F10 Klimaanlage Kondenswasser

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • F10 Klimaanlage Kondenswasser

      Ist das normal das beim F10 unter dem Wagen keine Wasserflecken bei aktivierter Klima mehr sind? Hatte es bei e39.

      ""
    • Ich hatte unter meinen BMWs noch nie Kondenswasserflecken. Beim E46 war es so, dass der Ablauf direkt über dem Getriebe war und somit wohl das meiste Wasser auf dem heißen Getriebe verdunstet ist. Vielleicht ist es beim F10 ja auch so gelöst.

      Für meinen F11 kann ich nur sagen: Ja, mein Dicker ist stubenrein und hinterläßt keine Flecken.

    • Hab ich mich auch schon gewundert... War auch deswegen beim Freundlichen. Abläufe sind frei sagte man mir. So wie es aussieht ist der Auslauf irgendwo über der Unterbodenverkleidung. Zumindest war bei mir da ne feuchte Stelle. Ist mir beim Räder wechseln aufgefallen.

    • Die Kondenswasserabläufe sind ungefähr in Höhe A-Säule.
      Aber im Moment sind die Temperaturen nicht unbedingt so, dass die Klima viel zu tun hätte.
      Warte einfach bis zum nächsten Sommer, dann wirst du auch unter deinem Dicken ein paar Tropfen finden.

    • Neu

      Bei den Temperatur unterschieden wirst du kaum Kondensat haben das austritt. Das gesammelte Kondensat läuft ja erst in eine Wanne und wenn die voll ist tritt es aus und tropft auf die Straße.

      Würde mir da keine Gedanken machen :).

      Wenn du auf Nummer sicher gehen willst, bau die Abdeckung unter dem Handschuhfach weg und die blende an der Seite von der Mittelkonsole. Leuchte in den Zwischenraum und kontrolliere den Teppich auf Feuchtigkeit.

    • Neu

      Habe heute unters Auto geschaut und keine Austrittsöffnungen gefunden. Kann es sein dass die Abläufe hinter dem Unterfahrschutz "zugebaut" sind? Somit rinnt das Kondenswasser nicht direkt auf den Asphalt(wie ich es vom e39 und e66 kenne) sondern sammelt sich im Inneren des Unterfahrschutzes auf und verteilt sich unterm fahren in den unteren Verkleidungen entlang des Fahrzeuges. Nach abstellen des Fahrzeuges wird das restliche Kondenswasser durch die Motorwärme/Auspuff in kürzerer Zeit verdunstet?

    • Neu

      Abwarten bis >30 Grad Außentemperatur und > 60% Luftfeuchtigkeit und dann wird’s gut Regnen unter Dein Fahrzeug ;)

      MFG,
      MunichMark
      2014 535XD
      Luxury Line
      Alpinweiss / Mocca
      AC Schnitzer FW 30-30
      18" Michelin Pilot Supersport
      bzw. PA4 Winter

    • Neu

      spoilt schrieb:

      Habe heute unters Auto geschaut und keine Austrittsöffnungen gefunden. Kann es sein dass die Abläufe hinter dem Unterfahrschutz "zugebaut" sind? Somit rinnt das Kondenswasser nicht direkt auf den Asphalt(wie ich es vom e39 und e66 kenne) sondern sammelt sich im Inneren des Unterfahrschutzes auf und verteilt sich unterm fahren in den unteren Verkleidungen entlang des Fahrzeuges. Nach abstellen des Fahrzeuges wird das restliche Kondenswasser durch die Motorwärme/Auspuff in kürzerer Zeit verdunstet?
      Die Abläufe befinden sich oberhalb des Getriebes, jeweils links und rechts. Kommst du nur ran wenn du direkt drunter bist und dich mit einer Taschenlampe auf der Suche machst.
      Die verstopfen sich aber nicht so schnell...

      Nachrüstungen: HUD, SVW, Lenkradheizung, 6WA, Automatische Heckklappe, Apps, verschiedene Codierungen...

    • ANZEIGE