Die Qual der Wahl i oder d?

    • Viele SA's lassen sich auch nachrüsten. Gerade wenn man das Auto eine Weile fahren will macht sowas Sinn. So kann man das Auto für sich selbst individualisieren.
      Ist natürlich teurer als von Werk aus :D

      Meiner war auch fast nackt, dafür aber sehr günstig. Jetzt hab ich ihn so wie ich ihn wollte.

      ""
    • Muss nicht unbedingt teuer sein :D
      Mein F10 war auch nicht so dolle teuer, hab aber rein aus Spaß verdammt viel an dem gemacht.
      Mein Wagen hatte zwar schon viel an SAs, aber das kam noch hinzu
      Komplettes (originales) M-Paket Facelift, neue Faceliftscheinwerfer von BMW, Facelift Heckleuchten, Facelift Seitenspiegel electrochrom und anklappbar, LCI Naviblende, großer iDriveknopf, Alcantara Dachhimmel, Fineline Anthracite Leisten, elektrische Heckklappe, Eton Soundugrade, and so on.
      NBT Evo, M5 LCI Lenkrad und 6WB Tacho stehen noch an, weiß aber nicht, wie lange das noch dauern wird.

      Braucht seine Zeit und Freude am Nachrüsten. Ohne Verkauf meiner Teile sind ca. 10.000€ reingeflossen. Mit Verkauf sinds ca. 4000€.
      Du musst nur das richtige Werkzeug (Torxschrauber, Crimpzange, Fakra und MQS Kontakte, Abisolierzange, Heißklebepistole, Kabel und Feingefühl :D ) haben.

    • Neu

      Hallo, also ich hatte keine Wahl um mal einen F11 zu Fahren, hab ich den 530d vom Chef übernommen und bereue es keine Minute.Also verkoken könne und das tuen sie beide auch .Das einzige ist der DPF beim Diesel das wird teuer. Aber vom Ansaugtrakt her ,verkoken beide und benötigen nach einer gewissen Laufzeit eine intensiven Reinigung.Aber hatte mal den 535i gefahren mit 8 gang und muss sagen ,selbst der 30d mit 245Ps geht gefühlsmäßig um einiges besser.
      Und wenn es um Sound geht ,klar hab hier noch meinen 523i e39 Touring mit Eisenmann ,also ist der beste Sound denn ich je hatte .Aber die Ruhe im F11 bei 200 noch schön Musik höhren ist aber auch nur geil.Also Pro und Kontra heben sich irgend wie auf.So wie im Verbrauch i-8,9 zu d-6,4

    • Neu

      krempolin schrieb:

      Hallo, also ich hatte keine Wahl um mal einen F11 zu Fahren, hab ich den 530d vom Chef übernommen und bereue es keine Minute.Also verkoken könne und das tuen sie beide auch .Das einzige ist der DPF beim Diesel das wird teuer. Aber vom Ansaugtrakt her ,verkoken beide und benötigen nach einer gewissen Laufzeit eine intensiven Reinigung.Aber hatte mal den 535i gefahren mit 8 gang und muss sagen ,selbst der 30d mit 245Ps geht gefühlsmäßig um einiges besser.
      Und wenn es um Sound geht ,klar hab hier noch meinen 523i e39 Touring mit Eisenmann ,also ist der beste Sound denn ich je hatte .Aber die Ruhe im F11 bei 200 noch schön Musik höhren ist aber auch nur geil.Also Pro und Kontra heben sich irgend wie auf.So wie im Verbrauch i-8,9 zu d-6,4
      Ja alles schön und gut aber mir geht es eher darum das ich wirklich hauptsächlich nur Kurzstrecke fahren werde mit dem Auto und da denke ich persönlich zumindest das der Benziner effektiv gesehen die bessere Wahl ist. Ein guter Diesel mit ähnlicher Ausstattung und Laufleistung kostet im Kaufpreis kaum weniger als ein 535i. Der D gleicht das dann durch die höhere Versicherung und Steuer wieder aus.

      Klar hab ich meine beiden E34 davon ist einer Soundtechnisch ein Hochgenuss und ich kann es kaum erwarten bis der erste April ist um ihn endlich wieder aus der Garage zu holen aber rein vom logischen her rät mir jeder bei mir auf Arbeit ab davon einen Diesel zu kaufen bei meinem Fahrprofil.
      Auch im Wiederverkaufswert sehe ich einen Benziner als Preisstabiler an da das Thema Diesel sich noch über Jahre so hinziehen wird.
    • Neu

      Silberreiter schrieb:

      Auch im Wiederverkaufswert sehe ich einen Benziner als Preisstabiler an da das Thema Diesel sich noch über Jahre so hinziehen wird.
      Definitiv. Meinen E91 330d habe ich für 20.000€ gekauft und 1 Jahr gefahren. Dann gerade so für 15.500€ verkauft bekommen, nachdem er ewig inseriert war.
      Soviel Verlust habe ich noch nie machen müssen bei meinen Benzinern.
      Ich fahre sie meinst so ein bis zwei Jahre und verkaufe sie meist zum gleichen Preis wieder.
      Ok, meine Jahresfahrleistung beträgt aktuell kaum 5000km. ;)
    • Neu

      Die Frage ist "wie lange möchte ich ihn haben?".
      Bei mir beispielsweise bleiben die Autos ziemlich lange.
      E39 ist schon seit 13 Jahren bei mir. F10 seit einem Jahr.

      Wenn alles gut läuft wird er auch so lang wie nur möglich bei mir bleiben.

