Diewe Impatto Argento 20 Zoll möglich?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Diewe Impatto Argento 20 Zoll möglich?

      Moin Moin


      Ich würde gern wissen ob jemand eventuell schon mal die Diewe Impatto Argento in 20 Zoll auf seinen F11 hatte.


      Ich würde sie gern für meine neuen Sommerschlappen kaufen in 9 x 20 ET 30 VA und HA


      Bereifung muss laut Gutachten 245/35 R20 VA
      275/30 R20 HA sein.




      Im Gutachten steht aber auch viel von Umbau am Radhaus cetera, hier im Forum habe ich aber auch schon gelesen das es 20 Zoll ( nicht Original) ohne umbau gibt.






      Wäre super wenn jemand Erfahrung hätte

      ""
    • Ich fahre die impatto in 9x20 ET 30 rundum als Winterradsatz mit 255er Reifen, Radhausumbau ist blödsinn, ich fahr sogar noch Spurplatten.
      Bei 275 hinten würde ich die 9,5x20 nehmen, alles ohne Probleme möglich.

    • Diewe Impatto Argento 20"

      Falls es noch interessant ist: Ich habe hinten 9,5 Zoll mit 275er, ist ohne Umbau schwer wen zu finden der es einträgt. Aufgrund der geringen Einpresstiefe stehen die Räder leicht (5mm) aus dem Radkasten.
      Vorne habe ich 9 zoll mit 245ern. Ausserdem müsste man laut Gutachten eigentlich die Kombi mit 245er vorne, hinten 285er haben, aber wenn der Prüfer möchte, kann man einen Paragraphen interpretieren das es doch geht ;)

      Dateien
      • BMW.jpg

        (389,54 kB, 143 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • BMW2.jpg

        (521,94 kB, 141 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Ich hatte jetzt die Impatto ebenfalls für den F11 mit
      VA 245/35R20 auf der 9x20 ET30
      HA 285/30R20 auf der 9,5x20 ET20
      bestellt gehabt. Der Händler hat sich dann mit dem Hinweis auf die Auflagen zurückgemeldet und die Bestellung zunächst storniert.
      Allerdings scheint es als würde mir die Kombi am Ende mehr Probleme bei der Eintragung machen.
      Jetzt bin ich unschlüssig ob ich in den sauren Apfel beiße und die Kombi so bestelle und schaue was dann auf mich zukommt. Oder ich "downgrade" auf 19" mit 8,5x19 ET35. Diese sind sogar mit Serienbereifung 245/40R19 zu fahren.
      Mein F11 ist bislang unverändert, es sind also keine Modifikationen vorgenommen worden.
      Was meint ihr?

      EDIT: Ich hab einfach mal bei Diewe angerufen. Man riet mir einfach rundherum 9x20 ET30 mit VA 245/35R20 95Y und HA 275/30R20 97Y zu fahren. Diese Kombi ist ja beim F11 auch eine serienmäßige Kombi. Ich habe die Bestellung entsprechend geändert.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Felix ()

    • Kurzes Update:
      TÜV hat's nicht eingetragen, da die Räder wohl zu weit aus dem Radhaus hervorstanden (insbesondere an der VA).
      Der GTÜ hat's mir dann eingetragen.

      Auf den Bildern sieht man folgende Kombi:
      VA: Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 245/35 R 20 XL 95Y (MFS * MOE) auf Diewe Impatto 9Jx20 ET30 5x120 Argento Silber
      HA: Goodyear Eagle F1 Asymmetric 3 275/30 R 20 XL 97Y (MFS * MOE) auf Diewe Impatto 9Jx20 ET30 5x120 Argento Silber

      Dateien
    • Ja. Die schauen zu weit raus. Kann Ärger geben, obwohl eingetragen.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Das sieht schon echt heftig aus.
      Bei mir steht die Eintragung noch aus.
      Habe 285/30/20 auf 10.5x20 Et35. Steht auch etwas raus, aber lange nicht so krass wie bei dir.

      Dateien
      • IMG_2279.PNG

        (357,9 kB, 66 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2280.PNG

        (586,36 kB, 57 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Bmg_pawel schrieb:

      Das sieht schon echt heftig aus. Bei mir steht die Eintragung noch aus.Habe 285/30/20 auf 10.5x20 Et35. Steht auch etwas raus, aber lange nicht so krass wie bei dir.
      Das ist auch die "übliche" BBS-Dimension. Das ist i.d.R. kein wirkliches Problem.


      Felix schrieb:

      Kurzes Update:
      TÜV hat's nicht eingetragen, da die Räder wohl zu weit aus dem Radhaus hervorstanden (insbesondere an der VA).
      Gerade an der VA finde ich geht das noch. Meine BBS haben sogar nur ET 25. Aber hinten ist schon heftig nach den Bildern. Und eingefedert / verschränkt schleift da nichts? Gerade an der HA wäre ich eher vorsichtigt. Ist kein Einzelfall, dass der Luftbalg platzt und der Karren dann auch dem Puffer hängt. So viel Platz muss da für mein Dafürhalten sein!

      Fuhrparkmanager :D .

      Mein Spritmonitor

    • Bild #3 (das von oben) ist die VA.
      Ich denke bei der HA täuscht der Winkel. Die stehen nämlich gar nicht (so weit) aus dem Radhaus heraus, für mein Empfinden.
      Ich mache nachher nochmal Bilder von der HA von oben.

    • Laut meiner Bestellung und dem Gutachten sowie der Eintragung ist es eine 9Jx20 ET 30, ja.
      Die Goodyear Eagle F1 haben eine massive Felgenschutzkante. Diese ist was auf den Bildern hauptsächlich zu sehen ist.
      Hier nochmal die HA direkt von oben fotografiert sowie ein Detailbild der Reifen auf der VA.

      Beim Einbau und der Eintragung war ich nicht dabei. Das hat mein BMW Vertragshändler für mich erledigt.

      Dateien
    • Ist schon heftig, wie unterschiedlich sich Reifen auf eine Felge ziehen.
      Ich hab vorne ja wie bereits vorher erwähnt 245/35/20 auf 9x20 ET35 (ET30 durch 5er Platten) und hinten 10.5x20 auf 285/30/20 ET35. Ich habe Nexen montiert und die kommen viel schmaler als die Goodyear.

      Bei mir steht die Eintragung noch aus. TÜV Mensch hatte gestern keinen da, der prüfen konnte und der hiesige Dekra-Mann sagte ganz salopp, er würde mir das nicht eintragen, da die Felgen ihm hinten zu weit draußen stehen. Wird auf jeden Fall noch ein Spaß. Geht dann demnächst zum TÜV...

      Dateien
      • IMG_2305.PNG

        (124,3 kB, 38 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_2306.PNG

        (429,44 kB, 40 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • ANZEIGE