8HP70 Getriebe - Rucken bei warmen Getriebe, beim fahren in der 7. Fahrstufe, nicht beim Gangwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Dann kommen die Probleme aber nicht vom Getriebe.
      Da wirst mit Verkokungen Probleme haben.

      ""
    • Wohl keine Zeit zum nachschauen zustand Verkokung... es ist wie wenn einer verdacht auf Krebs hat aber zu feige zum Arzt zu gehen ?

      Endescope in Hand dauerts keine 10 Minuten dann weißt Mann genau... Viel leichter und bequemer als ein Darmspiegelung ;)

      MFG,
      MunichMark
      2014 535XD
      Luxury Line
      Alpinweiss / Mocca
      AC Schnitzer FW 30-30
      18" Michelin Pilot Supersport
      bzw. PA4 Winter

    • Nee, nicht zu Feige, aber zu wenig Zeit ;) .
      War ja nicht als Bastelauto oder Zeitvertreib gedacht. Daher wird soll es dann auch gleich erledigt werden. Zweite Füllung, mit dem Zaubersprit und ohne Ruckeln. Ja, werden Verkokungen sein und ich werde die beseitigen. Lange Schauen hilft da nicht, einfach machen. Unnütz möchte ich das auch nicht öffnen. Wie das nach 200k aussieht, kann ich mir denken. War selbst beim Passi im Zuge des letzten Zahnriemenwechsels kein schöner Anblick und nicht schön zu entfernen. Walnut scheint ja das Zauberwort zu sein. Für die ASB und AGR noch einen schonenden Plan, dann wird das sicherlich die nächsten Wochen mal erledigt.

      Die eine oder andere Sache steht da auch noch aus. Das Lagerspiel am Abtrieb VTG -> Vorderachdiff wird wohl auch noch etwas Fürsorge benötigen.

    • Bei meienm Golf schauts mit 276k km so aus (find es nicht gerade virl - hätte mir mehr erwartet):

      Dateien
    • L5a schrieb:

      Nee, nicht zu Feige, aber zu wenig Zeit ;) .
      War ja nicht als Bastelauto oder Zeitvertreib gedacht. Daher wird soll es dann auch gleich erledigt werden. Zweite Füllung, mit dem Zaubersprit und ohne Ruckeln. Ja, werden Verkokungen sein und ich werde die beseitigen. Lange Schauen hilft da nicht, einfach machen. Unnütz möchte ich das auch nicht öffnen. Wie das nach 200k aussieht, kann ich mir denken. War selbst beim Passi im Zuge des letzten Zahnriemenwechsels kein schöner Anblick und nicht schön zu entfernen. Walnut scheint ja das Zauberwort zu sein. Für die ASB und AGR noch einen schonenden Plan, dann wird das sicherlich die nächsten Wochen mal erledigt.

      Die eine oder andere Sache steht da auch noch aus. Das Lagerspiel am Abtrieb VTG -> Vorderachdiff wird wohl auch noch etwas Fürsorge benötigen.
      Und, was ist nun aus dem Ruckeln geworden????
    • Osterhase schrieb:

      L5a schrieb:

      Nee, nicht zu Feige, aber zu wenig Zeit ;) .
      War ja nicht als Bastelauto oder Zeitvertreib gedacht. Daher wird soll es dann auch gleich erledigt werden. Zweite Füllung, mit dem Zaubersprit und ohne Ruckeln. Ja, werden Verkokungen sein und ich werde die beseitigen. Lange Schauen hilft da nicht, einfach machen. Unnütz möchte ich das auch nicht öffnen. Wie das nach 200k aussieht, kann ich mir denken. War selbst beim Passi im Zuge des letzten Zahnriemenwechsels kein schöner Anblick und nicht schön zu entfernen. Walnut scheint ja das Zauberwort zu sein. Für die ASB und AGR noch einen schonenden Plan, dann wird das sicherlich die nächsten Wochen mal erledigt.

      Die eine oder andere Sache steht da auch noch aus. Das Lagerspiel am Abtrieb VTG -> Vorderachdiff wird wohl auch noch etwas Fürsorge benötigen.
      Und, was ist nun aus dem Ruckeln geworden????
      Gleicher Status, alles supi. Mittlerweile haben wir reichlich 213k, seit dem letzten Post durchgängig ultimate. Läuft und läuft und läuft. Nix ruckelt. Demnächst Ölwechsel, da schaue ich vielleicht mal nach den Verkokungen. Ansonsten haben wir uns mittlerweile gut angefreundet und können uns eine länger Freundschaft vorstellen :) .
    • Gibt es denn eine List welche unterschiedlichen 8HP Varianten in den Modellen verbaut sind.? Ich höre immer wieder das bei meinem Modell bei ca. 640 - 650 NM Schluss sein sollte damit das Getriebe geschont und die Fahrbarkeit gewährleistet sein soll. Da aber auch der M5 das 8HP drinnen hat und ca. die doppelte Leistung und eine ganze Ecke höheres Drehmoment hat, kann ich mir noch vorstellen, dass es bei dem Getriebe auch verschiedenen Leistungsstufen gibt.

    • Klar gibt es verschiedene Leistungsstufen. 20d + 25d R6 haben die 8HP45 (wenns die war), 30d hat die 8HP70 und die anderen nochmal andere. Gab irgendwo ne ZF Seite, wo alle drinnen standen + wie viel NM. Konnte die aber nur 1x finden und dann nie wieder.. :huh:

    • AltinB1306 schrieb:

      Klar gibt es verschiedene Leistungsstufen. 20d + 25d R6 haben die 8HP45 (wenns die war), 30d hat die 8HP70 und die anderen nochmal andere. Gab irgendwo ne ZF Seite, wo alle drinnen standen + wie viel NM. Konnte die aber nur 1x finden und dann nie wieder.. :huh:
      Ok...danke. Dann gehe ich mal auf die Suche. ^^
    • Der Bengel schrieb:

      Gibt es denn eine List welche unterschiedlichen 8HP Varianten in den Modellen verbaut sind.? Ich höre immer wieder das bei meinem Modell bei ca. 640 - 650 NM Schluss sein sollte damit das Getriebe geschont und die Fahrbarkeit gewährleistet sein soll. Da aber auch der M5 das 8HP drinnen hat und ca. die doppelte Leistung und eine ganze Ecke höheres Drehmoment hat, kann ich mir noch vorstellen, dass es bei dem Getriebe auch verschiedenen Leistungsstufen gibt.
      Ja, es gibt verschiedene Getriebe und je nach Fahrzeugtyp (Diesel/Benziner) und Motorleistung/Typ. Sogar die Getriebeaufnahmen am Motor (Befestigungen) können unterschiedlich sein. Ein 8HP ist nicht gleich ein 8HP.

      Es gab einmal eine Liste von ZF welches Getriebe wo eingebaut ist und bis wieviel NM die ausgelegt sind. Leider sind die technischen Seiten der Getriebe Whitepapers auf der ZF Webseite alle verschwunden - aus welchem Grund auch immer. Um sicher zu gehen dann auch unters Auto und einmal genau nachgucken welche Artikel/Teilenummer dein derzeitiges Getriebe hat. Dann könnte man einmal vergleichen was sonst paßt, oder nur das eine.

      BMW Leasing sagt: Nach 150.000km sind unsere Autos kaputt.
      http://www.spiegel.de/.../...stung-von-150-000-km-voraus-a-855355.html

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von SamTE ()

    • ANZEIGE