

123

Mittwoch, 25. März 2015, 14:11

@fjp88: Ich denke, das Risiko mit dem angeschweißten Kram ist mir zu hoch. Tendenz im Moment wie bei Dir Eibach Sportline und bei Bedarf hinten 1x Spaccer (12mm). Ist zwar teuer, aber scheinbar auch leicht einzubauen. Bei festgeschweissten Federtellern ist das gesamte Thema Federtellertausch eh gestorben. Und nur das Eibach Pro kit auf meinem dürfte kein Erfolg werden.

Auch weiß ich gar nicht was ich mich so anstelle..... mein E39 war auch 40 mm tiefer an der VA, war eigentlich problemlos meist.

Anbei mal ein paar Fotos mit 18 Zoll.
»alterschlingel« hat folgende Dateien angehängt:
Das Leben ist zu kurz, um schlechte Autos zu fahren :thumbup:

Future535d

Schüler

Beiträge: 132

Modell: Limousine (F10) - 520d

Leistung: 250 kW (340 PS)

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

124

Mittwoch, 25. März 2015, 14:53



versus

http://www.f10-forum.de/index.php?page=A…tachmentID=3632

Die Hinterachsen sind unterschiedlich hoch, bzw. tief.

@ alterschlingel: brauche ich jetzt nen neuen Optiker oder du? Da ist doch ein Unterschied zu sehen. ?(

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Future535d« (25. März 2015, 14:58)


fjp88

Perversling ;)

Beiträge: 959

Modell: Limousine (F10) - 535d

Leistung: 230 kW (313 PS)

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E90

Wohnort: Bad Griesbach

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

125

Mittwoch, 25. März 2015, 14:53

Musst mal im etk schauen da müsste es normal aufgeführt sein oder zumindest zu sehen wie die Federteller am Federbein angebracht sind, zur Not mal in der Bucht nach gebrauchten mit Bildern Ausschau halten dann siehst ja ob die eingeschweißt sind. Ansonsten eben Sportline, ob du mit der Tiefe zurecht kommst da wird dir niemand helfen können das musst du selbst entscheiden aber Komfort ist wie gesagt Top :thumbup:

Beiträge: 871

Modell: Limousine (F10) - 530d

Leistung: 180 kW (245 PS)

Weitere Fahrzeuge: Ford S-Max 2.2 TDCi

Wohnort: Eppstein

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

126

Mittwoch, 25. März 2015, 15:00

@Future: Nein, nein.....wir haben uns falsch verstanden, ich habe Dir 100 zugestimmt weiter oben. Ich meinte, wo ist der Unterschied in der Grundkonstruktion der beiden Autos, der einen solchen Höhenunterschied bei gleicher Feder hinten ausmacht.

@fjp88: Habe eben mit spaccer telefoniert. Die haben mir erklärt, dass es aufgrund der Produktionsverfahren und der unterschiedlich eingekauften Rohstoffe bei Eibach sehr große Differenzen in der Serie gäbe,´sie kennen das Problem. Und die Spaccerringe würden genau auf die Feder abgestimmt herge´stellt werden, hier die Eibach Sportline Nummer XYZ.
Das Leben ist zu kurz, um schlechte Autos zu fahren :thumbup:

fjp88

Perversling ;)

Beiträge: 959

Modell: Limousine (F10) - 535d

Leistung: 230 kW (313 PS)

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E90

Wohnort: Bad Griesbach

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

127

Mittwoch, 25. März 2015, 15:30

@alterschlingel
Der Herr Abb macht mir auch einen sehr kompetenten Eindruck, man bekommt ein Gutachten mit der Fahrgestellnummer von deinem Wagen und der Seriennummer der Federn, sollte also bei einer Einzelabnahme keine Probleme geben, falls doch dann fahr ich zu dem TÜV der die Spaccer Gutachten erstellt, der ist nur 50km von mir entfernt :D bin wie gesagt aber noch nicht sicher ob ich die Teile benötige, werde aber definitiv berichten

Future535d

Schüler

Beiträge: 132

Modell: Limousine (F10) - 520d

Leistung: 250 kW (340 PS)

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

128

Mittwoch, 25. März 2015, 16:09

@Future: Nein, nein.....wir haben uns falsch verstanden, ich habe Dir 100 zugestimmt weiter oben. Ich meinte, wo ist der Unterschied in der Grundkonstruktion der beiden Autos, der einen solchen Höhenunterschied bei gleicher Feder hinten ausmacht.


