[How to] abnehmbare Anhängerkupplung nachrüsten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [How to] abnehmbare Anhängerkupplung nachrüsten

      Nachdem mir mein BMW-Händler rund 2.500 Euro für die Nachrüstung einer originalen (elektrischen) AHK abknöpfen wollte, habe ich mich für eine abnehmbare aus dem Zubehör entschieden. In diesem Fall von ORIS inkl. fahrzeugspezifischen E-Satz. Keine Werkstatt in der Nähe wollte sich auf das Abenteuer Einbau einlassen. Tenor: das gibt nur Ärger mit dem Checkcontrol, lauter Fehlermeldungen blah blah blah...die Foren sprechen da eine andere Sprache.

      Also selbst gemacht. Den größten Respekt hatte ich vor dem Ausbau der Heckschürze. Letztlich gestaltete sich dann aber alles recht einfach und ich war bereits nach 3 Stunden fertig:


      Am Anfang wird der Wagen hinten aufgebockt oder auf Auffahrrampen gestellt.

      Dann im Gepäckinnenraum die Batterie und die rechte Rückleuchte freilegen. Alle Pfropfen und Schrauben dafür sind einfach zu finden und problemlos zu entfernen. Die Blende der Ladekante muss entgegen der Anleitung nicht ausgebaut werden. Batterie abklemmen!!

      dropbox.com/s/f86a2vtorrwlbi8/ahk3.jpg?dl=0

      Jetzt den Diffusor an der Unterseite der Schürze abmontieren. Er ist über die gesamte Breite des Wagens nur geklippt, aber recht fest. Man muss an einer Seite, an der Spitze beginnen und arbeitet sich dann zur anderen Seite. Danach die mittlere Unterbodenklappe abbauen. Einige Schrauben sind hinter dem Diffusor, weitere an der Unterbodenverkleidung.

      dropbox.com/s/spx4bt4nqyuiyda/bmw1.jpg?dl=0

      Die Heckschürze wird pro Seite lediglich von 4 Schrauben fixiert. Drei davon befinden sich im Radkasten (2 oben, 1 von unten). Die vierte ist versteckt neben der Rückleuchte. Um da ranzukommen, müssen beidseitig die Blenden der Wasserrinne entfernt werden. Bei den Befestigungsclips herrscht latente Gefahr des Abbrechens. Daher vorher ein paar neue besorgen.

      dropbox.com/s/qckm2z7ni13z4dk/ahk1.jpg?dl=0

      [url]https://www.dropbox.com/s/m04x3v10rtd9135/ahk2.jpg?dl=0[/url]

      Nachdem alle Schrauben entfernt sind, hängt die Schürze nur noch an den seitlichen Trägerplatten. An einer Seite anfangen. Und zwar unten. Dort mit Plastikkeil vorsichtig die Schürze von der Aufnahme trennen. Danach Seitenteil der Schürze leicht nach unten ziehen und dabei am oberen Rand vom Träger lösen. Geht recht einfach, ohne etwas kaputt zu machen. Jetzt muss spätestens ein Helfer dabei sein, damit beim Lösen der anderen Seite die Schürze nicht fällt. Sowie die andere Seite gelöst ist, hängt die Heckschürze noch an den PDC-Sensoren.

      Die am besten rausdrücken, nicht die Stecker lösen (ist zu schwer). Da die Sensoren eine Nase haben, können sie später nicht falsch eingebaut werden. Also kurz unter die Schürze gelegt und die Laschen leicht auseinander drücken, dann flutscht einem der Sensor schon entgegen.

      Heckschürze auf Pappe oder Decke ablegen, um Kratzer zu vermeiden.

      Der Trägertausch ist einfach und kann gem. Anleitung schnell durchgeführt werden. Dabei auf Drehmoment achten!

      Wichtig:

      Da unter der Schürze recht viel Dreck war, habe ich zusätzlich auch die noch vorhandenen Plastikanbauteile abgebaut und gesäubert. Zum Glück, denn dabei habe ich festgestellt, dass bereits werksseitig an der linken Seite (Fahrerseite) eine 4cm große Öffnung war, durch die ich den E-Satz ziehen konnte. So blieb es mir erspart, auf der rechten Seite durchs Blech zu bohren (wie es in der Anleitung stand!). Der E-Satz ist extrem lang, daher kein Problem alles von links wieder zur rechten Rückleuchte zu ziehen (linke geht nicht, weil zu verbaut).

      Nach Montage der Mechanik, dem E-Satz sowie dem AHK-Steuergerät habe ich vor Zusammenbau einen Anhänger angeschlossen und alles geprüft:

      • keine Fehlermeldungen
      • PDC ist still
      • Rückfahrkamera funktioniert

      Zuletzt noch die Unterbodenklappe gem. Anleitung ausschneiden, damit AHK montiert und die Anschlussplatte heruntergezogen werden kann. Das ist etwas nervig, weil man natürlich nicht beim ersten Mal den Ausschnitt richtig dimensioniert. Besser vorher etwas kleiner ausschneiden und dann nacharbeiten....


