"Standard" Winterräder für F11 530D Touring auf 17"?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • "Standard" Winterräder für F11 530D Touring auf 17"?

      Hallo Zusammen,

      sorry, das ich als F11 Neuling hier mit einer banalen Frage komme, aber ich hole das Auto (2014er 530dAT) erst am Montag ab und möchte in Richtung Winter jetzt schon alles soweit vorbereiten. Sommerreifen bzw. Felgen haben 18".

      Mehrere Fragen:
      - Macht 17" für die Winterräder am F11 Sinn, analog meinen bisherigen E39 mit Sommer 17" und Winter 16"? Sprich das Auto macht so noch halbwegs Spass?
      - Gibt es für den F11 eine silber lackierte (BMW-) "Wald- und Wiesen" Alufelge mit guten Preis-Leistungsverhältnis, die mit nicht zuviel Schnörkel den Winter gut übersteht und z.B. mit wenigen Speichen gut zu reinigen ist? Habe hier keine großen Ansprüche, aber häßlich sollte sie auch nicht sein.
      - Geschwindigkeitsindex / Last usw.? /
      - Was muss die Felge haben (ET usw.)

      Danke und Gruß
      Mmickey

      ""
    • Hallo,

      Original BMW Kompletträder sollten ja im Netz gut zu finden sein. Z.B. hier: leebmann24.de/bmw/5er/winter-k…r+F11+LCI+Touring&first=0

      Ich persönlich finde mit 18 Zoll hat man schon viel Gummi zum Schaukeln. Mit 17 Zoll würde ich nicht gehen wollen. Aber ist Geschmacks- und Geldfrage...

      An RDC Module beim Facelift denkst Du auch?

    • Danke! Guter Link :)

      Ja zu meinem Leidwesen, braucht kein Mensch.

      Abschalten ist vermutlich nicht? Wie lange halten die Module bzw. Batterien, falls mir gebrauchte Felgen in die Hände fallen bzw. kann ich die dann (und wie) auf mein Auto kodieren / anmelden?

      Gruss
      Mmickey

    • Meine Module sind jetzt 5 Jahre alt und gehen noch wie am ersten Tag. Anlernen geht über einen Menüpunkt in den Einstellungen - sollte auch mit gebrauchten gehen da die nicht auf ein Fahrzeug festgelegt sind. Wie es mit Fremdmarken-RDCs aussieht weiß ich nicht. Hab damals welche bei BMW beschafft.

    • Hallo,

      lt. Ausstattungliste hat er ... aber nach Abholung schaue ich sicherheitshalber ...

      Verute mal, dass ein Deaktivieren o.ä. nicht möglich ist?! Der Bordcomputer wird vermutlich nerven, wenn keine Sensoren erkannt werden?

      Gruss
      Mmickey

    • Deaktivieren ist möglich, haben sogar manche aus dem Forum schon.

      RDC ist nur in Verbindung mit Runflatreifen pflicht (auf gesetzlicher Ebene). Das ist schon seit E39 Zeiten so.

      Wenn du normale Reifen auf deinem Dicken ohne RDC hast, kann dich keiner belangen.

      Hingegen mit Runflatreifen schon, weil du den Druckverlust nicht spüren könntest, da die Seitenwangen fest sind und die RPA soetwas viel zu spät erkennen würde.

    • AltinB1306 schrieb:

      Deaktivieren ist möglich, haben sogar manche aus dem Forum schon.

      RDC ist nur in Verbindung mit Runflatreifen pflicht (auf gesetzlicher Ebene). Das ist schon seit E39 Zeiten so.

      Wenn du normale Reifen auf deinem Dicken ohne RDC hast, kann dich keiner belangen.

      Hingegen mit Runflatreifen schon, weil du den Druckverlust nicht spüren könntest, da die Seitenwangen fest sind und die RPA soetwas viel zu spät erkennen würde.
      Verstanden und Danke, das macht Sinn. Ist die am Auto montierte V-Speiche 328 eine Felge für Runflat, so dass ich davon ausgehen kann, dass auch die darauf aufgezogenen Reifen Runflat sind?