Ah! Alles klar, das muss man mir doch erklären. :D Abitur und Studium sind für solche Sinnzusammenhänge nicht ausreichend :!:

Ich habe allerdings noch immer keine richtige Lösung. Ich werde ja auch die 535d Limo haben, genau wie fjp, allerdings sind mir die 45/40 persönlich meistens zu tief und haben den Hängearsch, auch meistens. Außer bei NoFear, da gefallen sie mir! ?(

Oder ich storniere meine Bestellung und wenn die fragen warum?
Na weils für die Karre keine gescheiten Tieferlegungsfedern gibt!
:ang:

Es hat sich bereits 1 registrierter Benutzer bedankt.

Benutzer, die sich für diesen Beitrag bedankt haben:

Bumer (25.03.2015)

fjp88

Perversling ;)

Beiträge: 959

Modell: Limousine (F10) - 535d

Leistung: 230 kW (313 PS)

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E90

Wohnort: Bad Griesbach

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

129

Mittwoch, 25. März 2015, 16:24

Lowtec bietet da eigentlich eine gute Lösung mit den 40/25 aber irgendwie verbaut die keiner, ich hab mich letztlich auch nicht getraut :S ich mag einfach die Fahreigenschaften der Eibach's

MrSwagger

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Modell: Touring (F11) - 525d

Leistung: 150 kW (204 PS)

Weitere Fahrzeuge: Audi TT 8J Roadster 3,2 Liter VR6

Wohnort: Pfaffenhofen

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

130

Mittwoch, 25. März 2015, 16:29

@Future: Nein, nein.....wir haben uns falsch verstanden, ich habe Dir 100 zugestimmt weiter oben. Ich meinte, wo ist der Unterschied in der Grundkonstruktion der beiden Autos, der einen solchen Höhenunterschied bei gleicher Feder hinten ausmacht.


Ah! Alles klar, das muss man mir doch erklären. :D Abitur und Studium sind für solche Sinnzusammenhänge nicht ausreichend :!:

Ich habe allerdings noch immer keine richtige Lösung. Ich werde ja auch die 535d Limo haben, genau wie fjp, allerdings sind mir die 45/40 persönlich meistens zu tief und haben den Hängearsch, auch meistens. Außer bei NoFear, da gefallen sie mir! ?(

Oder ich storniere meine Bestellung und wenn die fragen warum?
Na weils für die Karre keine gescheiten Tieferlegungsfedern gibt!
:ang:


Oder man kauft sich ein Gewindefahrwerk.
Ich kenne das durch die Bank weg in verschiedensten Foren, dass es zu unterschiedlichen Federn meist zig Tieferlegungsergebnisse gibt.
Von zu hoch bis zu tief.
Und bevor ich zig mal umbaue, Federn zum Hersteller zurückschicke, dieser mir neue fretigt, ich andere Federn kaufe und auch nicht weiss, ob das die Lösung ist, mir Spaccer einbaue die auch ncht gerade billig sind...
Gut, die Kandidaten die EDC haben und dies auch gerne behalten wollen, scheiden aus.
Aber alle anderen, spart euch den Hirnschmalz, das Hoffen und Bangen und die Kohle für die Nacharbeiten.
Zylinder statt Kinder, Hubraum statt Wohnraum

Future535d

Schüler

Beiträge: 132

Modell: Limousine (F10) - 520d

Leistung: 250 kW (340 PS)

