Fehler 290900: Luftmassensystem: gemessene Luftmasse zu hoch

    • Naja... Verkokung halt... Wenn der Drucksensor versifft ist, sieht der Rest auch so aus.

      ASB reinigen oder erneuern, Einlasskanäle reinigen, AGR Ventil reinigen oder erneuern und AGR Kühler erneuern. Kommt schon hin mit den 2.500.-

      Du kannst denen natürlich sagen, sie sollen das sein lassen und suchst Dir eine freie Werkstatt, die die Verkokung beseitigt. Dann wird man sehen, ob AGR Ventil, AGR Kühler und Drucksensor neu kommen müssen oder gereinigt werden können. ASB kann man an sich immer reinigen. Notfalls chemisch mit Natronlauge. Aber Geld kostet es so oder so auch...

      ""

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Harakiri ()

    • jissel schrieb:

      ok vielen Dank. Ich werd mir das am Wochenende mal ansehen wie der Sensor aussihet und die ASB. Der Fehler ist jedoch wieder verschwunden. Würde es nicht reichen nir den Sensor und die ASB zu reinigen?
      Wenn ein Rohr verstopft ist... würde es reichen, das halbe Rohr zu reinigen? ;)

      Als Dieselfahrer (egal, von welchem Hersteller) muss man heutzutage mit dem Thema Verkokung leben oder man lässt die Abgasrückführung ausprogrammieren. Das ist dann natürlich illegal...

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Harakiri schrieb:

      jissel schrieb:

      ok vielen Dank. Ich werd mir das am Wochenende mal ansehen wie der Sensor aussihet und die ASB. Der Fehler ist jedoch wieder verschwunden. Würde es nicht reichen nir den Sensor und die ASB zu reinigen?
      Wenn ein Rohr verstopft ist... würde es reichen, das halbe Rohr zu reinigen? ;)
      Als Dieselfahrer (egal, von welchem Hersteller) muss man heutzutage mit dem Thema Verkokung leben oder man lässt die Abgasrückführung ausprogrammieren. Das ist dann natürlich illegal...
      ok hatte sowas noch nie und war mir auch nicht bewusst. Was muss/soll ich für die Reinigung nehmen?
    • Nächsten Mittwoch geht unser BMW wegen dem Fehler in die Werkstatt, bin jetzt ziemlich sicher, dass es der AGR Kühler sein muss (Kühlwasserverlust). Die MKL geht auch hin und wieder mal aus. Werde berichten.

    • So der Wagen ist wieder zuhause. Es war wie vermutet der AGR-Kühler. Wurde zu 100% von BMW übernommen. Jetzt sollte der Fehler endgültig behoben sein, die ASB ist vermutlich deshalb auch durchgebrannt.

    • ANZEIGE