Wieder einer: Fahrverhalten F11 535d xDrive

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Von der Logik her kann ein Fehler am VTG oder an den Antriebswellen durchaus auch als Ursache in Frage kommen, gerade weil ja auch ungenügende Rückstellung bemängelt wird.

      ""

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Überall nicht...

      2 Werte finde ich auffällig. Da ist zum einen der unterschiedliche Spurwert an der Hinterachse. Dadurch fährt das Auto nicht exakt in Längsrichtung geradeaus, sondern leicht versetzt.(Dürfte aber so minimal sein, daß es optisch nicht auffällt.)

      Die Werte für den Sturz an der Vorderachse zeigen positive Werte. Der Sturz sollte aber negativ sein. Normalerweise ist das Problem eher, daß der negative Sturz zu groß ist.

      Welches Fahrwerk ist verbaut? Auto ist sicher unfallfrei?

      Ansonsten sind leicht außerhalb der Toleranz liegende Werte nicht das große Problem. Der Nachlauf ist nicht einstellbar und sollte links und rechts halbwegs identisch sein. Passt soweit. Der Nachlauf ist mechanisch hauptverantwortlich für Geradauslauf, Lenk- und Rückstellkräfte. Das Problem sollte nicht daher kommen.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Ich hoffe du hast nicht bezahlt dafür! Hast du Aktivlenkung?
      Die meisten Reifenservicehändler sind oft nicht in der Lage ordentlich zu vermessen, bei den F Modellen verzweifeln sie oft an der HA Einstellung, hab das Einstelldiagramm hier mal gepostet. Die Spur/Sturzeinstellschrauben beeinflussen sich gegen bzw. miteinander und das kann man nur mit dem Diagramm oder mir Erfahrung einstellen.
      Wer weiß ob die die Messaufnehmer korrekt montiert haben da der VA Sturz wie schon erwähnt sehr auffällig ist und zudem an der HA der Soll- Sturz nicht gleich ist von links und rechts

    • @Maschinist: Doch, 128 Euro komplett inkl. Auswuchten der Reifen. Nein, keine Aktivlenkung.

      @Harakikir: Was meinst Du genau mit Fahrwerk? In der Teileliste steht "Sport Automatic Transmission". Ist halt ein 535d Xdrive.

      Ich komme grade mal vom Vergleichstest. Ein Bekannter hat einen 535d "M" ohne xDrive. Die Lenkung, v.a. die Rückstellung, ist deutlich einfacher. V.a. stellt er nach der Kurve wirklich grade, zieht das Lenkgrad "zurück". Das macht meiner auch, aber nicht komplett .30 Grads fehlen gefühlt immer am Ende, ich muss immer selber korrigieren/eingreifen.

      Werde morgen mal zum Originalhändler wo der Wagen herkommt. Vielleicht stellt BMW selber das ggf. doch besser ein?

    • noch mal den ersten Beitrag gelesen

      seppo14 schrieb:

      Mein neuer gebrauchter 535d (EZ 12/2014) fuhr äusserst unsauber und zog primär nach rechts, aber auch nach links - jedenfalls nicht geradeaus. Das hat ein Werkstatttechniker des Händlers auch bei einer ERSTEN Probefahrt bestätigt. Der Wagen war noch mit 245/45/18 Winterreifen bestückt, die der Wagen ganzjährig seit 3 Jahren (Erstzulassung) drauf hatte. Davon waren die hinteren noch OK, die vorderen total abgefahren.
      Hervorgehoben durch mich,
      die Tatsache das die vorderen Reifen abgefahren waren und die hinteren noch ok macht mich schon stutzige.
      Auch bei einem xDrive sollte nominal die Hinterachse viel mehr mit dem Vortrieb beschäftigt sein. Warum also hinten die Reifen OK und vorne "Schrott".
      Ist bei "normalem Gebrauch" des Fahrzeugs nicht nachvollziehbar ?(


      Gruß JeHo


      PS. Das Zitieren in diesem Forum muss ich noch Lernen :S

      BMW Fahrer sind keine bösen Raser..

    • Da hat einfach jemand die Reifen mit mehr Profil hinten drauf geschraubt. Mache ich auch immer so. Das dürfte keine große Bedeutung haben...

      Die Frage nach dem Fahrwerk war ob Serie, M Fahrwerk, EDC mit oder ohne Adaptive Drive, evtl. Tieferlegung... Aktivlenkung ja/nein...

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Bei AdaptiveDrive ist EDC dabei. Du hast elektronische Dämpferkontrolle UND die verstellbaren Stabis.

