Seit kurzem höhrbares turbo pfeifen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Seit kurzem höhrbares turbo pfeifen

      Hallo Liebe Forumgemeinde.

      Erst mal finde dieses Forum echt toll und hilfreich.

      Zu meinem "Problem"

      Habe gestern festgestellt das bei meinem F10 520D ab so ca 1500 Umdrehungen der Turbo höhrbar pfeifft. Macht er im kalten so wie warmen Zustand. Ist ir zuvor nie aufgefallen bis auf gestern.
      Hab den Wagen immer warm gefahren und auch nie nach Autobahn gleich abgestellt. Immer dann gemächlich nach der Autobahn bis nach Hause gefahren und dort noch etwas nachlaufen lassen.

      KM-Stand sind aktuell 124000 km ist Baujahr 2010.

      Ist das pfeiffen normal mit der Laufleistung ??

      Service wurde immer bei BMW gemacht.

      Vielen Dank für eure Antworten

      ""
    • Werkstatt kannst du eigentlich sofort vergessen. Die werden sagen: "völlig normal", "Stand der Technik"...

      Du kannst höchstens versuchen zu lokalisieren wo das Pfeifen herkommt (Schläuche alle dran und dicht?). Ansonsten einfach weiterfahren.

      Hast du weniger Leistung als vorher? Läuft der Motor ansonsten normal? Wenn sich ein Turboschaden andeuten sollte, dann kannst du eh nicht viel machen, außer zu warten das er kaputt geht. Ist leider so.

    • Nein, Werkstatt kann man nicht "vergessen"! Erstens schadet es nicht (wer weiss, wie sich sein Pfeifen überhaupt anhört) und zweites hat er eine Aussage, die man denen auftischen kann, wenn der Turbo in nächster Zeit kaputt geht. Ich wäre deshalb auch gar nicht böse, wenn die dafür tatsächlich eine kleine Rechnung ausstellen würden...

    • Warten bis der Turbo komplett kaputt geht ist sicher nicht die beste Entscheidung. Wenn man es eingrenzen kann das es vom Turbo kommt würde ich den zeitnah wechseln bevor er sich vollends zerlegt und du dadurch einen Motorschaden generierst.

    • Hatte schonmal jemand nen kapitalen durch nen defekten Turbo? Ich hatte bisher weder das Eine, noch das Andere jemals. Dabei hatte ich schon Autos die ich mit knapp 300tkm abgegeben habe.

      Edith: Zu schnell senden gedrückt.

      @stussy: Würdest du wirklich "auf Vedacht" den Lader wechsln und dafür XXXX€ ausgeben? Obwohl man garnicht weiß wo es herkommt.
      @Rollyy: Und was erwartest du wenn in 2 oder 3 Monaten der Trubo kommt und du die Rechnung hast? Das BMW den bezahlt? Wohl kaum. Allerdings geb ich dir recht, ich weiß nicht wie sich das pfeifen anhört. Allerdings kann der schon immer etwas gepfiffen haben (machen Turbos nunmal) und Nebulo hat es neulich eben nur zum ersten Mal gehört.

    • Die Antwort würde dir BMW geben wenn du in die Werkstatt gehst das du den Turbo fahren sollst bis er hinüber ist.

      Ich würde die den Tipp geben wenn du das Fahrzeug ne Woche stehen lassen kannst den Turbo auszubauen und zur Reparatur einzuschicken . Da gibt's im Inet mehrer Anbieter.

      Ist in jedem Fall günstiger als von BMW tauschen zu lassen. Zumal BMW nichts anderes macht die bauen deinen aus und du bekommst einen Generalüberholten.

      Wenn da was pfeift dann prüfe mal genau was. Eventuell ist es nur der Schlauch .

      Ein pfeiffen wenn du kurz im Stand Beschleunigst und vom Gas weggehst ist Normal.

    • Future535d schrieb:

      Hatte schonmal jemand nen kapitalen durch nen defekten Turbo? Ich hatte bisher weder das Eine, noch das Andere jemals. Dabei hatte ich schon Autos die ich mit knapp 300tkm abgegeben habe.

      Edith: Zu schnell senden gedrückt.

      @stussy: Würdest du wirklich "auf Vedacht" den Lader wechsln und dafür XXXX€ ausgeben? Obwohl man garnicht weiß wo es herkommt.
      @Rollyy: Und was erwartest du wenn in 2 oder 3 Monaten der Trubo kommt und du die Rechnung hast? Das BMW den bezahlt? Wohl kaum. Allerdings geb ich dir recht, ich weiß nicht wie sich das pfeifen anhört. Allerdings kann der schon immer etwas gepfiffen haben (machen Turbos nunmal) und Nebulo hat es neulich eben nur zum ersten Mal gehört.
      Natürlich würde ich nicht auf blauen Dunst den Lader wechseln. Diese Methode überlasse ich den Jungs von BMW :D Daher schrieb ich ja das ich wechseln würde wenn ich es relativ gut eingrenzen kann das es am Lader liegt. Und das kann man in dem man die restlichen Komponenten checkt die solche Geräusche versprachen könnten, sprich wie schon geschrieben das gesamte Unterdrucksystem etc.