      Kupferzupfer schrieb:

      Abgesehen von der unstimmigen Optik - die man aber ja nicht sieht wenn man gerade auf dem Fahrersitz hockt - fahren sich die Autos auf 8Jx17 mit 225/55 sehr gut, gerade wenn man häufig die Zuladung ausnutzt und entsprechend den Luftdruck anpasst.
      Danke :up: . Optik stört mich im Winter weniger, dann wird das der Reifen der Wahl.


      Danke und Gruß
      Mmickey
    • AltinB1306 schrieb:

      Deaktivieren ist möglich, haben sogar manche aus dem Forum schon.

      RDC ist nur in Verbindung mit Runflatreifen pflicht (auf gesetzlicher Ebene). Das ist schon seit E39 Zeiten so.

      Wenn du normale Reifen auf deinem Dicken ohne RDC hast, kann dich keiner belangen.

      Hingegen mit Runflatreifen schon, weil du den Druckverlust nicht spüren könntest, da die Seitenwangen fest sind und die RPA soetwas viel zu spät erkennen würde.
      Ich würde mir hier den Artikel durchlesen.

      RDKS Sensoren ADAC

      Bei Google werden all deine Fragen bzl. RDKS Pflicht beantwortet!

      Gruß
    • AltinB1306 schrieb:

      RDC ist nur in Verbindung mit Runflatreifen pflicht (auf gesetzlicher Ebene). Das ist schon seit E39 Zeiten so.
      Ich denke da verwechselst Du etwas.
      Der E39 hatte seinerzeit ein ganz anderes aktives (mit Sensoren) Überwachungssystem RDC und meines Wissens nie RunFlat Reifen.
      RunFlat kam beim E87, E90 usw. zum Einsatz hier allerdings wieder mit dem indirekten Reifendrucksystem (ohne Sensoren) da das alte mit Sensoren nur Probleme gemacht hat.

      Das heutige RDKS ist an sich ein gutes System welches ohne weitere Probleme funktioniert und somit auch nicht aus kosten gründen auscodiert werden sollte. Die Sensoren kosten nicht die Welt, es viele Universalsensoren und wer sich damit auskennt und über die nötigen Gerätschaften verfügt (Reifendienst z.B.) kann diese auf jedes Auto anlernen.
      Einziger Nachteil des RDKS zum indirekten Messen ist die Empfindlichkeit, das RDKS kann schon mal bei sich ändernden Außentemperaturen los gehen.

      Das RDKS bei RunFlat Pflicht ist glaube ich kaum denn nochmal, meiner ist EZ 01.2014 zugelassen und 12.2013 produziert, steht auf orig. 19" mit RunFlat und hatte nie ein RDKS on Board, das war da noch als Sonderausstattung erhältlich.
    • AltinB1306 schrieb:

      RDC ist nur in Verbindung mit Runflatreifen pflicht (auf gesetzlicher Ebene). Das ist schon seit E39 Zeiten so.

      Bloedsinn.

      Ich zitiere mal von hier

      "Alle Neuwagen ab November 2014 müssen zwingend mit einem RDKS bzw. TPMS (Tire Pressure Monitioring System) ausgestattet sein. Alte Fahrzeuge müssen nicht nachgerüstet werden."

      Und hier steht es auch nochmal beschrieben.
    • Nipponracer schrieb:

      Ich denke da verwechselst Du etwas.
      Kann gut möglich sein - hatten vor 2 Jahren im E39-Forum diesbezüglich eine Diskussion.
      Da kam raus, dass einzig bei Autos mit Runflatreifen die RDC vorhanden sein muss, weswegen ich es auch nicht nachgerüstet habe.

      Entschuldigt meinen, nicht auf den F10 übertragbaren, Post. Hab bislang nie was anderes gelesen, wodurch ich annahm, dass sich dahingehend nichts geändert hat :)
    • ANZEIGE