Große Entscheidung BMW oder Audi :O

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Große Entscheidung BMW oder Audi :O

      Hello Community,

      ich fahre zurzeit einen F10 535d LCI mit 30k KM, TipTop Ausgestattet, alles gut, jedoch muss ich jetzt wechseln wegen Familienzuwachs (Hund) auf einen Touring...

      Mindestanforderung ist eben ein F11 535d, wenn möglich KEIN xDrive (hab zuviel schiss wegen dem Verteilergetriebe & brauchen tu ich Allrad auch nicht wirklich... aber wenn sichs nicht vermeiden lässt, muss ich wohl zum xDrive greifen :rolleyes: )
      Budget liegt bis 28k - max. 30k... muss kein LCI sein.

      M550d fällt mehr oder weniger auch durch den Raster, wegen xDrive und der TriTurbo Geometrie (Hitzeentwicklung)
      530d... ist mir wahrscheinlich optimiert auch noch zu schwach ||
      Die Benziner.. tja, gibt's in Österreich genau einen 550i... der ist nicht so toll :D

      Jetzt zu meinem Anliegen... hab natürlich auch ein bisschen bei der Konkurrenz nachgesehen, und da stiess ich auf den A6 BiTu mit 313 Ps... auch ein nettes Wägelchen, zumindest hat Audi den Allrad im Griff ;D

      Nachfolgende Links sind so meine Favoriten (wohlgemerkt, meine Suche beschränkt sich leider nur auf ÖSTERREICH!)

      535d F11 (1)

      535d F11 (2)

      535d F11 (3)

      M550d F11

      530d F11 (1)

      530d F11 (2)

      530d F11 (3)

      A6 BiTu (1)

      A6 BiTu (2)


      Jetzt steh ich vor der Qual der Wahl... wenn ich nicht so ne Angst ums xDrive hätte... beim A6 auch ne Krankheit, der "Kettenspanner", schlägt auch von 4-6k € zugute :(:(
      Also, dann bitte ich mal um euren Experten Rat.. Zeit hab ich jetzt noch ca. 3 Wochen, dann muss der neue da sein ;)

      Dankeschön schon mal und wir schreiben uns :)

      Lg Chris

      ""
    • Servus!

      Bei uns Österreichern läuft es in Sachen Auto nicht so doll :D

      Mein Onkel hat einen A6 2.7TDI 4F, der andere den 3.0TDI Nachfolger. Beides schöne und gut ausgestattete Autos.
      Bin die auch öfters gefahren.

      Qualität ok, über Design und Form des umgesetzten lässt sich natürlich streiten.

      Kann dir aber sagen, dass ich auf jeden Fall BMW vorziehen würde. Da gefallen mir einfach viele kleine Details besser (allein das MMI verglichen mit CIC/NBT wäre für mich fast schon ein Grund).

      Na gut, nach E39 und F10 werd ich sowieso sicher nicht die Marke wechseln, aber auch objektiv betrachtet, würde ich den F10/F11 dem A6 vorziehen.

      Benziner lohnt sich hier bei uns eh nicht - Mehrverbrauch und weniger Drehmoment bei gleichem Preis.
      Bei den Deutschen machts was aus, bei uns aber egal.

      In welchem Geschwindigkeitsbereich fährst du bevorzugt?

      Der 530d kommt optimiert mit 700Nm recht gut weg. Da hängst einen Serien 535d schon ab ;)
      Natürlich abhängig vom Geschwindigkeitsbereich. Auf der AB bis 160 wird der optimierte 530d vorne liegen (bislang mit einem Kumpel 3x ausgetestet). Darüber kommt der 535d immer näher.

      LG Altin

    • Mein Geschwindigkeitsbereich liegt Richtung München bei 250+ :D
      Nein, eigentlich fahr ich ja nicht viel, wenn ich auf 10k KM/Jahr komme, ist es schon viel...

      Aber zurück zu die xDrive - Probleme, ich bin zwar seit 12 Jahren in Kitzbühel/Tirol, brauche jedoch eigentlich keinen Allrad, weil im Normalfall das Auto in einer beheizten Garage eingewintert ist. Aber der Heckantrieb Markt beschränkt sich beim 535d leider auf 3 - 5 Fahrzeuge in Österreich :( und bevor ich ne leere Hütte mit Heck habe, nehm ich lieber eine volle mit xDrive 8:)8:)

    • Also ich habe es hier im Forum schon des öfteren geschrieben, aber für mich wäre xdrive KEIN Ausschlusskriterium,
      zumal ich selbst den dritten xdrive fahre und bis dato nie Probleme hatte, auch nicht mit der immer ins Licht
      gerückten Mischbereifung. Fahre aktuell im Sommer ebenfalls die 245 / 275 Kombination und habe keine Probleme
      und das, obwohl meiner schon über 170.000 Kilometer runter hat. Wie bereits mehrfach gesagt, kann es Probleme
      mit dem Verteilergetriebe geben, es muss aber nicht (wie also bei allen anderen Bauteilen auch). Wenn das
      Fahrzeug immer vernünftig bewegt wurde und die entsprechende Pflege erhalten hat, würde ich keine Angst
      vor einem xdrive haben! :)

      :thumbsup: Meine 5er: E39 (VFL) 525tds Limousine / E60 (LCI) 530d Limousine / E61 (LCI) 525d xdrive Touring / F11 (VFL) 530d xdrive Touring / F11 (LCI) 530d xdrive Touring ... addicted to BMW since 2000. :thumbsup:
    • Smire011 schrieb:

