AMS Test 30d 35d Alpina D5 M50d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schinder_Hans schrieb:

      Nette Auflistung ... frag mich nur woher die die Werte haben bzw wie die erhoben wurden.
      Average measurements (at real speed) of several vehicles based on the tests of the following automotive magazines : Auto Motor & Sport, Sport Auto, Auto Zeitung, Auto Journal, Auto, Revue Automobile Suisse, Auto Bild, Le Moniteur Automobile, Estimated data ZePerfs & performance claimed
      ""
    • Man kann diese Tests, sowieso nur als ca. Richtwert nehmen. Es herrschen nicht immer, die gleichen Bedingungen. Und die Hersteller bereiten ihre Fahrzeuge für die Presse extra vor. Es sind doch die besten und die schlechten Werte mit angegeben. Ich finde die Seite zum Vergleichen nicht schlecht, wenn man auch nicht jede zehntel Sekunde ernst nehmen soll.

      Gruß.

    • Naja "Zentel" ... teilw. mehrere Sekunden bei gleichem Auto und Test.
      Find das alles recht ungenau.

      Der Leistungsbeste wird der Alpina D5s sein.

      Der Quadturbo 50d soll ja angeblich "abkacken" wenn "wärmer" wird
      ... das war wohl mal einem sommerlichen Test zw ihm und einem D5 ohne S zu
      entnehmen wenn ich recht erinnere.

      Der 35d ist die Möre im Test, der Triturbo und der F1x D5 verm. recht nah beieinander
      und knapp hinterm G3x Quadi (außer im Somme da fahren sie ihm davon).

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Schinder_Hans ()

    • Ja klar kommen auf der Seite mehrere Sekunden zusammen, es sind ja auch verschiedene Tests, von verschiedenen Zeitschriften und verschiedenen Autos. Nicht jeder 535d hat genau 313 Ps und die gleiche Ausstattung und dadurch gleiches Gewicht. Und bei jedem Test herrschen andere Temperaturen. Turbomotoren haben bei kühlen Temperaturen eine bessere Beschleunigung, aber das weißt du ja selber.
      Gruß.

    • Alles schön und gut....mal als Anhaltspunkt genommen, sicher nicht schlecht. Im Alltag ist das alles so nah beieinander dass es kaum Aussagekraft besitzt. Ich denke das die Autos alle recht eng beieinander liegen und es persönliches Empfinden ist, die Kaufentscheidung an den Daten fest zumachen. Persönliche Vorlieben oder Notwendigkeiten sind eher ein Kaufgrund als Zehntel auf der Bahn, jedenfalls für mich.

      Gruss Andi

    • ANZEIGE