Fahrgeräusche extrem laut

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fahrgeräusche extrem laut

      Servus!
      Ich wollte mal in die Runde fragen, ob jemand dieses Problem aucht hat.
      Ich habe sowohl F10, als auch e39 in meinem Besitz, somit eine relativ gute Vergleichsmöglichkeit.
      Der F10 war immer laut. Egal, ob 40km/h oder 120km/h, sowie bei 180km/h (diesen Sommer ausgiebig getestet :-D), es ist der identische Lärm. Ich mach immer die Fenster auf, um den Unterschied zu merken: fast nichts. Alle Fenster sind während der Fahrt immer zu... Ich dachte Anfangs, as läge an den extrem breiten Sommerreifen (VA 245/45, HA 275/35). Das hielt mich auf Trapp und ich dachte immer "mal sehen, wie es mit den 225er Winterreifen wird, sicher um einiges besser..?". Diesen Sonntag wurde auf Winterschlüpfer gewechselt und da kam die Enttäuschung: KEIN UNTERSCHIED!
      Die ersten Meter hörten sich gut an, vermutlich von der Vorfreude, die aber nur bis auf die Autobahnauffahrt anhielt.
      Das Komische an all dem: der Wagen beschleunigt nicht besser/schneller. Im Gegenteil, er fühlt sich träger an, als wären 50PS weg, obwohl schmälere Reifen.
      Im Vergleich der E39: erst ab 150km/h sind Geräusche wahrnehmenbar, ein extremer Unterschied..

      Weiß jemand, was das sein könnte? Die Reifen könnte ich jetzt nach dem Wechsel ausschließen.., Türdichtungen wär ich unsicher, da es alle dann betreffen würde, und das wäre ein riesen Zufall...

      Ich danke euch schon mal!
      Gruß Altin :rolleyes:

      ""
    • Dezibelwerte muss ich ausmessen. Nötig wäre das glaub ich nicht, da der Test mit ''während der Fahrt Fenster aufmachen und Unterschied lauschen'' schon genug zeigt. Es gibt einen ganz geringen Unterschied zwischen Fenster auf und zu, bei egal welcher Geschwindigkeit. Im Vergleich zum E39: wenn du da ein Fenster nen Spalt auf machst, erhöht sich der Geräuschpegel um ein Vielfaches. Windgeräusche werden im E39 fast garnicht wahrgenommen, während beim F10 die ganze Zeit das Rauschen nahe der Ohren deutlich zu vernehmen ist (gleiche Strecke, gleicher Tag, 30min Zeitdifferenz, da ich beide Autos an dem Tag nach langer Standzeit gefahren bin)
      Mit den 275er Reifen hat der Wagen mehr nach vorne geschoben (beim Beschleunigen von 0 aus, drückt es dich in den Sitz, dass du die ersten Momente nicht wegkommst. Das mein ich unübertrieben, auch wenn's nur ein 20d ist). Du hast mehr von den NM gespürt. Mit den 225ern ist das weg. Nur wenn du das Gaspedal durchlatscht ist eine (physikalische) Kraft zu spüren. Dadurch fühlt er sich träger an, als zuvor.
      Beim E39 hatte ich es andersrum. Von 205ern auf 225 gewechselt und sofort den Unterschied gespürt. Der Wagen wollte nicht. Er ging nicht nach vor, nur mühevoll, doch nun habe ich mich nach 6 Jahren daran gewöhnt, und auch mit Umstieg auf 205er Winterreifen spüre ich den Unterschied nicht so doll. Da sind es aber 2cm pro Rad mehr.
      Beim F10 sind es hinten 5cm und vorne 2cm weniger pro Seite!

      Rein physikalisch MUSS der Wagen schneller wegspurten mit schmäleren Reifen, da das Moment, zum Anfahren der einzelnen Räder um ein erhebliches verringert ist und der Motor nicht so viel Kraft aufbauen muss, um jedes einzelne Rad in Bewegung zu setzen (+Luftwiderstand erhöht sich je breiter die Reifen)
      Eine Ausnahme bildet der M5, der mit Reifen dieser Breite seine Kraft nicht zu Boden bekommen würde. Er wäre dann nur noch ein Driftmobil, oder man schleicht mit dem V8 ;)

    • @Darkstar
      So, heute auf gleicher Strecke unter gleichen Bedingungen getestet:
      Geschw.: 70 ; 100 ; 130
      E39 : 65db; 68db; 70db
      F10 : 69db; 73db; 75db

      Musik war aus, keine Gespräche im Innenraum.Zwar "nur" 5db durschnittlich, aber im Auto mehr als deutlich.
    • 5dB sind eine Menge, denn 10dB wird bereits als eine Verdopprlung der Lautstärke wahrgenommen.

