Additive in Diesel bzw. 2-Takt-Öl beimischen 530D F10 LCI

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • War bei meinem E39 nicht anders.

      ""
    • Hallo allesamt,
      ich habe gehört, das einige Hersteller von Fahrzeugen es als für nicht ratsam halten, Diesel ohne Bioanteil zu verwenden.
      Zur Begründung wurde gesagt, das die "Schmierwirkung" des Bioanteils bei der neuen Motorentechnik gewünscht sei...
      Man könnte jetzt hineininterpretieren, das es evtl. auf Dauer schädlich für den Motor ist, "biofrei" zu tanken.
      Also ich für meinen Teil gönne meinem Fahrzeug ab und an mal eine 100ml Dose vollsynthetisches 2-Takt Öl, glaube daran
      das er ruhiger läuft (...glaube ich jedenfalls)..
      Wichtig finde ich auch, alle ca. 10tsd km Motor-System Reiniger zugegeben wird, um Ruß und Schmutz ins Öl zu befördern...
      Viele Grüße
      Roland

    • Neu

      Sorry, ich wollte nicht mit Fakten verwirren.

      shadow530 schrieb:

      müssten im E39 forum reihenweise die dieselmotoren auseinander fliegen
      Wieso müssten die das? Die werden halt nur höher ausgenutzt.

      Aber zumindest ist geklärt, warum der Motorlauf weicher wirkt.

      Eine Auswirkung auf die Filtertechnik im Abgasstrang hat auch noch keiner untersucht.

      Gruß Bobbin
    • Neu

      Oelbrezel schrieb:


      Wichtig finde ich auch, alle ca. 10tsd km Motor-System Reiniger zugegeben wird,
      hab ich grad bei mir gemacht... und der wagen läuft jetzt weniger rau. nagelt weniger und vorallem hat er seine alte leistung wieder.

      bin gespannt ob das anhält wenn wieder nur reiner diesel im tank ist ohne das additiv
      Road Map Experte 2018/2 - MASK CCC CIC NBT (auch MINI) - PM an mich

      >> Navi& Road Map Leitfaden <<

      Instagram _the.motorsport.guy_

      BMW - Motorsport :love:
    • ANZEIGE