Danksagungen: 14

  • Nachricht senden

131

Mittwoch, 25. März 2015, 16:31

Zu Lowtec gibt es einige schlechte Erfahrungen z.B. hier: http://www.e90-forum.de/e90-e91-e92-e93-…html#post694043

Unter anderem mein Beitrag dazu (wer ganz clever ist, findet selbst heraus welcher der 3 Beiträge von mir ist ;-) )

@swagger

das mag ja alles sein, aber ich schwanke nicht zwischen verschiedenen Tieferlegungen, sondern ob ich es überhaupt mache. 250€ für Federn plus Vermessung (Einbau selbst) stehen für mich in keinem Verhältnis zu einem Gewindefahrwerk. Das kostet Beispielsweise von KW 1500 Flocken mit ohne kein Einbau und Vermessung nich.

Außerdem bekomme ich ja von BMW ein neues Fahrwerk, bei einem Gebrauchtwagen würde ich da wohl auch nicht lange diskutieren, da Dämpfer ohnehin mal getauscht werden müssen. Beim Neuwagen sieht das für mich etwas anders aus.

Aber selbst die Leutchen mit verstellbaren Dämpfern werden doch bei KW fündig: http://www.kwsuspensions.de/produktfinde…lterGroupID=1-3 :thumbsup:

Fast Geschenkt.

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »Future535d« (25. März 2015, 16:38)


Beiträge: 871

Modell: Limousine (F10) - 530d

Leistung: 180 kW (245 PS)

Weitere Fahrzeuge: Ford S-Max 2.2 TDCi

Wohnort: Eppstein

Danksagungen: 95

  • Nachricht senden

132

Mittwoch, 25. März 2015, 16:44

@Captain Future:

Das kostet Beispielsweise von KW 1500 Flocken mit ohne kein Einbau und Vermessung nich
;(

Musste den Satz auch 3 mal lesen, scheinbar sind Abitur/Studium bei mir auch nur begrenzt wertvoll gewesen :D :D :D
Das Leben ist zu kurz, um schlechte Autos zu fahren :thumbup:

MrSwagger

Fortgeschrittener

Beiträge: 209

Modell: Touring (F11) - 525d

Leistung: 150 kW (204 PS)

Weitere Fahrzeuge: Audi TT 8J Roadster 3,2 Liter VR6

Wohnort: Pfaffenhofen

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

133

Mittwoch, 25. März 2015, 16:55


@swagger

das mag ja alles sein, aber ich schwanke nicht zwischen verschiedenen Tieferlegungen, sondern ob ich es überhaupt mache. 250€ für Federn plus Vermessung (Einbau selbst) stehen für mich in keinem Verhältnis zu einem Gewindefahrwerk. Das kostet Beispielsweise von KW 1500 Flocken mit ohne kein Einbau und Vermessung nich.

Außerdem bekomme ich ja von BMW ein neues Fahrwerk, bei einem Gebrauchtwagen würde ich da wohl auch nicht lange diskutieren, da Dämpfer ohnehin mal getauscht werden müssen. Beim Neuwagen sieht das für mich etwas anders aus.

Aber selbst die Leutchen mit verstellbaren Dämpfern werden doch bei KW fündig: http://www.kwsuspensions.de/produktfinde…lterGroupID=1-3 :thumbsup:

Fast Geschenkt.


Keine Ahnung woher Du das KW-Gewinde beziehst.
Ich bezahl für Einbau, neue Domlager, Achsvermessung und TÜV-Eintragung in Verbindung mit den Felgen 1450,-€ und hab meine Ruhe! ^^
Zylinder statt Kinder, Hubraum statt Wohnraum

fjp88

Perversling ;)

Beiträge: 959

Modell: Limousine (F10) - 535d

Leistung: 230 kW (313 PS)