      Irgendetwas passt da nicht mit deinem F10, denn der F10/11 gilt als eines der leisesten Autos seiner Klasse. Ich persönlich empfinde das auch so und viele Mitfahrer auch. Ich würde mal schauen, ob noch alle Dämmmatten vorhanden sind (Radhäuser, Spritzwand, Klebematten in den Türen, Unterboden). Da ist am 5er ja einiges verbaut.

    • 75dB ist ein Witz, aber auch die 70dB für den E39 ist extrem. Der Diesel ist kein Leisetreter, aber bei der Geschwindigkeit ist das Geräusch eigentlich nur Reifen und Wind. Da hat der ADAC 65,1 dB für einen 520d gemessen:
      adac.de/_ext/itr/tests/Autotes…ormance_Automatic_DPF.pdf

      Ein E60 Benziner war mit 64 dB nur geringfügig leiser, Daten zu älteren Modellen gibt es vom ADAC nicht:
      adac.de/_ext/itr/tests/Autotest/AT1504_BMW_523i/BMW_523i.pdf


      Beide Werte - sowohl für den E39 als auch den F10 - sind völlig ausserhalb jeder Realität. Das ist das Niveau von meinem Fiat 500, bei den Lautstärken kann man sich im Innenraum nicht mehr normal unterhalten. Um einen F10 auf so ein Kleinwagen-Niveau zu bekommen muss man wohl sämtliche Dämmung herausreissen.


      Amen

    • Ein Fiat 500 ist so laut? Meine Freundin fährt einen. Der macht innen schon ordentlich Krach. Dagegen kann man bei mir einschlafen ...

      Der E39 wird original auf alle Fälle leiser abrollen, da er keine RFTs hat.
      Das macht aber wahrscheinlich keine 5dB unterschied.
      Und der F10 ist insgesamt besser gedämmt.

      Auto Bild hat einen 520d T gemessen:
      "Innengeräusch bei 100 km/h: 61 Dezibel (54 dB bei 50 km/h, 65 dB bei 130 km/h, 71 dB bei 160 km/h)."

      Zum Vergleich ein VW Polo 1.2 TSI DSG Highline (105 PS)
      "Innengeräusch bei 100 km/h: 63 Dezibel (55 dB bei 50 km/h, 67 dB bei 130 km/h, 72 dB bei 160 km/h)."

      Aber wir müssen uns gar nicht so sehr auf die Werte an sich konzentrieren.
      Diese wurde sicherlich mit dem gleichen Gerät, unter gleichen Bedingungen gemessen.
      Ist das der Fall, dann ist der F10 tatsächlich lauter, was nicht normal ist.

      Hast du denn mal geprüft, ob die Fensterheber die Scheiben auch komplett schließen?
      Sind Dichtungen i.O.? Fremdkörper?

    • @Darkstar
      Meiner hat keine RFTs. Es sind normale Winterreifen. Beim E39 genauso.
      Hinten und vorne schließen alle Fenster, prüfe beim Fahren immer wieder, ob "eh" alles zu ist.

      Es sollten alle Dichtungen und Matten in Ordnung sein. Ich bemerke, dass viele Türen anderer F10/F11er wesentlich satter schließen und leichter zum Öffnen sind, weiß aber nicht, ob das am Einstellen liegt, oder überhaupt an den Geräuschen.

      Könnte eine Erweiterung der Dämmerung weiterhelfen? (Unter den Bitumenplatten an das innere Aluminium Dämmmaterial ankleben, oder ähnliche Schritte?)

