Projekt: Beleuchtung F10

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fazit nach knapp nem Monat:
      Alles noch i.O., man gewöhnt sich sehr schnell an das rote Licht, vorne sowie hinten.
      In der Nacht kann man(n) mal schnell das gerade runtergefallene Ding wiederfinden, ohne, dass dir das Licht vehement in die Augen sticht oder groß herum gekramt wird.

      Wertet im Allgemeinen den Wagen sehr auf. Wenn ich in einen normalen F10 einsteige, empfinde ich gleich ein Gefühl von "irgendwas passt nicht... etwas fehlt..."

      Hinten bewirkt die weiße Beleuchtung auch einen schönen Nebeneffeckt. Man fühlt sich gleich willkommener. Der Fußraum strahlt einen ja förmlich an :D

      Auch während der Fahrt ist die rote Beleuchtung eine perfekte Spielsache. Wenn mal Stille herrscht schau ich nach rechts, oder hinten und was sehe ich da? Zu 90% spielen sie mit dem Licht rum oder sind eingepennt :whistling:

      Alles in allem wirklich den Aufwand wert! Würde es jederzeit wieder machen und kann's jedem nur empfehlen :up:

      ""
    • ANZEIGE