Sound upgrade helix match up7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Madmax71 schrieb:

      Aber wir sind uns doch einig das ein System mit, besser klingt wie ohne?
      Eigentlich nicht.
      Ein Werkssystem wie B&O ist darauf ausgelegt das egal ob von links oder rechts die Musik toll klingt, dafür der Center und die Bühne in der Mitte des Armaturenbretts.

      Bei z.B. Meiner Anlage ist der DSP mittels Laufzeitkorrektur und Lautstärkenanpassung so eingesessen das meine Bühne direkt über dem Tacho ist, richtig klar und geil klingt es nur auf dem Fahrersitz, der Beifahrer bekommt den Klang fast nur von rechts zu hören.

      Daher:Mit Center ist auf Klang für Fahrer und Beifahrer ausgelegt, ohne Center klingt genauso gut bzw. dadurch das die Bühne direkt vor einem ist und nicht leicht nach rechts in die Mitte des Armaturenbretts ist sogar besser aber eben nur auf dem Fahrersitz.
      ""
    • Danke für eure Beiträge bezüglich Center Speaker im Auto.
      Car-Hifi und Home-Hifi sind aber zwei völlig unterschiedliche Paar Schuhe.
      Ein Center für Hifi Stereo zu Hause ist völliger Unsinn.
      Ich besitze selber eine highendige Hifi-Surround-Anlage und der Center wir nur bei Surround verwendet.
      Bei hochwertigen Standboxen, die den vollständigen Frequenzgang abdecken, benutzt niemand einen Center für Stereo. Wozu auch?
      Der Hörplatz im Stereodreieck ist eindeutig definiert und wenn man dort nicht Platz nimmt macht Highend-Stereo keinen Sinn.
      Stereo im Auto ist bekanntlich eine völlig andere Geschichte.
      Ich stimme euch zu, dass für einen besseren Hörgenuss für den Beifahrer ein Center wahrscheinlich sinnvoll ist.
      Das ist aber für mich eine Kosten-Nutzen-Rechnung. Match Up 7 + Eton Center sind mindestens €300 extra. ACR bietet die PP 62DSP gerade für €350 an.

    • Wer billig kauft, macht es meist 2x.
      Auch Zh höre ich nie in Stereo. Dafür bringt der amp im Mehrkanal einfach den besseren raumklang. Und die quadral standboxen gehen bis 60k Herz. Hört zwar kein Mensch aber man fühlt es.
      Dann bringt der amp in 2ch ( Stereo ) den bzw die sups nicht mit und es klingt einfach „räumlicher“ im Mehrkanal und die Bühne wird besser gebildet. Aber gut, das ist halt alles Geschmacksache.
      Höre dir am besten beide Systeme an und entscheide dann.
      Wenn du Zh schon ne „high end“ hast, warum im Auto dann nur halb??
      Ich hab mal echtes high end gehört. Der Onkel meiner Frau vertont Kinofilme ( das Leben der anderen, fuck you göte u.a.) der hat im Keller sein Studio ( high end ) danach musste ich Zh auch ran :D

    • Weil die Verwendung eines Centers im Auto den Stereosound nicht verbessert, sondern verändert.

      Nipponracer schrieb:

      Daher:Mit Center ist auf Klang für Fahrer und Beifahrer ausgelegt, ohne Center klingt genauso gut bzw. dadurch das die Bühne direkt vor einem ist und nicht leicht nach rechts in die Mitte des Armaturenbretts ist sogar besser aber eben nur auf dem Fahrersitz.
      Also hat man die Wahl zwischen "sozialem" und "optimalem" Stereosound.

      Madmax71 schrieb:

      Wer billig kauft, macht es meist 2x.
      Von Billigkauf ist hier nicht die Rede, sondern von zwei unterschiedlichen Konzepten.


      Madmax71 schrieb:

      Auch Zh höre ich nie in Stereo. Dafür bringt der amp im Mehrkanal einfach den besseren raumklang.
      Ist ja eigentlich nicht das Thema hier, aber das kann ich nur bedingt bis gar nicht nachvollziehen.
      Stimmt nur, wenn die Aufnahme im Mehrkanalmodus aufgenommen wurde.
      Für mich ist virtual Surround zu Hause totaler Mist. Aber jeder soll auf seine Weise glücklich werden.

      Madmax71 schrieb:

      Höre dir am besten beide Systeme an und entscheide dann.
      Ist schwer darzustellen, da ich nicht beide Systeme ohne große Mehrkosten in meinem Wagen probehören kann.
      Ich neige eher zum optimalen Stereosound. Bin halt ein kleines Bisschen Egoist. ;)
    • Meinst nicht du findest einen hier zwecks probehören?
      Das meinte ich, nicht das man beide einbaut.
      Davon ab, würde ich das h&k einbauen. Ist schon sehr gut. Na am highend im e60. Das b&o hab ich noch nicht gehört.
      Vorteil ist dabei, das der dsp perfekt aufs Auto eingestellt ist.

