Navi Prof. Display zerkrazt, bzw. abgewätzt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • GIbt es bei einem F10 aus 11/2010 eigentlich eine Scheibe vor dem eigentlichen Display?

      Dann würde ich die einfach tauschen. Mein Display sieht auch nicht so toll aus und hat einige Kratzer - zwar nicht tief, aber störend.

      Gruß
      Markus

      ""
    • Ich habe mir die Display Folie gekauft, weil mein Vorgänger an scheint das Display als Ablagefach genutzt hat :cursing: Bei einigen hat es super funktioniert bei mir nur eine kleine Verbesserung

      :li: http://www.schutzfolien24.de/produkte/displayschutzfolien/geraeteauswahl.html?geraeteklasse=102


      dort das 10,2 Zoll Display wählen für Navi Prof oder eben das kleinere :thumbsup:

      Bei der Polier Paste werden leider nur die Kanten des Kratzers geschliffen, so wirklich weg gehen sie nicht auf dem Display, weil irgendwann wird das Display dann Matt :thumbdown: , kann aber auch funktionieren, je nach dem wie tief der Kratzer ist

    • stimmt. zu tief waren meine krazer nicht. waren ganz feine leicht "matte" stellen und das ging dann raus...aber man sollte dann schon das ganze display machen sonst bekommst du flecken...

    • Positive Erfahrungen wären hier angebracht^^
      Brauche auch eine gescheite Folie, weil der Vorbesitzer wahrscheinlich versucht hat Staub mit einem Messer abzukratzen :cursing:
      Wenn die Sonne nicht draufscheint ist das alles ja halb so schlimm, wenn aber die Sonne mein Navi anvisiert dann kann ich, wegen den Kratzern, sehr schlecht erkennen was abgebildet ist.

    • skuenster schrieb:

      Hat jemand schon Erfahrung mit der kristallklaren Folie?
      Habe auch leichte Kratzer im unteren Bereich und würde die gerne kaschieren...

      Gruß,
      Stephan

      Du redest von der hier ?: schutzfolien24.de/artikel/viku…ationssystem-1007260.html


      Ja die brauchst nicht zu nehmen, die ist von der Optik her wellig (also die liegt schon satt an, sieht nur so wie bei ner alten Scheibe aus wenn die so wellig wird)

      und spiegelt zu sehr.

      Ich find diese hier am besten für das 10.2" Idrive Navi:

      schutzfolien24.de/artikel/viku…gationssystem-307260.html
    • Sowohl bei den Fond-Entertainment-Bildschirmen, als auch beim Navi vorne gibt es offensichtlich kein separates Glas zu kaufen. In einem anderen Thread wurde mal bei angekratzter Beschichtung der Fond-Bildschirme die Lösung genannt, dass man die Beschichtung ganz wegpolieren und anschließend eine Folie aufbringen kann.

      Bei diesem Problem sollte grds. jeder schreiben, wie tief die Kratzer sind. Ist nur, wie "üblich"die Beschichtung weggeputzt oder handelt es sich um richtige Kratzer im Bildschirm?

      Eine andere Frage, die sich mir stellt: Wie genau passen denn die jeweiligen Folien? Sitzen die bis auf einen Zehntelmillimeter exakt im Rahmen?