      Und nur weil du noch keinen Motorschaden hattest heißt es ja nicht das dies nicht relativ schnell eintreten kann wenn es das Schaufelrad zerlegt und die Teile in den Ölkreislauf gelangen. Kann jeden mal treffen, allerdings auch ohne Vorwarnung.

      War ja einfach nur ein Hinweis/Tipp ;)
    • bei meinem E39 hat der Turbo bei 185 TKM mit Pfeifen angefangen, wollte nicht warten bis er ganz hin ist.

      zusätzlich bei abstellen schleifen beim zum Stillstand kommen

      habe ihn bei uns in der Nähe zum Turbo Spezialisten gebracht

      inkl. Werkstatt und Turbo überholen 640€ bezahlt und hat jetzt schon wieder 60 TKm runter

      habe dort schon 3 Laden machen lassen, immer wieder Top Service und viel billiger wie einfach was aus der Kiste neu einbauen wie bei BMW.

      unser F11 kommt dort auch mal hin wenn es soweit ist.

      MfG

    • Future535d schrieb:

      @Rollyy: Und was erwartest du wenn in 2 oder 3 Monaten der Trubo kommt und du die Rechnung hast? Das BMW den bezahlt? Wohl kaum..
      Evtl. Schadensersatz für die Folgeschäden (verölter Motorraum, etc.). Zumindest hast du die Werkstatt in der Hand, wenn der Turbo kurzfristig hochgeht. Auf jeden Fall besser, als gar nichts. Oder?!
    • Rollyy schrieb:

      Future535d schrieb:

      @Rollyy: Und was erwartest du wenn in 2 oder 3 Monaten der Trubo kommt und du die Rechnung hast? Das BMW den bezahlt? Wohl kaum..
      Evtl. Schadensersatz für die Folgeschäden (verölter Motorraum, etc.). Zumindest hast du die Werkstatt in der Hand, wenn der Turbo kurzfristig hochgeht. Auf jeden Fall besser, als gar nichts. Oder?!

      Besser als nichts, ja. Trotzdem glaub ich nicht, dass du da irgendwas geltend machen kannst. Zumindest nicht bei der Laufleistung von Nebulos Wagen. Das ist jedenfalls meine Erfahrung mit BMW (zwar nicht wegen Turbo etc. aber die waren bisher recht unkulant bei unseren Fällen). Wir kaufen beim Händler pro Jahr ein bis 2 Autos, meistens zwischen 60 und 80t€, in der Vergangenheit waren auch ein M5 und ein Alpina B6 dabei, würde also sagen wir sind ein guter Kunde. Die Werkstatt hat mir auch die Kulanzanträge gezeigt, aber BMW war da recht stur.

      Was solls, Versuch macht kluch.

      @stussy: Ja du hast schon Recht in Bezug auf die Reperatur, aber manchmal hört man auch "Phantomgeräusche" bei seinem Auto. Manch Einer ist sehr empfindlich, Andere hören nichtmal wenn grad der Krümmer abgeflogen ist :D .

      Da sich der TE eh nicht mehr meldet hat sich das Thema evtl. sowieso erledigt.
    • ein Turbolader bzw. die Turbine dreht sich je nach Größe bis zu 300.000 mal pro Minute.

      Da kann man sich leicht denken das nach 5 Jahren und 120tkm schon ein gewisser Verschleiß da ist. Da Lader einer sehr hohe Temperatur abkönnen gibt es schon ab Werk ein relativ hohe Spiel der Laderwelle damit das auch im heissen Zustand wenn sich die Welle ausgedehnt hat noch sauber läuft. Wenn dann mit der Zeit Verschleiss dazukommt werden die Laufgeräusche halt mehr.

      irgendwann hört man das halt weil es einem zufällig in der Garage oder im Tunnel auffällt. Ab da hört man genau hin und merkt es immer.
      Von daher hat die Werkstatt nicht unrecht, ganz ohne Laufgeräusche kann ein Turbo nie arbeiten.

    • @stussy: Ja du hast schon Recht in Bezug auf die Reperatur, aber
      manchmal hört man auch "Phantomgeräusche" bei seinem Auto. Manch Einer
      ist sehr empfindlich, Andere hören nichtmal wenn grad der Krümmer
      abgeflogen ist :D .

      Ja bin auch einer der ständig auf Geräusche hört...Frag mal meinen Händler :D
    • ANZEIGE