Serviceumfang und Kosten

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Serviceumfang und Kosten

      Hallo Leute,
      muss in 8.000km einen Ölwechsel machen lassen, dabei fallen noch diverse andere Dinge an, guckt es euch an und sagt mir mal bitte ob der Preis in Ordnung ist.

      [Blockierte Grafik: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170201/7c85ae13a3b9c3a175eb23a52fc4939f.jpg]

      [Blockierte Grafik: https://uploads.tapatalk-cdn.com/20170201/8c53308f6ec6d333dd72ad50dfe2cdf2.jpg]


      Gesendet von iPhone mit Tapatalk

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Serk_95 ()

    • Was soll man dazu sagen. Der Serviceman hat deinen Schlüssel in Terminal gesteckt und der Drucker hat das Blatt mit den erforderlichen Arbeiten ausgedruckt.Ich sehe da nichts ungewöhliches. Der Preis wie immer BMW Wucher

      F10 , Eibach Sportline 45/40, 20" Breyton GTS 8,5J/ET35, 10J/ET35, Schmiedmann M5 Carbondiffusor usw.

    • Ist es nicht so, dass solange es nach Herstellervorschrift gemacht wird egal ? Garantie bleibt doch dann auch bestehen.


      Das nächste mal die Teile selbst kaufen und mitbringen und 40-50% sparen.....

      Fahre zwar nur den 525d aber bei mir hat quasi die gleiche Inspektion bei BMW 334€ gekostet + Filter und Öl selbst gekauft

    • Und die Filter würde ich auch noch anliefern. Die gleichen Teile von Original Hersteller bekommst du bei KFZ-Teile24.de zum halben Preis.

      Alternativ kann man den Luftfilter und die Innenraumfilter auch problemlos selbst wechseln.

      MfG
      Karsten

      Gesendet von meinem SM-A310F mit Tapatalk

    • Ich stehe im Herbst vor dem gleichen "Problem".
      Meiner hat bei kauf (3 Jahre alt) eine Inspektion bekommen und wird kommenden Herbst (5 Jahre alt) die nächste brauchen.
      Da ich die Euro plus mit Laufzeitverlängerung (+2 extra Jahre) habe,
      werde ich das eine mal in den sauren Apfel beißen.
      Ich werde auch nichts selber anliefern, die 100-200€ gönne ich BMW ;)
      Danach ist mit Kulanz und Garantie eh vorbei...

    • Special Guest schrieb:





      Zitat von »528iaf11«




      Ich werde auch nichts selber anliefern, die 100-200€ gönne ich BMW

      Du zahlst quasi gerne das Schutzgeld an BMW
      Mit dem Schutzgeld verstehe ich zwar nicht, aber ...
      Warum ich das gerne mache hat folgenden Hintergrund:

      Ich hatte mit dem Wagen bereits ein Problem, welches der
      erste Händler innerhalb einer Woche nicht beheben konnte.
      Weil er keinen Fehler fand, ging das trotz Garantie auf meine Kosten.
      Der zweite Händler hat innerhalb weniger Stunden den Fehler gefunden,
      eigenständig den Kulanzantrag gestellt und 48h nach Abgabe habe ich ihn wieder abgeholt.(sollte ja eigentlich Standard sein)
      Ich war sehr zufrieden,
      zahle deswegen gerne 100-200€ mehr als beim "freien"
      weil ich beim nächsten Problem gerne wieder so behandelt werden möchte.

      Dieser Händler hat mich obwohl er etwas weiter entfernt ist,
      als Kunde gewonnen.

      Das mit dem Schutzgeld kannst Du mir gerne genauer erklären, stehe auf dem Schlauch :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 528iaf11 ()

    • Die Garantie darf nicht erlischen, weil der Service nicht von BMW durchgeführt wurde. Übrigens ist die "Euro-Plus" keine besondere BMW-Garantie, sondern von einem eigenständigen Versicherer.

      Es bleibt tatsächlich die Kulanzfrage. Man kann bis zu einem Alter von 5 Jahren noch mit Kulanz rechnen. Demgemäß sehen meine BMW spätestens ab diesem Alter keine BMW-Werkstatt mehr.

      @serk
      Ich würde die erforderlichen Teile selbst besorgen und beilegen. Mittlerweile kassieren manche BMW-Werkstätten dann eine Zusatzgebühr (bspw. Altölentsorgung). Das rechnet sich aber alle Male... Viel Glück, dass bei der Inspektion nichts "gefunden" wird, das dann einfach repariert wird, ohne dich vorher zu kontaktieren.

    • 528iaf11 schrieb:

      Special Guest schrieb:





      Zitat von »528iaf11«




      Ich werde auch nichts selber anliefern, die 100-200€ gönne ich BMW

      Du zahlst quasi gerne das Schutzgeld an BMW
      Mit dem Schutzgeld verstehe ich zwar nicht, aber ...
      Warum ich das gerne mache hat folgenden Hintergrund:

      Ich hatte mit dem Wagen bereits ein Problem, welches der
      erste Händler innerhalb einer Woche nicht beheben konnte.
      Weil er keinen Fehler fand, ging das trotz Garantie auf meine Kosten.
      Der zweite Händler hat innerhalb weniger Stunden den Fehler gefunden,
      eigenständig den Kulanzantrag gestellt und 48h nach Abgabe habe ich ihn wieder abgeholt.(sollte ja eigentlich Standard sein)
      Ich war sehr zufrieden,
      zahle deswegen gerne 100-200€ mehr als beim "freien"
      weil ich beim nächsten Problem gerne wieder so behandelt werden möchte.

      Dieser Händler hat mich obwohl er etwas weiter entfernt ist,
      als Kunde gewonnen.

      Das mit dem Schutzgeld kannst Du mir gerne genauer erklären, stehe auf dem Schlauch :S
      Also mit Schutzgeld meinte ich alles zu doppelten oder dreifachen Preis machen lassen, damit in Falle eines Falles die Kulanz gewährt wird. ;)
      Hast du dir eigentlich das Geld von den ersten Händler zurückgehollt, nach dem der zweite ohne Probleme repariert hat?

      F10 , Eibach Sportline 45/40, 20" Breyton GTS 8,5J/ET35, 10J/ET35, Schmiedmann M5 Carbondiffusor usw.

    • ANZEIGE