    • Ok, aber Probehören gestaltet sich schwierig hier oben im Norden.
      Der Einbau eines originalen BMW-Audiosystems kommt für mich nicht in Frage.
      Entweder Match Up 7 mit Center oder PP 62 ohne Center.
      Mein neues System würde ich mir auf jeden Fall professionell einmessen lassen, sonst macht das alles keinen Sinn für mich.

    • Moin zusammen,

      ich habe mich mal durch die BDA der Match UP7 durchgearbeitet und bin auf die "Real Center" Funktion gestoßen.
      Wisst ihr ob das Feature Teil der neuen DSP Software ist auch bei der Match 86DSP eingestellt werden kann?
      Ich bin noch am sondieren und wenn ich die 86DSP nähme, hätte ich wirklich die Möglichkeit, den Center auszuprobieren und bei Nicht-Gefallen dann einfach die Fronts vollaktiv zu betreiben.

    • So habe heute in den Türen die eton 100t eingebaut und den eton koax Center speaker,bin begeistert von dem Klang, viel Harmonischer mit der match up 7, demnächst mal sehen welche 2 ohm subs ich unter die Sitze mache,eventuell die emphaser oder die von Helix, muß mal schauen welche es noch in 2 ohm passend gibt

    • yessurf schrieb:

      Moin zusammen,

      ich habe mich mal durch die BDA der Match UP7 durchgearbeitet und bin auf die "Real Center" Funktion gestoßen.
      Wisst ihr ob das Feature Teil der neuen DSP Software ist auch bei der Match 86DSP eingestellt werden kann?
      Ich bin noch am sondieren und wenn ich die 86DSP nähme, hätte ich wirklich die Möglichkeit, den Center auszuprobieren und bei Nicht-Gefallen dann einfach die Fronts vollaktiv zu betreiben.
      Soweit ich weiß hat nur die Match UP7 dieses Feature und es funktioniert ausgezeichnet. Zudem kannst Du bei den Einstellungen (Pegel/ Trennfrequenzen / etc.) spielen bis es für Dich passt. Wenn Du den Center weglassen willst auch kein Problem- kannst Du so einstellen.
      Die Match UP7 wurde ja auch speziell für alle BMW mit SA676 (HIFI System mit Verstärker) entwickelt. Ich habe sie seit gut einem halben Jahr verbaut und bin sehr zufrieden. Und da habe ich noch die Originalen LS drin (habe meine finale Entscheidung für das LS upgrade noch nicht getroffen) und habe auch noch nichts eingemessen (weil ich die LS ja noch tauschen werde). Nur die Pegel und Trennfrequenzen für die Subs angepasst ( nach Gehör).
    • Danke für die Antwort.
      Inzwischen hatte ich bei AF diesbezüglich nachgefragt und leider eine negative Antwort bekommen.
      Die Match UP7 scheint momentan wirklich die beste Lösung zu sein, wenn man den F11 mit DSP Endstufe beschallen möchte. Ich bin noch am Überlegen, für welche Variante ich mich entscheide. Mein F11 ist unsere Familien-Reiseschüssel und ein gutes Hören für alle 4 Mitfahrer ist schon ein erstrebenswertes Ziel. Laut AF sind die neuen DSP Features sind ja gerade für die Dezentrierung des optimalen Hörplatzes entwickelt worden.
      Beim Einbau der Endstufe würde ich sowieso ein Kabel für den Center mitverlegen, da das kaum Mehraufwand darstellt.
      Ich würde trotzdem gerne mal einen F11 mit Match 62DSP oder 86DSP Endstufe ohne Center probehören
      Ohne das Probehören bleibt es eine schwierige Entscheidung.

    • @yessurf,
      ich gehe davon aus das Du keine SA676 hast sondern das Standard Hifi System. In diesem Fall würde ich mir auch überlegen, ob die UP7 Sinn macht, da sie ja in Deinem Fall nicht so Plug and Play wie bei der SA676 ist (Original Verstärker im Kofferraum raus und UP7 rein...). Sprich mit Match 62DSP sparst Du richtig Geld und machst auch nix falsch. Und bevor ich über den Center nachdenken würde (meine rein persönliche Meinung), würde ich eher das Türsystem in 2 Wege auftrennen (also Tief-/Mitteltöner und Hochtöner separat)
      BG, Alex
    • @xandlb172 ja ich hab Standard Hifi und das ist genau mein Gedanke, wobei der Verkabelungsaufwand nicht viel größer ist, da ich die Endstufe in jedem Fall hinten einbauen werde.
      Momentan tendiere ich dazu, die 62DSP als Schnäppchen zu kaufen und die Match Tieftöner mit der 2Ohm Schwingspule zu nehmen.
      Ich hoffe diese klangliche Verbesserung wird mich dann zufrieden stellen.
      Sollte das dann nicht der Fall sein, kann ich ohne großen Arbeitsaufwand den Center nachrüsten und auf UP7DSP umsteigen.
      Die Fronts vollaktiv zu betreiben ist mir zu viel Aufwand, vor allem wegen des zusätzlichen Kabels auf der Fahrerseite.
    • ANZEIGE