      Andere wiederum wechseln die Autos ständig aus (habe selber welche in der Familie. Immer wenn ich die besuchen komme, steht ein anderes Auto da).

      Frag dich selber, wie lange du ihn behalten möchtest. Wenn es 1-5 Jahre sind, dann ein Benziner. Wenn es mehr sein sollten, wird es egal sein, weil dann beide einen ähnlichen Preisverlust erfahren werden.

      Wenn ich den F10 jemals verkaufen sollte, wird er dann den genau gleichen Wert, wie mein E39 jetzt haben: Super Zustand mit toller Ausstattung, nur keiner kauft ihn zu meinem gewollten Preis.
      Zu den aufgerufenen Preisen verkaufe ich ihn nicht, da ist er mir zu schad' drum, deswegen bleibt er bei mir.

    • Neu

      AltinB1306 schrieb:

      Die Frage ist "wie lange möchte ich ihn haben?".
      Bei mir beispielsweise bleiben die Autos ziemlich lange.
      E39 ist schon seit 13 Jahren bei mir. F10 seit einem Jahr.

      Wenn alles gut läuft wird er auch so lang wie nur möglich bei mir bleiben.

      Andere wiederum wechseln die Autos ständig aus (habe selber welche in der Familie. Immer wenn ich die besuchen komme, steht ein anderes Auto da).

      Frag dich selber, wie lange du ihn behalten möchtest. Wenn es 1-5 Jahre sind, dann ein Benziner. Wenn es mehr sein sollten, wird es egal sein, weil dann beide einen ähnlichen Preisverlust erfahren werden.

      Wenn ich den F10 jemals verkaufen sollte, wird er dann den genau gleichen Wert, wie mein E39 jetzt haben: Super Zustand mit toller Ausstattung, nur keiner kauft ihn zu meinem gewollten Preis.
      Zu den aufgerufenen Preisen verkaufe ich ihn nicht, da ist er mir zu schad' drum, deswegen bleibt er bei mir.
      Naja nicht länger als 5 Jahre da ich diesem Auto nicht mal im Ansatz die Qualität und Haltbarkeit eines E34 oder E39 zutraue. Lieber rechtzeitig abstoßen bevor er nur noch Geld kostet ;)
    • Neu

      F10 ist qualitätstechnisch teilweise unter E39, aber nicht wirklich viel.
      Einzig Leisten knarzten bei geringster Berührung und Schlaglöchern, sowie Türen mussten eingestellt werden, da er innen lauter als der E39 bei gleichen Reifen (ohne RT) war.

      Ich bastel sehr viel an ihm, somit kann ich auch nicht erwarten, dass alles zu 100% fest sitzt, aber es ist mit kleinem Geld schon gemacht.
      Naja, kleines Geld.. hm.. sagen wir für die Sachen ohne Lautsprecher und Komfortgewinne, dann bleibt es bei kleinem Geld :D

      Ich sehe aber im F10 einen genauso guten Langzeitgefährten, wie beim E39. Zumindest für 10 Jahre.

    • Neu

      R6-Diesel schrieb:

      Silberreiter schrieb:

      wie groß ist der Aufwand dachreling nachzurüsten?
      Der Dachhimmel muss runter. Mir wäre es daher zuviel Aufwand, aber da sieht sicherlich jeder anders.
      Naja das ist mir schon bewusst und würd mich nicht stören wäre ne schöne Arbeit an einem warmen Nachmittag. Ich hab schon zwei mal den Himmel aus einer E34 Limo aus und eingebaut da wars ein geschiss weil Limo aber beim Touring kannst n ja schön nach hinten rausnehmen. Meine Sorge war eher ob man an die Schrauben dann rankommt.
    • Neu

      Himmel ist auch bei Limo leicht rauszubekommen. Beim ersten Mal wirst ca. ne Halbe bis ganze Stunde brauchen, um den Himmel auszubauen.

      An die Schrauben kommt man relativ leicht ran, Airbags kannst auch zur Seite drücken (ohne zu zerreißen)

    • Neu

      Die Diskussionen hier nehmen kein Ende meine Holde meinte ihr würde auch ein 528i reichen was denkt ihr über diesen 528i ?

      Ich finde derzeit keine guten Gegenargumente aber kenn den Motor jetzt auch nicht so gut. Was gibt es für Erfahrungen bei diesem?

      Mein größtes Problem ist derzeit einfach das die 535i alle am ADW stehen :thumbdown::thumbdown:

    • Neu

      Du tust mir fast schon leid. ;)

      Der Link ist leer!

      Die 528i, ab EZ 09/2011 sind alles nur noch Vierzylindermotoren, wenn ich mich nicht irre, die m.M. eher "angestrengt" im 5er arbeiten und für mich persönlich ein "NO GO" sind.

      Zudem kann ich dir jetzt schon sagen, dass du mit diesem "Zugeständnis" auf Dauer nicht glücklich wirst. Spätestens, wenn du mal einen R6 ausprobiert hast, willst du den Vierzylinder nicht mehr. ;)

      Ein Sechszylinder ist nun mal die bessere Wahl, drum würde ich lieber noch warten, wenn du keinen Weg woanders hin auf dich nehmen willst.

      Gruß PIT

    • Neu

      Ja schwangere Frau halt da hast kaum eine Chance sie schiebt halt Panik das ich nicht in die Pötte komm und sie dann ohne großes Auto da steht mit zwei Kindern.

      Hier mal der Mobile Link 528i
      Klar auch wenn ich wenig fahr wird ich mir in Ar... beissen und wenn es schon ein Kackhaufen ist in meinen Augen hab ich auch kaum Lust was dran zu machen ;)

    • ANZEIGE