    • Hallo zusammen, ich würde gerne meine Erfahrung mit zerkratztem Display gerne mit euch teilen. Mein Display vom Navi Business war schon beim Erwerb zerkratzt bzw. die Antireflexschicht durch unsachgemäße Reinigung des Vorbesitzers angegriffen. Zuerst hatte ich es mit einer Vikuiti ARM220 Folie beschichtet, was zur Verbesserung führte aber mich nicht voll überzeugt hat. Vor kurzem habe ich in der Bucht ein Nagelneues Display geschossen und war happy. Kurzerhand habe ich das neue Display eingebaut um hinterher festzustellen, dass bei dem neuen der Helligkeitssensor rechts vom Bildschirm fehlte und meine Tachobeleuchtung nicht mehr weiß leuchtete sondern nur noch Orange wenn Abblendlicht an war. Da ich ja das Original im ausgebauten Zustand hatte, habe ich mich entschlossen diese zu "bearbeiten". Also habe ich erstmal den Rahmen (Blende) abgeschraubt um besser an die Ränder des LCD zu kommen. Dann mussten einige Wattepads meiner Frau und handelsüblicher Glasreiniger herhalten. Es war zwar ein Geduldsspiel aber die Mühe hat sich gelohnt. Ich habe die komplette Beschichtung mit dem Glasreiniger komplett abgetragen. (ca. 2 Stunden Arbeit) Das Display sah hinterher aus, als wenn nie eine Beschichtung drauf gewesen wäre. Es war auch kein einziger Kratzer mehr zu sehen. Das Display ist auch ohne die Beschichtung matt, so dass es unwesentlich mehr spiegelt als mit Beschichtung. Ich hatte aber noch eine Maoni Antireflex Folie zur Hand, welches ich geschafft habe ohne Bläschen und Staubeinschlüsse aufzubringen. Wenn die Blende ab ist kann man die Folie super und genau auflegen. Danach die Blende wieder dran geschraubt et Voila. Display sieht nun wie frisch vom dem Werk aus. Der Einbau ins Fahrzeug dauert ca. 5 Min. Leider habe ich festgestellt, dass die Beleuchtung des Kombiinstruments immer noch nicht wie gewohnt Tagsüber weiß ist sondern unbeleuchtet bleibt (Tacho und Drehzahlmesser) und bei Nachtfahrten oder bei Einfahrt in die Tiefgarage auf Orange springt. Viellecht kann mir jemand einen Tip geben, ob man dagegen etwas machen kann oder woran es legen kann. Wäre über jeden Tip dankbar. Vielleicht hat sich etwas aufgehangen und kann durch ein Reset wieder hergestellt werden. Vielen Dank im Voraus.

      LG
      Isi

    • Hi,
      Ich habs genau so gemacht.
      Professional Display komplett ausgebaut, den Rahmen vom Display abgeschraubt und dann die "Antireflektionsschicht" mit einer ganz feinen Handypolitur runter geschliffen bis sie komplett entfernt war.
      Display sieht hinterher aus wie neu und hatte keine Kratzer mehr. Dann habe ich das Display im ausgebauten Zustand genau mit einer Schieblehre gemessen und mir die ARM220-Folie passgenau bestellt.
      Display dann mit Antistatiktuch staubfrei gemacht und Folie blasenfrei akkurat angebracht. Alles wieder montiert und eingebaut.
      Ergebnis : Wirklich überzeugend ! Sieht aus wie neu und man sieht die Folie nicht, da sie an den Rändern unterm Rahmen ist. Kann ich jedem mit diesen Problemchen nur empfehlen.
      Dauer komplett ca. 2 Stunden.

      Gruß Mario

    • Ich hab vorhin auch mal die ganze Schutzschicht weggeputzt mit Glasreiniger und Wattepads. Dauert echt ne Weile und geht auf die Finger, aber das Ergebnis lohnt sich echt, sieht wieder super aus :)

      Werde es jetzt mal paar Tage testen und eventuell dann auch noch die Schutzfolie bestellen.

    • OnkelMario schrieb:

      Hi,
      ........ Dann habe ich das Display im ausgebauten Zustand genau mit einer Schieblehre gemessen und mir die ARM220-Folie passgenau bestellt.

      Gruß Mario


      Das geht?

      Ich habe mir die bereits zugeschnittene Folie bei EBAY bestellt und schlichtweg versaut... Muss doch eine neue bestellen. Dann wäre gut, das man tatsächlich eine bekommt, die entgegen der vorgefertigten EBAY-Folie über das ganze Display geht. Wo hast Du das dann so passgenau bestellt ?
    • Wieso kratzt ihr die schicht runter ?? ?(

      Einfach sauber machen Folie druf und sieht aus wie Neu ... :up:

    • ANZEIGE