      Unterm Dachhimmel ist genügend Dämmung vorhanden, an den vorderen Türen habe ich die Bitumenplatten gesehn, die noch fest verklebt waren (zwecks FL Außenspiegel-Nachrüstung), deswegen hab ich sie zu Augen bekommen.
    • Ich hatte, als ich meinen F10 gekauft habe, das Problem, dass sich bei >200 das Beifahrerfenster, oder die Tür selbst leicht geöffnet hat.
      Es hat sich so angehört, als wäre das Fenster nicht ganz zu.

      Was es war, weiß ich leider nicht, da sich das von selbst wieder repariert hat.
      Das hat schon ordentlich Krach gemacht.

      Vielleicht ist bei dir etwas nicht richtig eingestellt?
      Wurde vielleicht eine Tür mal abgenommen, oder ausgetauscht?

      Gruß Thomas

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Darkstar ()

    • Soweit ich weiß wurde keine der Türen abgenommen.
      Der Vorbesitzer war ein knapp 70-jähriger, der mir versichert hat ''nur die hintere Stoßstange ist getauscht worden, weil ich mal unachtsam war, aber sonst wurde der Wagen nie angetatscht''.
      Ich zweifle manchmal daran, aber der Zustand des Wagens sagt mehr als Worte. Am Unterboden ALLE Querlenker, Streben, Plastikteile, und und und: wie neu! Alle Pickerl mit Teilenummern drauf, kein bisschen Anzeichen auf Korrosion. 5 BMW Mechaniker stutzten, als sie den Unterboden sahen und dann auf den Tacho schauten (150.000km). Die sagten der sieht aus, als komme er gerade vom Laster aus Dingolfing. Deswegen denk ich, er hat wirklich nichts an ihm gemacht...
      Ich kann mal meinen BMW-Mechaniker fragen, dass er nachschaut, ob die Türen richtig eingestellt sind.

    • Also, der F11 ist im Gegensatz zum E61 deutlich lauter, ist sogar meiner Freundin aufgefallen..... Windgeräusche sind extrem.

      100 - 200 korrigiert 5.42 Sekunden ...... F10 !

      Stuttgart / Berlin / Ostsee

      Getriebespülung
      Turboladerüberholung / Turbolader Upgrades Troublemaker Turbos ( inhouse )
      Walnussschalen Reinigung
      Softwareoptimierungen inkl. Dynojet Leistungsprüfstand im Haus

      Offizieller Wagner Tuning Händler
      Offizieller ZF-Pro Tech Plus Partner für Automatikgetriebe

    • Es könnten womöglich die Türdichtungen sein, oder so etwas in die Richtung (hab ich jz aus anderen Threads im Forum).
      Es scheint beim F10/F11 wirklich ein Glücksspiel zu sein, welchen man bekommt:
      Option 1; werksseitig alles perfekt, alle Materialien passend, kein knistern, keine Geräusche, extrem leise
      Option 2: einiges, wo man denkt "das soll premium sein?!", knarzende Leisten (hatte ich selber auf meinem auch. In mehreren Threads stand, es hat nichts mit den Leisten zu tun, sondern Kontakt zwischen Tür und Leiste. FALSCH - zumindest bei mir - denn als ich von schwarz hochglanz auch Anthrazite gewechselt habe, war kein Mucks mehr zu hören. Das hat sich doppelt und dreifach gelohnt!), innen laut, etc.
      Es ist wirklich sehr schlimm, was in vielen Threads geschrieben steht... Hoffentlich ändert sich das mit dem G30..

    • Lange Zeit ist's her ;)

      Beim Nachrüsten des Softclose habe ich deutlich gesehen, warum mein F10 so laut ist. Die hinteren Bitumenplatten waren gerade mal an zwei 5cm langen Stellen fest. Der Rest der Platte flatterte frei rum (sowohl rechts hinten, als auch links hinten)

      Werde im Sommer den Dicken ordentlich mit Dämmmatten pushen. Wo es blankes Metall gibt wird Alubutyl geklebt, noch dazu eine Schicht Vlies. Dann sollte der F10 einer der ruhigsten aller Autos sein. Heckklappe, Kofferraum, Unterboden, Radkästen, wo nur Platz bleibt, dort kommt was hin.

      Freue mich schon auf das Ergebnis :D

    • Unter den Türverkleidungen.
      Schwarze Matten, die auf das riesige Loch der Tür geklebt werden.

    • ANZEIGE