BMW verkaufen Marktpreis Privatverkauf ermitteln

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW verkaufen Marktpreis Privatverkauf ermitteln

      Ich überlege meinen F10 zu verkaufen.


      Nun überlege zur Dekra zu fahren und für 100 EUR mir
      vernünftig einen Preis einschätzen zu lassen. habt ihr mit denen gute ERfahrungen? Ich hab bisher noch nie ein Auto verkauft...


      Bei Autoscout habe ich auch geschaut aber ich würde gerne
      möglichst realistischen Marktpreis herausfinden wollen.





      Könnt Ihr mir etwas empfehlen?

      ""
    • Ich würde die 100€ auch nicht bei der DEKRA lassen sondern das Geld lieber in die Fahrzeugpflege investieren oder kurzerhand zum Aufbereiter fahren.

      Gerade im Innenraum lässt sich ein Auto deutlich verjüngen.

      Für den Marktwert wie Justen schrieb. Klick dich durch, achte auf die Differenz bei Privaten und Gewerblichen Angeboten und der Rest ist ja evtl. VHB ;)

    • Auch ich würde keine 100€ ausgeben und lieber erstmal bei Autoscout und co. bewerten lassen. Hinterher kommt sowieso der hier und dann geht's wieder los. ;)

      Dateien
      • IMG_2342.JPG

        (35,19 kB, 55 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      F10 , Eibach Sportline 45/40, 20" Breyton GTS 8,5J/ET35, 10J/ET35, Schmiedmann M5 Carbondiffusor usw.

    • Schönes Thema :)

      Ich plane auch gerade meinen Dicken zu verkaufen. Musste nun aber mit Erschrecken feststellen, was so ein Auto nur noch Wert ist und das bei einem Privatverkauf gleich mal 2000 Euro runtergerechnet werden müssen. Jedenfalls war es mal so, dass ein volles M-Paket als wertstabil galt.... Dabei ist das Fahrzeug technisch wie optisch einwandfrei!
      Bei mir sind es fast 10000 Euro 16 Monaten, die ich an Wert verloren habe!
      Oktober 2015 mit 80000 km für 35000 Euro gekauft
      Januar 2017 mit 113000 Euro für 28000 Euro keine Chance als Privatverkäufer!
      Vielmehr ruft der Personenkreis an, der so schön in dem Bild von Special Guest dargestellt ist, und möchte den Wagen für 25000 abholen.
      Da kriege ich Kotzreize! :thumbdown:
      Ich denke nicht, dass ich beim damals beim Ankauf unverhältnismäßig viel über dem damaligen Marktpreis gezahlt habe.

      Fahrzeug: 530d M-Paket, carbon Schwarz, 08/12, 113000 Km.
      unfallfrei, Scheckheft lückenlos, Komfortsitze, Schiebedach usw.

      Das habe ich so nicht erwartet...

    • Jetzt ist nicht die Zeit ein Auto von privat zu verkaufen. Ein sauberes Auto, das im warmen Autohaus steht, wirkt viel besser. Frühjahr ist geeigneter.

      Wenn man etwas Zeit beim Verkauf hat, inseriert man das Auto zu einem eher hohen Preis und geht dann so lange im 2,3,4 Wochenrhytmus mit dem Preis runter, bis Anfragen kommen. Mit der Methode kommt man automatisch zum marktgerechten Preis.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Das stimmt, das jetzt eine ungünstige Zeit zum Verkaufen ist.

      Allerdings macht es mich nachdenklich, wenn ein BMW Autohaus das selbe Auto, was obendrein noch ein B&O Soundsystem verbaut hat und 90000 km runter hat, für einen Kurs um die 28500 Euro anbietet.
      Dies sagt viel über den Wertverlust aus...

    • V70K schrieb:

      Januar 2017 mit 113000 Euro für 28000 Euro keine Chance als Privatverkäufer!
      Vielmehr ruft der Personenkreis an, der so schön in dem Bild von Special Guest dargestellt ist, und möchte den Wagen für 25000 abholen.

      Von Privat sind 28.000 EUR für einen 4,5-jährigen 530d völlig illusorisch. Auch beim Händler ist das grenzwertig.
      25.000 EUR gehen bei einer guten Ausstattung & M-Paket in Ordnung.

      Der Wertverlust ist sicherlich nicht ohne, aber wohl bei allen vergleichbaren Autos ähnlich. Einen jungen Gebrauchten nach nur 15 Monaten wieder zu veräußern, ist betriebwirtschaftlich nie sinnvoll. So hoch wie Du schreibst, ist der Wertverlust allerdings auch nicht, denn 35.000 EUR ist ein 3-Jähriger nicht wert.
    • Habe damals auch die Erfahrung gemacht dass von Privat an Privat bei einem jungen F11 eher einen seltenen Handelsweg darstellt. Aus Sicht des Verkäufers spricht man nur einen kleinen Kreis an was sich dann in einem sehr geringen Verkaufspreis wiederspiegeld. Allerdings ist der Verkauf an einen Händler auch nicht besser da diese natürlich unter Verkaufspreis einkaufen.

    • Meisten Schwakeliste, kostet online ca 5€ indem man dort auch alle Extras angeben kann. Von dem Preis dann noch bisserl was abziehen, ca. 200-300€ wenn Privatverkauf. Kauft ihn ein Händler, kannst gleich nochmal 1000-1500€ abziehen, denn das will der auch verdienen.

      Dann kommen die Nasen nicht oder es sind unseriöse Anfragen dabei. Da schluck ich die bittere Pille und geb das Auto einfach beim Händler wieder dran wenn ich einen anderen hole, dann habe ich keine Arbeit damit. Leider ist der 5er ein Auto von der Stange und der Wertverlust ist bei diesem Typ immer immens.

      Extras wie Tieferlegung, M-Desing Nachrüstung, Superauspuff, Verbreiterung und was weis ich kannst gleich in die Tonne klopfen, das zahlt dir keiner, wenn vorhanden.

      BMW Leasing sagt: Nach 150.000km sind unsere Autos kaputt.
      http://www.spiegel.de/.../...stung-von-150-000-km-voraus-a-855355.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SamTE ()

    • Hier ein Beispiel:

      Dateien
      • img002.jpg

        (116,3 kB, 72 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • img003.jpg

        (162,21 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • img004.jpg

        (178,99 kB, 58 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • img005.jpg

        (387,27 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ralle2912 schrieb:

      Was kommt denn hier für deinen raus? Kost nix und ist erst mal ein Anhalt.


      Wenn ich dort meinen F10 eingebe, müsste ich noch über 45k (Privat an Privat) bekommen. ;)

      Maßgeblich sind m.M. nach schon die Durchschnittswerte bei mobile.de, denn dort werden die meisten Autos gehandelt.

      PIT
    • Bei V8 Benziner in der Preisklasse gibt es wenige, die von privat kaufen. Beim 20d sollte das schon ungefähr hinkommen.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • ANZEIGE