      Funktioniert das soweit? Härteänderung bei "Sport" (muss im idrive auch aktiviert sein)? Wenig Seitenneigung in schnell gefahrenen Kurven?

      Die Frage wegen der Aktivlenkung war wegen der Werte der HA. Bei Aktivlenkung müssen da Voraussetzungen erfüllt sein, um messen und einstellen zu können. Wenn Du keine hast, ist dieser "Fehler" schon mal auszuschließen.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • ALso ich weiß auch nicht aber ich würde wenn die Bremsscheiben noch gut sind und nicht so oder so in 5000km föllig sind die tauschen, inkl Beläge versteht sich.

      Wenn das Problem weiterhin besteht würde ich nach den Pendelsützen schauen oder nach dem Stabi an der VA.

    • Harakiri schrieb:

      Da hat einfach jemand die Reifen mit mehr Profil hinten drauf geschraubt. Mache ich auch immer so. Das dürfte keine große Bedeutung haben...

      ....
      Auch mit einem xDrive?

      Macht mit meinen Augen schon wenig Sinn bei einem Heck- oder Front- Triebler, bei einem Allradantrieb (egal in welcher Form) völlig Sinnfrei.

      Abgefahrene Reifen sollten ersetzt werden und dabei schauen in welcher Form die Reifen gelitten haben. Ein Tausch auf die nicht angetriebene Achse mag zwar "billig" sein, vermindert aber definitiv die Fahrsicherheit!


      Gruß JeHo

      BMW Fahrer sind keine bösen Raser..

    • Bei mir hat der Umstieg auf normale Reifen geholfen. Danach fuhr das Auto wie neu.
      Hatte vorher Runflats drauf, als es mich einmal fast in die Leitplanke gezogen hatte war mir klar das ich die Dinger wegschmeiße. Musste auf der Bahn ständig hin und her lenken um halbwegs gerade zu fahren.

      Grüße
      TBAI

    • seppo14 schrieb:

      Kann das wirklich an Reifen und Felgen liegen?

      Ja es kann daran liegen!!!

      Ich habe meinen F11 im Januar gekauft und natürlich auch eine Probefahrt gemacht. Davor hatte ich mich weder im Forum informiert bzw. hatte ich Erfahrungen mit Run-Flat Reifen. Die Probefahrt war super und vom Fahrverhalten unauffällig. Wie gesagt war ich uninformiert. Nach einer Woche habe ich den Wagen abgeholt und bin voller Freude nachhause gefahren. Bei der Heimfahrt merkte ich ein komisches Fahrverhalten welches sich dann beim täglichen Weg zur Arbeit immer wieder zeigte. Das Auto fuhr wie ein Bus. Beim Lenken hatte ich das Gefühl ich rühre in einer Teigschüssel. Es ging von links nach rechts und bei Wind war es fast schon unfahrbar. Das Lenkrad stand nach links und das Auto zog immer ganz leicht nach rechts. Die Reifen waren hart, laut und unkomfortabel.

      Dann habe ich mich im Forum informiert und mir wurde schon ganz schlecht aufgrund der vielen negativen Erfahrungen. Das wäre mir aber bei der Probefahrt aufgefallen. Der Unterschied war bei der Probefahrt waren Sommerreifen montiert und bei Fahrzeugabholung die Winterräder. Die Winterräder sind neu haben den tollen Stern und Run Flat. Vor zwei Tagen habe ich Sommerräder montiert und ich erkenne das Auto nicht mehr wieder. Es poltert nichts mehr und es lenkt ganz präzise. Keine Laufgeräusche und ich kann das Lenkrad loslassen – die Kiste fährt stur geradeaus egal ob Wind oder nicht.
      Die Sommerräder haben KEINEN Stern und KEIN Run Flat!!!! Ich fahre den vorgeschriebenen Luftdruck und bin total begeistert. Mein Kollege meinte warum ich mich so freue und ich erzählte ihm die Geschichte mit den Reifen. Er kann sich das kaum vorstellen es zwischen den Reifen solche Unterschiede gibt aber der F10/11 scheint da sehr sensibel zu reagieren.

      Übrigens ist das Tauschen der Räder von hinten nach vorne laut Bedienungsanleitung nicht erlaubt da die Fahreigenschaften negativ beeinträchtigt werden.
    • Picasso schrieb:

      Übrigens ist das Tauschen der Räder von hinten nach vorne laut Bedienungsanleitung nicht erlaubt da die Fahreigenschaften negativ beeinträchtigt werden.
      Solange Du keine Mischbereifung fährst, ist das, verzeihe den Ausdruck..., Bullshit.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • ANZEIGE