Kabelfarben der Leitungen zu den Subs unterm Sitz

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Kabelfarben der Leitungen zu den Subs unterm Sitz

      Hi,

      da ich in nächster Zeit einen anständigen Subwoofer in meinen F11 bauen möchte, bräuchte ich mal Informationen, wo ich am Besten das Signal abgreifen kann.

      Ich habe das HiFi System mit den 12 LS verbaut und im hinteren Seitenteil einen Amp. Hatte vorhin das Kabel ab und hab mir den Kabelbaum mal angeschaut. Es geht einmal die Versorgung in den Amp und es kommen diverse Strippen wieder raus, die ja dann zu den einzelnen Lautsprechern gehen.

      Kann mir jemand eventuell genau sagen, welche Kabelfarben zu den Subwoofern unter den Sitzen gehen? Ich würde die dann anzapfen und nen High/Low Wandler da dran klemmen um den extra Sub mit Signalen zu versorgen. Im Rheingold ist zwar ein Schaltplan aber leider ohne Kabelfarben.

      MfG

      Jens

      ""
    • Rein aus dem Gedächtnis die Pins 6+16 und 8+18 ... sollten etwas dicker als die anderen sein.
      Farben können variieren rot/weiss + braun/gelb und rot/blau + braun/weiss waren sie bei meinem E65 ... da hatte ich mal Bilder gemacht.

      Angaben beziehen sich auf das Professional.

    • Problem gelöst!

      Hallo,

      ich habe alles zusammen, was man für den Einbau eines zusätzlichen Verstärkers über Hi/Low Adapter benötigt und wollte alle Anderen an meinem Wissen teilhaben lassen.
      In meinem Wagen ist das Hifi System mit den 12 Lautsprechern und dem kleinen Verstärker verbaut. Hier lässt sich recht einfach ein Hi/Low Adapter einschleifen, da die Signale von der Headunit nicht über den Most laufen.

      Die Pinbelegung hinten am Stecker lässt sich wie folgt abzweigen.

      Pin 10 - Remote vom Radio, Kabelfarbe schwarz/weiß, 0,5mm²
      Pin 8 - Niederfrequenz HR+, Kabelfarbe grün/rot, 0,35mm²
      Pin 16 - Niederfrequenz HR-, Kabelfarbe grün/braun, 0,35mm²
      Pin 29 - Niederfrequenz HL-, Kabelfarbe braun/blau, 0,35mm²
      Pin 37 - Niederfrequenz HL+, Kabelfarbe braun/rot, 0,35mm²


      Für die Kollegen mit dem Top-Hifi Verstärker lassen sich die NF Leitungen der Headunit nicht anzapfen, da die Übertragung via MOST an den Verstärker erfolgt. Hier lassen sich nur die Strippen zu den Subs unter den Sitzen anzapfen. Wichtig hierbei ist, dass der Hi/Low Wandler die Leistung ab kann, da der Verstärker 40 Watt pro Kanal raus haut.

      Die Pins dafür sind folgende:

      Pin 10 - Remote vom Radio, Kabelfarbe schwarz/weiß, 0,5mm²
      Pin 3 - Sub Links-, Kabelfarbe schwarz/braun, 2,5mm²
      Pin4 - Sub Links+, Kabelfarbe schwarz/rot, 2,5mm²
      Pin 22 - Sub Rechts-, Kabelfarbe blau/braun, 2,5mm²
      Pin 23 - Sub Rechts+, Kabelfarbe blau/rot, 2,5mm²

      Eventuell hilft es dem ein oder Anderen hier seine Anlage zu erweitern.

      Pin 5 - Batterie Plus 12Volt
      Pin 26 - Fahrzeugmasse

      MfG

      Jens


      Nachtrag.

      Ich habe heute an meinem Fahrzeug begonnen mit dem High/Low Wandler. Nach genauerem inspizieren des vorhandenen Steckers ist aufgefallen, dass der Schaltplan,b.z.w die Kabelfarben nicht passen. Ich habe die richtigen Farben oben berichtigt.
      Da scheint bei BMW irgendwer beim Erstellen des Schaltplans jemand gepennt zu haben.

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von saftschubse () aus folgendem Grund: Es hat sich ein Fehler eingeschlichen. Die Pinbelegung sollte passen, aber die Kabelfarben sind im BMW Schaltplan falsch deklariert. Bei mir im Fahrzeug ist der Stecker mit anderen Kabelfarben belegt. Die Querschnitte passen aber.

    • Hi,

      habe gestern meinen Verstärker und den Subwoofer erfolgreich in mein Fahrzeug verbaut. Der Zeitaufwand war sehr übersichtlich. Gerade mal ne halbe Stunde für gebraucht.
      Habe den Stecker des OEM Verstärkers geöffnet und die betreffenden Pins ausgepinnt um die Verdrillung des Kabels zu öffnen. Dann die Strippen mittels Stromdieben angezapft und den Hi/Lo Wandler angeschlossen. Mit der Remote Leitung das selbe Spiel. Danach Stecker wieder zusammengebaut und in den OEM Verstärker eingesetzt.

