Rostprobleme F10/F11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Meiner war die ersten 4 Jahre beim Besitzer in ner gekühlten/geheizten Garage.

      Bei mir nur draußen im Freien.

      ""
    • Habe ja am WE meinen bekommen. Bei der Übergabe leider Rost an den C-Säulen beidseitig entdeckt. Da der Preis für das gute Stück aber so gut war/ist, habe ich natürlich darüber hinweggesehen. An den beiden Fondtüren habe ich natürlich auch noch, wie die Meisten von euch, den leichten Rost.
      Auto ist unfall- und nachlackierungsfrei. Echt der Hammer. Werde in der nächsten Zeit mal bei BMW vorbeischauen und denen das zeigen. Aber bei 9 Jahren und 80tkm (Checkheft in oder her) mache ich mir keine großen Hoffnungen.

      Dateien
    • Glaub auch nicht wirklich, dass da was passieren wird. Solange es an den Türen, an Stellen, welche keiner sieht, ist, macht es mir nichts aus. Wenn es aber im direkten Sichtfeld, wie bei dir am hinteren Koti ist... :cursing:

    • Kann es sein das es mit dem Pflegezustand des Autos zusammen hängt? Wenn ich mir das Bild mit dem offenem Kofferraumdeckel oben ansehe, wundert mich eigentlich nichts mehr. Obwiohl das natürlich nicht ursächlich für die korrodierenden Türen ist.

    • Lefty schrieb:

      Kann es sein das es mit dem Pflegezustand des Autos zusammen hängt? Wenn ich mir das Bild mit dem offenem Kofferraumdeckel oben ansehe, wundert mich eigentlich nichts mehr. Obwiohl das natürlich nicht ursächlich für die korrodierenden Türen ist.
      Na ja, Laternenparker halt. Aber nur deswegen, weil er in der Reinigung nicht ganz so penibel war, darf ja der Lack nicht von unten nach oben/außen blühen. Das ist ja Quark.
    • Kannst ein paar Daten zum Fahrzeug nennen? Der Preis würde mich jetzt doch mal interessieren. Ärgerlich ist es allemal. Möchte nicht wissen wie der Wagen mit 20 Jahren aussieht.

      Aktuell: F10 535i, E39 520iT LPG (2001 und 534.000km)
      Ex: E36 316i (1992), 525i E39 LPG (2001), E39 525iA (2003), E46 320iA LPG (2000)

    • AltinB1306 schrieb:

      Glaub auch nicht wirklich, dass da was passieren wird. Solange es an den Türen, an Stellen, welche keiner sieht, ist, macht es mir nichts aus. Wenn es aber im direkten Sichtfeld, wie bei dir am hinteren Koti ist... :cursing:
      Sehe ich auch so. Bei Rost auf glatten, lackierten Flächen hört der Spaß aber auf. Da muss man dann auch schon recht großflächig Lackieren um das zu kaschieren. Da kann der Preis noch so gut sein, mit so einer Pest hätte ich so ein Fahrzeug sicher nicht gekauft. Aber jeder Jeck ist anders :huh:
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • Anonym schrieb:

      Lefty schrieb:

      Kann es sein das es mit dem Pflegezustand des Autos zusammen hängt? Wenn ich mir das Bild mit dem offenem Kofferraumdeckel oben ansehe, wundert mich eigentlich nichts mehr. Obwiohl das natürlich nicht ursächlich für die korrodierenden Türen ist.
      Na ja, Laternenparker halt. Aber nur deswegen, weil er in der Reinigung nicht ganz so penibel war, darf ja der Lack nicht von unten nach oben/außen blühen. Das ist ja Quark.
      Naja, wenn man im Winter mit Ordentlich Salz, das Auto nicht regelmäßig wäscht, kann das schon zu dem Schadensbild beitragen würde ich meinen.
    • Der F31 meiner besseren hälfte hatte mittig an der Heckklappe zwischen innerem Rücklicht links und Kennzeichen wirklich MITTIG (50% links vom Licht weg - 50% rechts vom Kennzeichen weg) eine Blasenpest in selber größe.
      Keine äußere Beschädigung, ist über 1 Jahr auch nicht größer geworden.

      Hat BMW auf "Durchrostgarantie" Kostenfrei erledigt.

      Und am Pflegezustand lags nicht. Den Wagen darf ich an der Stelle erstmal neu Versiegeln :pinch:;(

      Scheint beim Lackieren im Werk wohl ne Verunreinigung am blech zu sein. Anders kann ich es mir tatsächlich nicht erklären.

    • ANZEIGE