Wie zufrieden seid ihr mit euerem F1*?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wie zufrieden seid ihr mit euerem F1*?

      Seid ihr zufrieden und würdet wieder einen kaufen? 26
      1.  
        Ja (26) 100%
      2.  
        Nein (0) 0%

      Servus,

      Wie zufrieden seid ihr mit euerem Wagen?
      Würdet ihr wieder einen kaufen?

      Ich bin vorher E39 gefahren. Zum F10 ist es aber schon ein großer Unterschied. Von der Qualität her hatte ich den Eindruck war der E39 an manchen Ecken etwas besser verarbeitet und mir gefühlt weniger "Probleme" bereitet. (Abgesehen vom Rost)
      Dennoch ist F ein sehr schönes, komfortables Luxus-Fahrzeug. Die Zeit wird zeigen wie anfällig er wirklich ist.

      ""

      Aktuell: F10 535i, E39 520iT LPG (2001 und 520.000km)
      Ex: E36 316i (1992), 525i E39 LPG (2001), E39 525iA (2003), E46 320iA LPG (2000)

    • Komme ja auch aus dem Lager des E39. Beide haben ihre Stärken und Schwächen. Manches fand ich beim E39 besser gelöst, anderes beim F10.

      Beide sind aber auch heute noch perfekte Wegbegleiter :)

      Wieder einen kaufen würde ich nicht. Warum?
      Das ist leicht erklärt. Der Wagen bleibt mindestens eine Dekade bei mir. Falls er jemals wegkommen sollte, muss es schon was sein, wofür es sich zu 140% lohnt, umzusteigen.

      Bisher auch keine gröberen Defekte, keine hohen Kosten. Bin rundum zufrieden :)

    • Ich finde ihn gut zu fahren. Würde aber wieder ein Diesel nehmen.
      Irgendwie machen die Diesel weniger Ärger und die Kraft aus dem Keller hat was, mein Benziner ist da wie eine Diva, läuft aber seidenweich.

    • Madmax71 schrieb:

      Irgendwie machen die Diesel weniger Ärger und die Kraft aus dem Keller hat was, mein Benziner ist da wie eine Diva, läuft aber seidenweich.
      Hubraum ist durch nichts zu ersetzen als ... mehr Hubraum :64: Dann klappts auch mit dem Drehmoment aus dem Keller beim Benziner :78:
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • Vom 540 E39 zu 530d E60 nun zum 530d F11.

      E39 war klasse! Einziges Problem bei rund 200tkm war ne ausgetrocknete Dichtung am Block. Automatik musste mal überholt werden. Das Auto hat aber auch echt gelitten bei mir. Lief soweit ich weiß bis über 300tkm dann ohne Probleme.

      E60 kam bei 50tkm neuer Motor wegen Drallklappen. Dann Automatik wegen Drehzahlscheankungen. Problem blieb. Dann der Wandler bei 70tkm.Seitdem läuft er obwohl der auch nur auf die Fresse bekommen hat.... Nun 200tkm.Ich liebe dieses Auto und deshalb hab ich ihn als Winterfahrzeug behalten.

      F11 hat vollste Hütte. In zwei Jahren drei Keyless Go Türgriffe defekt. Mal schauen wie es weiter geht. Aktuell 57tkm.
      Angst macht mir die gelenkte HA. Typische Schwachstelle. Mal schauen.

    • ANZEIGE