      Jetzt erfolgt der Zusammenbau (mit Helfer):
      • alle Anbauteile montieren
      • Gummimanschette E-Satz nochmal auf richtigen Sitz prüfen
      • Schürze aufnehmen und PDC-Sensoren montieren
      • beide Seiten gleichzeitig auf die seitlichen Träger setzen (Helfer hält nur seine Seite auf richtige Höhe, der andere drückt die Seitenteile auf die Träger)
      • alle Schrauben montieren, nicht anziehen. Schürze gemeinsam ausrichten, auf richtige Flucht mit Blech und Falzen achten, dann festziehen
      • Unterbodenklappe montieren, prüfen, ob sich AHK problemlos montieren lässt und ob der Ausschnitt groß genug ist für Anschlussplatte (sonst nacharbeiten)
      • Diffusor montieren

      Und so sieht es dann im fertigen Zustand aus:

      dropbox.com/s/gz8kj78phniy179/bmw5.jpg?dl=0

      [url]https://www.dropbox.com/s/0j1c9ahycvn4raa/bmw6.jpg?dl=0[/url]

      Den Ausschnitt der Bodenplatte sieht man wirklich nur, wenn man sich so tief abhockt. Wer normal hinter dem Fahrzeug steht, sieht die "Schneidearbeit" nicht.

      dropbox.com/s/dkq5atcc1tbpyyq/bmw2.jpg?dl=0

      [url]https://www.dropbox.com/s/zdiose24q6mmydf/bmw3.jpg?dl=0[/url]

      [url]https://www.dropbox.com/s/cvfa7efy1ot1u6z/bmw4.jpg?dl=0[/url]


      Da ich selbst nicht mit einem so schnellen und problemlosen Anbau gerechnet habe, war ich während der Montage etwas "fotofaul". Daher gibt es leider keine Fotos von den Zwischenphasen. Aber ich bin mir sicher, dass Ihr das ebenso wie ich mit den hier eingefügtenn Fotos hinbekommt.

      Viel Erfolg!!


      Noch eine weitere Ergänzung, weil am letzten Wochenende gerade erlebt:

      Das von Oris mitgelieferte Steuergerät sorgt ja dafür, dass beim Rückwährtsfahren das PDC ausgeschaltet wird. Die Rückfahrkamera bleibt aktiv - sehr hilfreich beim Heranfahren an den Anhänger. Ich hatte am Wochenende ein Boot getrailert. Beim Rangieren mit Trailer hat mich das PDC irre gemacht mit der ewigen Pieperei. Die Kontakte des Trailersteckers direkt an der AHK waren ok, trotzdem nochmal alles gesäubert - ohne Erfolg. Ich habe schon an meinem Einbauerfolg gezweifelt.
      Nun ist es so, dass Bootstrailer hinten eine abnehmbare Lichtleiste haben, damit man beim Slippen des Boots nicht die gesamte Elektrik im Wasser versenkt. Und hier lag auch das Problem: die Lichtleiste ist ebenfalls mit einem mehrpoligen Stecker versehen, damit die Leiste eben abgenommen werden kann. Hier waren die Kontakte offensichtlich leicht angegammelt. Alles gangbar gemacht und schon war PDC aus.
      Das sieht man übrigens sehr schön auch im Display. Beim Rückwährtsfahren wird an der rechten Seite des Bildschirms eine Anhängerkupplung eingeblendet. Das ist dann die Bestätigung, dass das Steuergerät einen Anhänger "elektrisch" festgestellt hat. Fehlt diese Anzeige, muss die Elektrik geprüft werden.

      Hoffe, diese Ergänzung hilft dem einen oder anderen...



      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von nurri () aus folgendem Grund: Ergänzung Text

    • gtm schrieb:

      Musste an der Heckschürze nichts ausgeschnitten werden? Kannst du mal Bilder im montierten Zustand posten?
      An der Heckschürze und Diffusor nichts, lediglich die mittlere unterere Bodenplatte. Ich machhe nachher Fotos und stelle sie noch ein.


      edit:
      erledigt, Anleitung ist ergänzt

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von nurri ()

    • Hi Nurri,

      super dass Du hier eine Anleitung postest, vielen Dank!

      Leider kann man die Fotos nicht öffnen, hättest Du die Möglichkeit diese nochmal hier einzustellen?

      Vielen Dank und VG
      JST

    • jst schrieb:

      Hi Nurri,

      super dass Du hier eine Anleitung postest, vielen Dank!

      Leider kann man die Fotos nicht öffnen, hättest Du die Möglichkeit diese nochmal hier einzustellen?

      Vielen Dank und VG
      JST

      Servus zusammen, bin gerade auch auf diese sehr gute Anleitung gestoßen...
      Habe bei meinem Vorgänger (E61) auch bereits eine abnehmbare AHK nachgerüstet.
      Hab nun auch ein paar Bidler gehofft um besser sehen zu können, wo, wie, und was bei meinem neuen F11 geklipst und geschraubt ist...
      Leifder konnte ich auch die Bilder nicht sehen... Kann mir jemand helden?

      Vielen Dank schonmal! :)
    • Sorry Leute,

      mein Webspeicher ist bereits vor einiger Zeit gekündigt und ich hatte es nicht mehr auf dem Plan, hier die Links zu aktualisieren. Ich habe vorerst alles nach DropBox transferiert, um euch wenigstens einen Link zum Bild zu verschaffen. Leider bekomme ich es nicht hin, dass der Link direkt im Beitrag das Foto angezeigt wird.

      Ich schau nochmal, ob das andere Cloudspeicher besser hinbekommen. Falls jemand dazu einen Tipp hat, bitte kurze PM an mich.

      Gruß an alle
    • Hallo zusammen,
      Heute habe ich einen Westfalia AHK inkl Elektrosatz verbaut.
      Jetzt geht mein PDC hinten und vorne nicht mehr.
      Die Kamera funktioniert und sonst bekomme ich keine Fehler.
      Ich habe die Kabel nach vorne gezogen wie beschreiben.
      Hat jemand eine Idee woran es liegen kann.

      Danke

    • ANZEIGE