Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • So unterschiedlich können die Geschmäcker sein....

  • Zitat von MunichMark: „oder Mattes Website “ Dann doch eher hier mit Matthes-Forenrabatt!

  • Zitat von 1hxo: „schade, das mir keiner helfen möchte “ Ich glaube eher, dass niemand etwas mit deinem Problem anfangen kann. Hast du schon den Fehlerspeicher mit anständiger Software ausgelesen? Falls ja, was steht drin?

  • Da es nur beim Gasgeben ist, könnte es auch das Mittenlager der Kardanwelle sein. Kannst ja mal prüfen. Ehrlichgesagt tippe ich aber auch eher auf die Steuerkette(n).

  • Je nach dem wo das Leck ist, kann man den Kühler ggf auch reparieren. Das würde ich zu allererst mal prüfen.

  • Zitat von BmwF11F10: „Mmickey Haben Sie ein Benziner oder Diesel ? “ Ein 530d sollte ein Diesel sein.

  • Beim N47 habe ich von diesen Problemen noch nicht sehr häufig gehört. Das war eher ein Thema der Vorgängermotoren. Jedenfalls ist das kein separates Teil mehr, sondern in den Ventildeckel (BMW sagt dazu Zylinderkopfhaube) integriert. Folglich benötigst du den kompletten Ventildeckel + Dichtung, wenn du das tauschen möchtst.

  • Bei Bremsen sollte man generell Dauerbremsen und Vollbremsungen aus hohen Geschwindigkeiten vermeiden. Allerdings läßt zweiteres die Verkehrssituation nicht immer zu. Nach langen und/oder starken Bremsungen und somit sehr heißen Scheiben und Belägen, sollte man nicht an der Ampel auf der Bremse stehen bleiben. Die Scheiben verziehen sich dann beim Abkühlen leichter und der Belag könnte sich zusätzlich auf der Scheibe einbrennen. Notfalls "P" einlegen damit der Wagen an einer Steigung nicht wegr…

  • Ich sehe zwaar keinen großen Unterschied, ob man vorne die Haube öfffnet oder hinten die Klappe, aber so hat eben jeder sein eigenes Ding. Ich frage mich eher, wozu man einen dauerhaften Ladeanschluss benötigt. Steht dein Wagen monatelang? Denn im normalen Betrieb - selbst wenn da mal eine 3-4 wöchige Pause ist - braucht kein intakter Akku nachgeladen werden. Ist da einiges nachgerüstet oder weswegen besteht ein gesteigerter Energiebedarf?

  • Zitat von Mmickey: „einen Anschluss-Adapter für das Ctek an der Batterie verbauen “ das ist keine gute Idee! So bekommt das Batteriemanagement nichts von der Ladung mit. Immer über die Ladestützpunkte im Motorraum gehen - nie direkt an der Batterie laden. Das Abklemmen der Batterie bei Arbeiten an der Elektrik solltest du natürlich immer machen.

  • Zitat von noobontour: „Solche Temperaturschwankungen hast du nicht im Winter. “ Da wo ich wohne schon. Da gibt es auch mal -10 Grad morgens und tagsüber auch mal knapp 2-stellig. Gerade im Winter gibt es schnelle und extreme Temperaturstürze. Es geht darum diesen Temperaturstürzen vorzubeugen und auch die geringere Erwärmung der Reifen (aufgrund der niedrigeren Außentemperatur) zu kompensieren. Zu wenig Luftdruck ist gerade im Winter, wo es u.U. auf jedes Bißchen Seitenführung ankommt, richtig …

  • Zitat von Kolega: „du pumpst aber die winterreifen nicht im Sommer auf “ Also meine Winterreifen wurden am 31.10. bei sommerlichen 15°C montiert.

  • Zitat von noobontour: „Ich wuesste keinen plausiblen Grund den Druck fuer moderne Winterreifen zu erhoehen. “ Der Grund heißt "Physik". Kann man ignorieren, macht aber wenig Sinn... Zwischen Sommer (z.B. +25°C) und Winter (z.B. -5°C) sind gerne mal 30°C Differenz, was je nach Luftfeuchtigkeit und Höhe mehr als 0,2 bar Druckunterschied ausmacht. Daher schreiben alle Fahrzeughersteller und alle Reifenhersteller für den Winter etwas höhere Drücke vor wie für die gleiche Reifendimension im Sommer. …

  • Sind es hinten denn auch tatsächlich 20mm? Mit den Pfuscher-Regelstangen weiß man das ja nie....

  • Zitat von Charly: „Jetzt zu mein Anliegen, hat jemand hier das TÜV/Teile Gutachten von denn Hamann Anniversary EVO Felgen in 21 Zoll wo der F11 dein steht ? “ Ich würde mich an deiner Stelle ja an Hamann wenden, denn die Chancen hier bei so einer seltenen Felge etwas zu finden, sehe ich als eher gering an. Eine Kopie des Fahrzeugscheins des Vorbesitzers der Felgen wäre ebenfalls hilfreich. Viel Erfolg! EDIT: Waren die Felgen nicht eigentlich für den M6? Passen die wirklich auf einen F11?

  • Zitat von Eizzi: „Mit BT und Snap hin hab ich nichts mehr am Hut. Das beste was es gibt ist die Integrierte HDD und Musiksammlung. “ Ich sehe das ja ganz genauso wie du, aber der TE hat nur das kleine Navi und da ist glaub keine HDD dabei.. Außerdem fehlen ihm ja ohnehin die notwendigen SAs.

  • Zitat von steffler: „Das Ergebnis ist leider ernüchternd ... er ist an der VA sagenhafte 15 mm runtergekommen. “ Wenn die Ausgangsituation tatsächlich das Standardfahrwerk war, dann ist das in der Tat ernüchternd. Hast du die Höhe hinten bereits angepasst? Wenn du hinten absenkst, dann kommt er erfahrungsgemäß auch vorne noch etwas runter. Die versprochenen 30mm werden es jedoch dennoch nicht werden.

  • F11 535i oder CLS Shooting Brake?

    R6-Diesel - - Kaufberatung

    Beitrag

    Zitat von Thunderhaake: „Ich glaube du hast das Coupe mit dem Shooting Brake vertauscht. Der Shooting Brake fasst 590l. Also 30 mehr als der F11... “ In der Tat! Sorry, mein Fehler!

  • Zitat von hotrod: „Die Zugabe von Zweitaktöl ist ganz sicher sinnlos. Das belegen die Kilometerkönige ja hervorragend. Die haben nie einen Tropfen von dem Zeug gesehen und unglaubliche KM Leistungen erreicht. Eine Mio. KM reicht mir eigentlich auch ☺ ... übrigens rät sogar die Firma Liqui Moly höchstselbst von der Beimischung ab! “ Ich kann das nicht beurteilen, aber so einfach ist die Welt sicherlich nicht. Kilometerkönige (fängt für mich deutlich jenseits der 300tkm an) gibt es auch mit 2-T-Ö…

  • F11 535i oder CLS Shooting Brake?

    R6-Diesel - - Kaufberatung

    Beitrag

    Zu den Benzinern kann ich leider nichts beitragen, aber mir fiel auf, dass du "Kombi" betont hast. Sollte also Ladevolumen wichtig sein, dann bedenke bitte, dass die ohnehin schon nicht sehr berühmten 560 Liter des F11 vom CLS mit 480 Litern DEUTLICH unterboten werden. Durch die stark abfallende Heckpartie des CLS werden zudem keine sperrigen Gegenstände ins Auto passen. Für mich also eine klare Abwägung zwischen Design und Nutzwert.