HILFE 20 Zoll Felgen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • HILFE 20 Zoll Felgen

      Hallo Forum,

      ich habe das Problem dass ich gerne 20 Zoll Felgen auf meinem F10 fahren möchte nur nicht weiß ob die Felgen mit reifen ohne Änderungen am Fahrzeug passen.

      Ich möchte die Felge:

      AVUS MB3
      VA: 8,5x 20 ET25 245/35 R20 95Y
      HA: 9,5x20 ET37 275/30 R20 97Y

      Ich würde mich freuen wenn mir jemand helfen könnte.

      Grüße

      ""
    • Hallo zusammen,

      ich bin gerade auch auf der Suche nach neuen 20 Felgen und brauche eure HILFE.

      Fahrzeug: F11 535i xDrive

      Habe jetzt 2 zur engegren Auswahl:

      1.Corniche Monza silber VA und HA in 9,0x20 ET40
      Meine Frage: Ist diese Felge so erlaubt und welche Reifendimensionen müsste ich aufziehen? Könnte ich diese evtl.auch ohne Mischbereifung fahren, wäre ja besser wegen dem Verteilergetriebe?

      2.Breyton Race LS shiny silber VA8.5x20 ET35 HA10x20 ET35 5x120
      Meine Frage: Sind diese Dimensionen richtig für das Auto und welche Reifendimensionen sind besser? VA245/35R20 HA275/30R20 oder besser HA285/30R20

      Vielen Dank für eure Hilfe :thumbup:

    • Ich hab grad das Vorzeichen bei der ET verwechselt.

      Verlässliche Angaben zu den passenden Reifen/Felgen Kombis findest du in dem COC Zertifikat der Zulassung, daran wurde ich mich auch halten.

      So ein Gutachten betrachtet nicht zwingend die Langzeit-haltbarkeit :)

      Ich hab bei mir schon ein Verteilergetriebe geschrottet, obwohl die ganze Geschichte laut Gutachten bei meinem Fahrzeug kein Thema sein soll

    • Blackimd schrieb:

      Hinten 275 ist natürlich ebenfalls problemlos möglich. Die Verteilergetriebe Disskusion mal hin oder her. ;)



      Vielen Dank für die Info. Wäre es allenfalls auch möglich rundum 255/35R20 aufzuziehen? Gibt es ja mit Traglast 97 und somit ausreichend.. Dann wäre das Thema wegen dem Verteilergetriebe auch hinüber :)
    • Naja wenn du 8,5j oder 9j rings um nimmst solltest du auch 255er fahren können.

      Auf ne 8,5j VA und 10j HA sollte das allerdings nicht Funktionieren.

      Aber das steht ja dann ggf im Gutachten der Felgen welche Reifen du fahren musst. ;)

    • Hallo,
      ich bin Benni :hi: und hole nächste Woche meinen F13 640d ab.
      Ich würde gern rundum 255/35 20 Fahren mit einer 9X20 ET35 felge. (Motec Radical)
      das sollte doch passen, oder ? Eintragung müsste dann wohl via Einzelabnahme erfolgen.
      Gruß

    • Ich habe mir jetzt rundum 9x20 et40 geholt. Ich wundere mich aber wieso die in allen Felgengutachten für den 5er nirgends die Reifegrösse 255/35R20 angegeben wird aber z.B beim 6er und X1,X3, X5, X6 schon.
      Es gibt ja einige die genau diese Reifengrösse fahren auf dem 5er und keinerlei Probleme haben.

      Weiss vielleicht jemand wieso diese Reifengrösse ausgerechnet für den 5er nicht im Felgengutachten stehen? Und nur weil es nicht drin steht heisst es noch lange nicht das es nicht Zugelassen ist, verstehe ich das Richtig?

      Gruss

    • street style schrieb:

      Weiss vielleicht jemand wieso diese Reifengrösse ausgerechnet für den 5er nicht im Felgengutachten stehen? Und nur weil es nicht drin steht heisst es noch lange nicht das es nicht Zugelassen ist, verstehe ich das Richtig?
      Mit 255/35 20 setigt dein Abrollumfang ggü. allen Serienkombinationen. Das führt dazu, dass der Tacho nach geht. Deshalb ist die Größe nicht die Regel. Aber die Abweichung ist so gering, dass es i.d.R. dennoch problemlos geht. Möglicherweise steht im Gutachten was von Nachweis Tachogenauigkeit. Musst mal schauen. In meinen Augen eine super Größe zur Vermeidung von Mischbereifung :up: .

      Fuhrparkmanager :D .

      Mein Spritmonitor

    • ANZEIGE