Probleme nach Räderwechsel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Probleme nach Räderwechsel

      Hallo Gemeinde

      ich habe mal eine Frage.


      Im Februar 2019 habe ich direkt bei BMW mein Fahrzeug (F11 520xd 01/2016) gekauft. Habe jetzt 39.700KM auf der Uhr.

      Vorgestern habe ich meinem F11 520xd einen neuen Komplettradsatz gegönnt. Vorne 8,5x20 mit 245/35R20 Hinten 9,5x20 mit 275/30R20.

      Seit gestern habe ich ständig ein ruckeln beim Beschleunigen :S in der Stadt und vorallem auf der Landstrasse bei 60 80 90.


      Heute zu einem Freund gefahren und der hat mittels App auf dem Handy den Fehlerspeicher ausgelesen. Dort steht auch nachdem löschen immer wieder da, Kurzschluss Lambda.


      Mein erster Verdacht war das es irgendetwas mit dem VTG Getriebe zu tun hat, aber nun diese Fehlermeldung.

      Wie soll man da nun ran gehen an die Sache???

      ""
    • Erstmal solltest du Abstand nehmen von Carly und sonstigem Gedöns und mit Rheingold auslesen - dann kann dir auch wirklich geholfen werden, mit den ausgespuckten Fehlern ;)

    • Flori85 schrieb:



      Im Februar 2019 habe ich direkt bei BMW mein Fahrzeug (F11 520xd 01/2016) gekauft.
      Dann fahr zur Niederlassung und lasse es begutachten, müsstest ja noch Garantie haben....

      Nachrüstungen: HUD, SVW, Lenkradheizung, 6WA, Automatische Heckklappe, Apps, verschiedene Codierungen...

    • Flori85 schrieb:

      Mein erster Verdacht war das es irgendetwas mit dem VTG Getriebe zu tun hat, aber nun diese Fehlermeldung.
      Dein erster Verdacht kann zutreffen würde sich meiner Info nach aber nicht im FS niederschlagen.
      Der LS Eintrag kann auch ein von dieser Symptomatik unabhängiger Fehler sein.

      Wann ruckelt es denn ? Normaler gleichmäßiger fahrt oder beim beschleunigen ?
    • Bei 20 Zoll ist ein 275er hinten eh nicht optimal, gerade bei xdrive.
      Ich bin mir fast sicher, machst du einen 285er drauf, sind die Probleme weg.

      245/285 in 20 Zoll entspricht fast exakt dem Serienumfang.

    • H@wk schrieb:

      245/285 in 20 Zoll entspricht fast exakt dem Serienumfang.
      Das stimmt rechnet man theoretisch dies durch.
      Praktisch wissen wir aber das Reifen auch mal breiter und schmäler ausfallen.
      285 bedeutet u.a. auch ab zum TÜV sofern es keine Felgen ABE gibt mit der Dimension.
      Todsicher wäre die optionalen Reifen montieren und Umfang messen ... jedoch ist dies
      praktisch schier unmöglich.

      Idiotensicher und die einzig realisierbare Möglichkeit mag man es soweit wie exakt um zu einem Punkt zu kommen 4x gleiche Felge und 4x gleicher Reifen . Traurig aber wahr ...
    • Es gab den Fall im Forum (glaube es waren 3), bei denen diese Ruckler nach Wechsel auf 285 weg waren.

      Andere gingen auf 4x die gleichen Reifen - da klappt es dann auch.

      Darf aber nicht vergessen, dass unterschiedliche Profiltiefe und unterschiedlicher Luftdruck in den Reifen auch eine Menge anrichten können (spezifiesch beim xDrive)

    • Schinder_Hans schrieb:

      285 bedeutet u.a. auch ab zum TÜV sofern es keine Felgen ABE gibt mit der Dimension.
      Ist zwar korrekt, spielt aber bei der Problemlösung jetzt keine Rolle.


      Schinder_Hans schrieb:

      Praktisch wissen wir aber das Reifen auch mal breiter und schmäler ausfallen.
      Auch richtig. Es geht aber um den Umfang.
    • Schön Guten Morgen

      erstmal vielen Dank für die schnellen Antworten.

      - habe jetzt ein Interface mit Rheingold Software bestellt (hatte sowas für meinen Audi damals auch zuhause)

      - sobald es etwas kühler wird in den nächsten Tagen, schraube ich erstmal wieder die originalen 18Zoll Felgen wieder drauf


      Wenn ich das richtig verstanden habe @Schinder_Hans kann durch die Mischbereifung ein Fehler diagnostiziert werden, obwohl es nichts mit dem Problem zu tun hat ? ?( kranker Mist

      Und zwecks der Frage Garantie, ja ich habe beim BMW Händler noch Garantie + diese EuroPlus Garantie für weitere 2 Jahre.

    • nein - ich habe gesagt deine lamdasonde im fs muß nix mit dem ruckel zu tun haben
      und ruckeln vom vtg (sollte hier die ruckelursache liegen) wie von dir beschrieben erzeugt meines wissens kein fs eintrag.

      versuch mal folgendes .... markier reifen und felgen possition .... kräftig bremsen und gas geben.
      damit stellst du fest ob sich der reifen auf der felge dreht und somit die radsensoren verwirrt und damit dein e vtg steuerung.

      als nächstes markierst deine reifen alle 4 auf 12 uhr und auf ebener strecke
      machst mal 1 umdrehung zb rad links vorne und kuckst wie die anderen stehen ... damit erhälts du eine
      aussage wie oder nicht gleichmäßig sie sich umdrehen bezüglich abrollumfang (va zu ha).

    • die Sonden am Turbo scheinen in Ordnung zu sein. Hab aktuell keine Bühne wo ich genau schauen kann.

      Was meinst du mit "verm. Kabel ab oder das Ding ist hinüber."

    • ANZEIGE