Navi Umbau , Navi Prof Professional

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Navi Umbau , Navi Prof Professional

      Hallo Leute,ich habe mal eine grundsätzliche Frage als Laie an Euch.
      In meinem F10 530D BJ7/12 habe ich ein Navi Professional eingebaut. Seint längeren geht das Navi aber nicht mehr so richtig,d.h. Verkehrsstörrungen werden falsch oder auch gar nicht mehr aktuallisiert.(Dazu hatte ich hier mal einen Beitra geschrieben)
      Ich hatte auch den Gedanken per Handy aktuelle Stau und Verkehrsdaten wie z.B. von Google maps auf das Navi zu übertragen.Also die Handyanzeige auf das Navi Display irgendwie zu übertragen. Wenn ich so die Beiträge aber durchgehe,scheint dies in Deutschland und evtl. ja auch mit meinem Navi nicht möglich zu sein.
      Meine Frage daher,neuere Navis nutzen ja auch die Daten aus Google maps oder von Android für die Verkehrsführung. Kann ich mein Navi umbauenen lassen auf Android wie z. B. von Dasaita. Geht so Etwas oder habe ich da einen völligen Denkfehler.
      Mein Navi wurde von BMW bei der letzten Inspektion auf den neusten Stand gebracht,nur funktioniert das mit den aktuellen Daten ja trotzdem nicht.Daher meine Frage an Euch.
      Ich hoffe ich habe mich klar und verständlich ausgedrückt.
      Grüße Rudi

      ""

      BMW 530D, Federn H&R 35/35mm,Felgen: Breyton LS Hypersilber,VA 8,5 245/35 20" ET 35,10mm Spurplatten, HA 10 285/30 20" ET 35

    • Servus!
      Du kannst auf Android umbauen, nur hast du dann unnötig auf das Navi Pro umgebaut.
      Zudem ist da nix mehr mit dem Bordnetz verbunden - würde ich nicht riskieren.

      Hatte am E39 wegen so nem Scheiß genug Elektrikprobleme. Gefunden wurde in all den 10 Jahren nie was. Auch als das Ding ausgebaut war - der Fehler blieb.

      Mein Rat an dich: Lass es so. Entweder etwas aus dem BMW Regal, oder gar nicht. Bloß nicht an der Elektrik mit Chinateilen fummeln - du wirst es sonst bereuen!

    • Hallo,wie meinst Du das mit "nix mehr mit dem Bordnetz verbunden". Ich habe jetzt einige Filme von diesem Dasaita Bauteil angeschaut,da scheint es wohl zu funktionieren.
      BMW bietet da wohl Nichts an.Und es nervt mich eigentlich, das ich immer mein Handy incl Google Map aktivieren muss.Und irgendwelche Handyhalter und zusätzliche Kabel nerven auch irgendwie.
      Wie gesagt,das BMW Navi kann man vergessen. Die Aktualisierungen über die Rundfunksender sind wohl nach all den Abschaltungen und der Umstellung auf Digital von Navi nicht mehr sauber verwertbar.BMW hatte bei Nachfrage auch keine Erklärung.
      Es ist nervig wenn ein Stau angezeigt wird vom Vortag oder auch aber schon lange nicht mehr vorghanden ist.Oder die Strecke frei angezeigt wird und dann steht man doch am Ende im Stau.
      Außerdem ist es auch nicht die schnellste Route.Ich habe dazu jetzt auch über mehrer Monate immer das BMW Navi und Google maps parallel laufen lassen.Jedenfalls ist das Maps BMW haushoch überlegen.
      Gruß
      Rudi

      BMW 530D, Federn H&R 35/35mm,Felgen: Breyton LS Hypersilber,VA 8,5 245/35 20" ET 35,10mm Spurplatten, HA 10 285/30 20" ET 35

    • Also ich bin sehr zufrieden mit CIC, die neuesten Karten und RTTI über Connected Drive.

      Kostenpunkt fürs Abo 199,= im Jahr, lohnt sich meiner Hinsicht nach auf jeden Fall. RTTI ist für mich der Hauptgrund.
      Die anderen Funktionen wie der Concierge Service, Wetter mit Regenradar, Ziele vom Handy direkt ins Navi, Remote-Funktionen (auch über Apple-Watch!) usw sind teilweise sehr praktisch.

      Ich rate also zum CD-Abo, das wird dein Problem lösen.

      Nachrüstungen: HUD, SVW, Lenkradheizung, 6WA, Automatische Heckklappe, Apps, verschiedene Codierungen...

    • Hallo,ich werde mir mal Infos über RTTI und über Connected Drive ansehen,Dank für den Hinweis
      Gruß
      Rudi

      BMW 530D, Federn H&R 35/35mm,Felgen: Breyton LS Hypersilber,VA 8,5 245/35 20" ET 35,10mm Spurplatten, HA 10 285/30 20" ET 35

    • ANZEIGE