      Batterie angezapft für den Hauptstrom des Verstärkers und die Kiste In den Kofferraum. Habe einen Schnellverbinder benutzt, damit ich jederzeit die Box inkl. Verstärker aus dem Auto nehmen kann, falls mal was größeres transportiert werden muss oder die Urlaubsreise ansteht.

      System eingestellt und was soll ich sagen? Endlich Bassfundament das richtig tief runter geht. Steuern kann ich das Ganze ganz normal über die Klangregelung und den Fader. Da der Amp an den rear Leitungen hängt, läßt sich der Sub schön regeln. Den Rest macht die Bass Verstellung. Klanglich bin ich mit den Serienboxen in Verbindung mit meinem Subwoofer echt überrascht. Und gekostet hat es mich außer Zeit eigentlich nichts, da ich alles noch liegen hatte.

      Das Zuschalten des Verstärkers erfolgt bereits beim Öffnen des Fahrzeuges. Das Remote Signal wird aber, wenn das Fahrzeug wieder verschlossen wird, nach ca. 2min abgeschaltet. Denke mal nicht, dass dies zu Problemen führen wird. Der OEM Verstärker wird ja genauso angesteuert. Als Alternative könnte man ja noch die 12V Steckdose im Kofferraum anzapfen. Die wird aber erst mit Zündung ein angesteuert.

      MfG

      Jens

    • Hi,

      ich hol den Fred mal wieder aus der Versenkung :)
      Bin neu hier im Forum (mit meinem neuen/alten F11) und schon die erste Frage :)

      Ich habe die Komforsitze, das HIFI-Soundsystem und Professional verbaut. Wenn ich das jetzt richtig verstanden habe, sollen angeblich unter den Vordersitzen Subwoofer verbaut sein !

      Also ich kann weder welche spüren mit dem Allerwertesten, noch mit der Hand wenn ich unter den Sitz fasse (auch nicht Ansatzweise).
      Ich kann aber auch optisch nichts finden unterm Sitz, das nach Lautsprecher aussieht !!

      Hat diese Kombination keinen Subwoofer unterm Vordersitz ?

    • Hifi hat definitiv Bässe unter den Sitzen. Die Abdeckung der Lautsprecher ist jeweils an bzw. sogar teilweise unter der äußeren Sitzschiene.

      So "mächtig", daß man "gudd weibräischens" spürt, sind die aber nicht. ;)

      [IMG:https://i.ytimg.com/vi/Wl6dgUk94v0/maxresdefault.jpg]
      Das Bild zeigt die Abdeckung des "Untersitzbasses" bei ausgebautem Sitz.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Harakiri ()

    • Harakiri schrieb:

      So "mächtig", daß man "gudd weibräischens" spürt, sind die aber nicht. ;)
      Musste grad heftig lachen, danke dafür :D:thumbsup:

      @Galliag
      Jedes Soundsystem im F10 hat einen Sub. Hören wirst den aber schwer, nachdem die nicht so heftig ausgelegt sind.
      Wennst nen Verstärker mitsamt Eton Sub nachrüstest, wird's dir den Allerwärtesten schön durchkneten, aber original nicht :D
      Verstell den Sitz ganz nach hinten. Ca. 5-10cm nach der Spitze der Sitzschiene vorne, bemerkst du eine 4-eckige Plastikabdeckung, dort sitzt der Sub.
    • hallo zusammen,

      hab den Subwoofer tatsächlich gefunden :)
      Ich hatte da wohl eine andere Vorstellung im Kopf ... , Okay, der kann ja nicht so wahnsinnig viel hergeben ;)
      Aber es ist halt schon sehr wenig ....


      Dann muss ich mich wohl mal einlesen, was es alles für Möglichkeiten gibt. Es muss kein HighEnd-Mega Boomcar sein, aber ein wenig mehr Klangfülle hätte ich schon gern !!

    • Das Standard Hifi ist nicht so der Burner. Mich hat damals weniger der fehlende "Bums" als die etwas verwaschene Musikwiedergabe gestört. Letzteres kann man mit besseren Lautsprechern erheblich verbessern.

      Die Lautsprecher unter den Sitzen werden als Untersitzbass bezeichnet. Es sind Tieftöner, keine Subwoofer.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Jup, allein durch Eton Lautsprecher ist das Klanggefühl ein deutlich anderes.
      Das 08/15 Soubdsystem ist wirklich nur übel und ich bin nicht audiophil.. eher fast anspruchslos.

      Zu 2) Sub klingt aber besser/extravaganter als Tieftöner, deswegen sagen's fast alle so :D

    • ANZEIGE