Kulanz beim F10/11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kulanz beim F10/11

      Hallo Zusammen,

      was mich mal interessieren würde sind Eure Erfahrungen, bei BMW Fahrzeugen (F10/11) welche älter als 3 Jahre sind in Bezug auf Kulanz.

      Was war kaputt?

      Welcher KM Stand?

      Was wurde übernommen?

      Wie war die Abwicklung?

      VG

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von alpina ()

    • Meiner ist EZ. 11/11 Touring

      Ich konnte das Heckfenster mit dem Taster unterm Scheibenwischer nicht mehr öffnen. Auf Kulanz wurde dan erst der Scheibenwischer mit dem Taster getauscht, da dies aber nichts gebracht hat wurde dan noch die ganze Scheibe gewechselt ohne murren :thumbsup:

      Der :) hat sich um alles gekümmert und bei BMW die Anfragen gestellt, wurde alles innerhalb einer Woche gemacht. Musste aber 2 mal hinfahren.

      Gruß Alex

    • balisto78 schrieb:

      BMW ist Eigentlich sehr kulant bis 3 Jahre solange die Kiste Orginal ist danach kommt es auf den Sevice Berater an
      2 jähre Gewährleistung + 1 jährige Garantieverlängerung haben 99,9% der Leasingnehmer. Da muss BMW nichts über Kulanz regeln. Es geht ja um die Zeit danach, also das 4. + 5. Jahr. Und da kommt es stark auf den Kilometestand an. Alles über 100.000km ist für München nicht mehr "tragbar". Das sind zumindest meine Erfahrungen.
    • Gude...
      Also bei 125000 Injektoren def
      Kulanz hat 100% Lohn und 100% teile bezahlt.

      Bei 126000 turboladerschaden und auch hier wurden
      100% teile 100% Lohn übernommen.

      Also im Thema Garantie / Kulanz ist BMW meiner Meinung nach einfach unschlagbar. Da können sich andere chancenlose Mitbewerber mal ne dicke Scheibe abschneiden!!!

    • Kreuzgelenk, Scheinwerfer, Schallisolierung Türe, Türgriff (Komfortzugang)Stoßdämpfer hinten alles auf Kulanz.

      Fahrzeug 3,5 Jahre, kilometer zwischen 100.000 - 115.000.
      Fahrzeug ist nicht original.

      Leistungssteigerung, M-Paket anchgerüstet und Eibach Federn eingebaut und weiteres

    • Mein 535i ist von 10/2011.
      Bei 26.000km erlitt er vor ein paar Wochen einen Getriebeschaden, bzw. den Verdacht eines Getriebeschadens, es machte Geräusche.
      Kulanzantrag in München gestellt und ein paar Minuten später das OK für ein neues Getriebe bekommen.

      Kann mich also nicht beschweren :)

      Gruß Thomas

      BMW F10 535i M-Sport | -I- | -II- | -III- | -IV- | -V- |
    • Mein 520d bekam keine Kulanz!

      Km ca.95000 Bj.06/10
      Defekt hinterachsdifferenzial Gummilager.
      Sieht aus wie neu aber ist auf einer Seite durchgerissen.(angeblich bekanntes Problem)
      Das Teil selbst kostet ~ 70€ aber der Einbau kostet gleich mal 700€

      Laut BMW Zuviele KM zu Alt

    • Wahnsinn was alles bei Kulanz zum Teil übernommen wird und zum Teil nicht, Leider gibt es da keine Regel oder Maßstäbe wo man sich richten kann, daher ist es eigentlich ein Glücksspiel.

    • ANZEIGE