      Also ich habe es hier im Forum schon des öfteren geschrieben, aber für mich wäre xdrive KEIN Ausschlusskriterium,
      zumal ich selbst den dritten xdrive fahre und bis dato nie Probleme hatte, auch nicht mit der immer ins Licht
      gerückten Mischbereifung. Fahre aktuell im Sommer ebenfalls die 245 / 275 Kombination und habe keine Probleme
      und das, obwohl meiner schon über 170.000 Kilometer runter hat. Wie bereits mehrfach gesagt, kann es Probleme
      mit dem Verteilergetriebe geben, es muss aber nicht (wie also bei allen anderen Bauteilen auch). Wenn das
      Fahrzeug immer vernünftig bewegt wurde und die entsprechende Pflege erhalten hat, würde ich keine Angst
      vor einem xdrive haben! :)
      Machst du Ölwechsel beim VTG?
    • Genau die Frage hatte ich mir die letzten Wochen auch gestellt... F11 oder Audi A6 ab baujahr 2013... Ein Diesel ist ein muss.

      Hatte mir mehrere 3.0 Tdi angeschaut... 245PS oder 313 PS Biturbo... bin ein 313PS starken gefahren... echt sau geil der Wagen.
      Aber der Verkäufer von Audi sagte mir, dass Sie bei den 245PS Maschinen sehr sehr oft Probleme mit der Steuerkette haben.. kommt zu 90% bei jedem vor. Kostenpunkt: 5000€ mindestens.
      Beim Biturbo sehr oft Turboladerschäden... ich kenne jemand, der fährt einen und hatte schon 4x nen Laderschaden... obwohl immer anständig warm gefahren und nicht die komplette Leistung abverlangt.

      Auch liest man öfters von Motorschäden.. auch wegen der Kette. Die 2.0 Liter Motoren sind da glaube ich besser bei Audi

    • Chris_Shr schrieb:

      Ölwechsel beim Vtg soll ja wegen der Absaugung etc. beim :) auch mit € 600,-- zu Buche schlagen :/
      Ein revidiertes VTG kostet 1000 - 1400,-- ?! Und Neu???

      Ja das Kettending bei Audi ist gar nicht lustig :/
      Muss mich wohl mit nem xDrive anfreunden =O
      Cool, es gibt schon revidierte?! Hab auch lange mit mir gerungen ob XDrive oder nicht, wollten aber beim neuen schon Allrad wegen Alpen und Skifahren. Wenn ich mir anschaue wiviel XDrive BMW verkauft und wiviele Probleme haben kannst den Prozentsatz an einer Hand aufzählen. Wir gehen am Samstag einen anschauen mit Premium Selection, also 24Monate eh Ruhe.

      Audi schon gar nicht wegen Sound vom Diesel! <X
    • oemworks_pat schrieb:

      Smire011 schrieb:

      Also ich habe es hier im Forum schon des öfteren geschrieben, aber für mich wäre xdrive KEIN Ausschlusskriterium,
      zumal ich selbst den dritten xdrive fahre und bis dato nie Probleme hatte, auch nicht mit der immer ins Licht
      gerückten Mischbereifung. Fahre aktuell im Sommer ebenfalls die 245 / 275 Kombination und habe keine Probleme
      und das, obwohl meiner schon über 170.000 Kilometer runter hat. Wie bereits mehrfach gesagt, kann es Probleme
      mit dem Verteilergetriebe geben, es muss aber nicht (wie also bei allen anderen Bauteilen auch). Wenn das
      Fahrzeug immer vernünftig bewegt wurde und die entsprechende Pflege erhalten hat, würde ich keine Angst
      vor einem xdrive haben! :)
      Machst du Ölwechsel beim VTG?

      Beim Automatikgetriebe habe ich den Ölwechsel schon gemacht, beim VTG steht er noch an, werde ihn aber auf jeden Fall machen lassen. :)
      :thumbsup: Meine 5er: E39 (VFL) 525tds Limousine / E60 (LCI) 530d Limousine / E61 (LCI) 525d xdrive Touring / F11 (VFL) 530d xdrive Touring / F11 (LCI) 530d xdrive Touring ... addicted to BMW since 2000. :thumbsup:
    • Ich würd ganz klar den nehmen.
      Schwarze Innenausstattung gepaart mit guter Außenfarbe + Armada an Assistenzsystemen.

      Die anderen kämen wegen fehlender Ausstattung (Assistenzsysteme, HuD, Komfortsitze,..), bzw. unpassendem Interieur (Beige/Alcantara) für mich nicht in Frage.

      LG Altin ;)
    • Der erste 535d F11 ist doch nett. Gut ausgestattet, schicke Außenfarbe, innen schwarz ist zwar unspektakulär, aber zeitlos und der Zustand sieht sauber aus.
      Und die Frage BMW oder Audi stellt sich finde ich spätestens seit der Aktion mit den gefälschten Fahrgestellnummern eh nicht mehr. Wer den Verbrecherladen noch unterstützt, darf sich in meinen Augen selbst als einer bezeichnen.

    • Musst nicht unbedingt was erwarten. Meiner hat mittlerweile auch um die 170k ohne Probleme überstanden.

      Einfach auf die üblichen Mängel vom 35d schauen. Wenn da alles passt, kauf ihn :)

    • ANZEIGE