Querlenker wechseln - Frage an die Selbermacher

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • jensemann schrieb:

      ----------------

      => hab das hier gefunden:

      2 x Lemförder Zugstrebe (vorderer Querlenker) Vorderachse rechts + links für BMW F01 F02 F07

      Zugstrebe rechts
      Lemförder 3620901
      BMW Vergleichnummer:
      31126775960

      Zugstrebe links
      Lemförder 3620801
      BMW Vergleichsnummer:
      31126775959

      BMW 5er GRAN TURISMO F07 530i, 535i, 530d, 535d
      BMW 7er F01 F02 730i, 740i, 750i, 760i, 730d, 740d, ActiveHybrid
      Passt das auch beim LCI??
      ""
    • Wer zum Teufel soll da erkennen, dass es nicht zum Wagen gehört?
      Solange es nicht Neongelb angemalt wurde und mit einem Zettel "Hilfe! Ich bin ein 7er Teil, holt mich hier raus!" versehen, wird keiner deswegen murren :D

    • Beim Liebmann sind z.B. Hydrolager als nachrüstbar ins Online Katalog was sagt mir kein Einfluss auf der ABE.

      MFG,
      MunichMark
      2014 535XD
      Luxury Line
      Alpinweiss / Mocca
      AC Schnitzer FW 30-30
      18" Michelin Pilot Supersport
      bzw. PA4 Winter

    • Sieht man allein das Material der Zugstreben, sind die aus dem F01 hochwertiger.
      Die Zugstreben vom F01 sind ca. 4mm länger und die Befestigungslöcher ca. 2mm im Abstand weiter auseinander. Sie sind baulich nur 99% gleich. Das sieht im eingebauten Zustand keiner (außer an der Ersatzteilnummer). Das ist sicherlich was Sicherheit usw. anbelangt auch unkritisch. Spureinstellung ist eh Plicht.
      ...im eigentlichen Sinn erlischt aber die Betriebserlaubnis des Fahrzeugs, da das Teil keine Typgenemigung für den F1x hat. Da stellt sich halt die Frage was passiert wenn ein Sachverständiger (z.B. von der gegnerischen Versicherung) den Wagen penibel untersucht.

    • Laut newtis.info/tisv2/a/de/f10-530…ng-rubber-mounts/1M2roheo ist eine Spureinstellung KEINE Pflicht. Der Hinweis erscheint erst, wenn du die unteren Querlenker tauschst. Aber dass die Zugstreben des F01 länger sind, ist ein guter Hinweis.

      Ist ja dann logisch, dass die Räder nicht mehr genau in der Spur laufen. Hast du das selbst ausgemessen?

    • Ok, habe Zugstreben, untere Querlenker und Pendelstützen getauscht und Spur einstellen lassen. Habe mich mit Spureinstellen beim alleinigen Zugstreben-Wechsel nicht beschäftigt.
      Ich habe die Zugstreben original/Lemförder(F01) grob verglichen, die sahen für mich identisch aus.
      Habe die natürlich nicht gemessen :( . Das würde mich jetzt, im Nachhinein schon interessieren.

    • Neu

      Wenn sorge noch vorhanden dann einfach gehe zu Liebmann 24 Website dann gibt VIN und dann wird gezeigt welche Teile laut ABE erlaubt sind.

      MFG,
      MunichMark
      2014 535XD
      Luxury Line
      Alpinweiss / Mocca
      AC Schnitzer FW 30-30
      18" Michelin Pilot Supersport
      bzw. PA4 Winter

    • Neu

      Ist was den Fahrkomfort betrifft so ein großer Unterschied zu spüren ?

      Ich werde die F01 Teile defenetiv einbauen wenn die das zeitliche gesegnet haben.

      Ich habe jetzt 140.000 km gelaufen seid 70.000km Mit Eibach Sportline unterwegs.

      Bis jetzt kein zittern oder schlagen etc

      Lg Tunisia

    • ANZEIGE