Baujahr: -

Weitere Fahrzeuge: BMW E90

Wohnort: Bad Griesbach

Danksagungen: 158

  • Nachricht senden

134

Mittwoch, 25. März 2015, 18:48

Gewindefahrwerk ist natürlich was die Optik der Tieferlegung angeht das beste aber der Fahrkomfort ist für die meisten dann ja auch noch ein Thema, mit 20" oder 21" wird's da schon unangenehm werden, zumindest unangenehmer als mit Eibach Federn. Hab zwar keine Erfahrungen mit dem F10 in Verbindung mit Gewindefahrwerk aber hatte beim e90 den direkten Vergleich, Gewinde AP und Eibach Sportline, in etwa die selbe Tiefe und das Gewinde war deutlich härter.

tassetee

Schüler

  • »tassetee« ist der Autor dieses Themas

Beiträge: 100

Modell: Limousine (F10) - 528i

Leistung: 190 kW (258 PS)

Danksagungen: 17

  • Nachricht senden

135

Mittwoch, 25. März 2015, 19:22



@fjp88: Habe eben mit spaccer telefoniert. Die haben mir erklärt, dass es aufgrund der Produktionsverfahren und der unterschiedlich eingekauften Rohstoffe bei Eibach sehr große Differenzen in der Serie gäbe,´sie kennen das Problem. Und die Spaccerringe würden genau auf die Feder abgestimmt herge´stellt werden, hier die Eibach Sportline Nummer XYZ.
@alterschlingel
Wenn der Herr von spaccer, so ein Quatsch behauptet, mußt Du ihn mal fragen, ob er dir diese Aussage schriftlich geben kann damit man dies an Eibach weiterreichen kann. Der hätte sofort eine berechtigte Klage am Hals, da Eibach klar nachweisen könnte, daß dies völliger Quatsch ist und ihn betr.Rufschädigung beklagen könnte. Die Eibach Federn mit der jeweiligen Artikel Nr. sind natürlich exakt identisch und da gibt es keine messbaren Toleranzen an der Feder. Die Federn könnten alle auf einem Meßgerät abgedrückt + geprüft werden und sie sind natürlich identisch, was gerade bei einer erstklassig renommierten Fa. wie Eibach, die u.a. Erstausrüster bei Porsche uvm sind, absolut klar ist.
Die unterschiedlichen Höhen kommen natürlich zum einen von den unterschiedlichen Achslasten der Fahrzeuge (nicht jeder F10 ist identisch ausgestattet, AHK Vorrichtung ja /nein, Ersatzrad, Sound Anlage uvm..) und zum andern von teilweise unterschiedliche Art des Einbaus. Bspw. federn viele Werkstätten, bei der Montage, leider garnicht oder ungenügend durch, bevor sie die Schrauben an der Aufhängung etc wieder festziehen. Und schon hat man leider einen mehr oder weniger verspannten Einbau, welches sich durch die Hebelwirkung deutlich auf Höhenstände und Fahrkomfort auswirkt. Desweiteren ist natürlich eine korrekte Achsvermessung noch wichtig, sowie wirken unterschiedliche Rad-Reifenkombinationen eben unterschiedlich. Fakt ist: Die Federn sind absolut identisch !
@future535d
Also wenn Du mit einer leichten Keilformfeder von Eibach einen Hängearsch bekommst, dann muß der F10 entweder hinten AHK Vorrichtung oder sonstwas schweres im Kofferraum haben, oder er muß schon vor Umbau mit den orig. Federn einen deutlichen Hängearsch haben aufgr. der gewichtsmäßig ungünstigen Achslastverteilung aufgr. Motorisierung und Austtattung. Dann hättest Du bei einer 35/35mm Feder einen noch größeren Hängearsch. Gerade bei Eibach habe ich bei zig Autos festgestellt, daß diese langfristig setzfest sind. Im Gegensatz zu anderen Marken, welche sich eben im Laufe der Zeit ständig nachsetzen und dann im Laufe der Zeit zu so Problemen wie Hängearsch und Durchschlagen neigen.
Eibach Sportline 45/40 mm Federn BBS CH-R titan

Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von »tassetee« (25. März 2015, 19:31)