Xenon LCI Scheinwerfer in vfl einbauen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Xenon LCI Scheinwerfer in vfl einbauen

      Hallo Thorsten,
      Ich habe in einen F11 von 3/2013 mit Xenonscheinwerfern LCI Scheinwerfer eingebaut (Stecker umgepinnt)
      SA522 und 524 waren schon drin. Ich habe nur das Datum vom 3.13 auf 3.14
      geändert und FRM sowie die beiden Scheinwerfermodule mit esys codiert
      (Softwarestand des Autos ist 2017).
      Blinker, Abblendlicht, Abbiegelicht und Leuchtweitregelungen funktionieren. Fernlicht, Tagfahrlicht und Parklicht jedoch nicht:(
      Im ista habe ich mehrere Fehler:
      - 800FC7 interner Fehler im Scheinwerfertreibermodul links und rechts
      - Botschaft (Steuerung Außenbeleuchtung2, 0x1E4) fehlt
      - Botschaft (Steuerung Außenbeleuchtung2, 0x2EB) fehlt

      Wenn ich die Module initialisiere, leuchten ganz kurz die Ringe. Es
      kommt sogar die Meldung, dass sie erfolgreich initialisiert wurden
      Fußraummodul ist FRMIII 61359273629 (wurde auch bei LCI verbaut) eingebaut.
      Hat jemand vielleicht eine Idee?
      Vielen Dank

      ""
    • Wenn alles richtig gemacht ist (Verkabelung) dann gehen Ringe, BiXenon, Leuchtweitenregelung und TFL automatisch, wennst das FL FRM (Aufschrift "SW1" und drunter direkt "SW4") ohne jegliche Vorcodierung.

      Checke nochmal die Pins am Scheinwerfer, gesamte Verkabelung, da sollte der Fehler liegen.

      Hab selber die Nachrüstung vor ca. 4 Monaten durchgeführt.

      Edit: Du schreibst "wurde AUCH bei LCI verbaut". Hast du dein FRM getauscht, oder dein originales vom VFL drin?

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von AltinB1306 ()

    • PIN1 Blinker (funktioniert)
      PIN2 Masse
      PIN3 Abblendlicht (funktioniert)
      PIN4 Masse
      PIN5 + für Treibermodul
      PIN6 Abbiegelicht (geht an, sobald ich Fernlicht einschalte)
      PIN7 Masse
      PIN8 LIN
      PIN9 CAN H und PIN10 CAN L(Treibermodul wird erkannt)
      hmm, an Verkabelung sollte eigentlich alles OK sein. Leuchtweitregelug funktioniert auch.

    • Servus!

      Ich habe selber FRMs vom F07, F12, X3, F01 und F10 probiert.
      Einzig das F10 FRM klappte zu 100%, die restlichen wiesen Mängel auf (Fenster gingen nicht runter, Innenbelduchtung ausgefallen, etc.)

      Würde dir deshalb nur zu einem F10 LCI FRM raten. Aufschrift des von dir geposteten FRM passt schon mal.

    • ANZEIGE