Angepinnt Der "Kurze Frage - Kurze Antwort" Thread

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Garantie Reperatur

      Hi Leute

      Ist der freundliche eigentlich verpflichtet, mir einen Leihwagen bereit zu stellen, bei einer Reparatur, die auf Garantie geht?Es wurde damals auf Kulanz getauscht (2014), bei dem ich einen Selbstbehalt von knapp 900 zahlen musste. Kann ja nicht sein, dass ich solange wegen "ihrem" Fehler ohne einen Leihwagen warten muss .Will morgen anrufen, um zu schauen, wie lang es noch dauert und nach einem Leihwagen fragen.

      Das Auto steht schon seit 12.12.2016 bei denen und die haben laut letzten Stand (20.12.2016) Lieferprobleme bzw von der Zentrale aus im Rückstand.

      ""
    • Geht es ums Lenkgetriebe?! Steht der Wagen auseinandergebaut beim Händler?

      Grds. ist er nicht verpflichtet einen kostenlosen Leihwagen zu geben. Mein Wagen war auf Garantie und
      Gewährleistung nach dem Kauf beim Händler, wo ich ihn gekauft hatte und
      ich habe kulanterweise einen Leihwagen bekommen.

      3 Monate später
      war ich wegen einer defekten Kamera bei einem anderen BMW-Händler in
      der Nähe. Da es Gewährleistung war (die Kosten der Reparatur also der
      verkaufende Händler tragen musste), hat der Serviceberater beim
      Verkäufer wg. Leihwagen gefragt und dies wurde abgelehnt.

      Wenn dein Wagen derart lange in der Werkstatt steht, solltest du Ansprüche wegen Nutzungsausfall haben. Ich würde vor diesem Hintergrund Druck machen. Diesen Anspruch kannst du allenfalls zivilrechtlich durchsetzen, was natürlich die Wenigsten machen.

    • Hallo,

      besitzt der F11 xDrive auch eine Allradlenkung, oder wurde darauf wie beim E60 aufgrund Platzmangel verzichtet?

      Gruß
      Zwackelmann

      Frage hat sich geklärt. Er hat keine 4 Radlenkung

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Zwackelmann ()

    • Hallo zusammen,

      will hier keine neue und große Umfrage oder Diskussion starten, aber ist es normal das ich mit meinem 525d 204 PS, 80% BAB, 15% LANDSTRAßE, 5% Stadtverkehr nicht unter 8l komme?

      Ich bin eher ein bequemer und vorrausschauender Fahrer, der einen Arbeitsweg von 40km ein Weg hat. Mein Onkel aus Köln der den exakt gleichen Wagen besitzt verbraucht fast soviel wie ich (9l) das allerdings in der Stadt..

      Im Fehlerspeicher steht nichts drin, weder Glühkerzen sonst noch was.. Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen ??

      - Biete Codierungen und Nachrüstungen im Raum 79xxx an

    • 80% BAB... kommt darauf an wie Du da fährst... ;)

      Ansonsten berichten einige, daß nach Beseitigung einer Verkokung der Verbrauch deutlich gesunken ist. Vielleicht ist es das. Verkokung taucht erst im Spätstadium im FS auf.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Wurde erst vor knapp 500km bei meinem Fahrzeug, durch den Freundlichen beseitigt :D

      Wie kann ich das verhindern, sprich das der Fehler nicht mehr Auftritt?

      Fahre normalerweise wirklich Richtgeschwindigkeit wenn frei ist 160-180 maximal, mit 17 Zoll Winterreifen (conti)..

      - Biete Codierungen und Nachrüstungen im Raum 79xxx an

    • arslan70 schrieb:

      Wie kann ich das verhindern, sprich das der Fehler nicht mehr Auftritt?
      Gar nicht. Ist technisch bedingt so.

      arslan70 schrieb:

      Fahre normalerweise wirklich Richtgeschwindigkeit wenn frei ist 160-180 maximal, mit 17 Zoll Winterreifen (conti)...
      Was wunderst Du Dich dann über 8 Liter? Völlig normal.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Hi könntet ihr mir auch bitte für meine Vorderachse die maximale ET sagen bei 9x20?

      Herzlichen Dank im voraus


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

    • ANZEIGE