BMW F11 Diesel fürn Alltag - 520d oder mehr- xDrive?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Das spielt im Grunde keine Rolle, ob die Mindestprofiltiefe noch nicht erreicht ist, sowas kann man keinem anbieten.

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von H@wk ()

    • FLitzaa schrieb:

      AltinB1306 schrieb:

      M-Paket beinhaltet bei soziemlich jedem BMW:
      ...1mm Tieferlegung...
      Brachial tief. Da schleift sogar schon der Uboschutz über den Asphalt :D
      Kann, muss aber nicht: beim M-Paket gab es auch die Option das Serienfahrwerk zu nehmen - was wahrscheinlich nur wenige in Anspruch genommen haben, aber möglich war es. Umgekehrt auch, dass man für ein nicht-M-Paket-Modell das M-Fahrwerk bestellt - was meiner Meinung nach eine der besten Bang-for-the-Buck-Optionen bei Bestellung ist 8o
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • Neu

      AltinB1306 schrieb:

      Bei den meisten siehst halt schon die Chrom/matten Außenleisten an den Fenstern - Nachbau.

      An den matten Fensterleisten lässt sichs noch leichter erkennen als am Chrom.
      Kenne hier viele in der Gegend (meinen und voraussichtlich den nächsten eingeschlossen), die sowohl M-Paket ab Werk, als auch Chrom / Alu-Exterieur gebucht haben.

      Kostet dann zwar etwas extra, zieht den Touring aber gerade in Schwarz optisch länger, find ich ;)

      Und zur Tieferlegung:
      Bei xDrive ist's immer das Standard-FW (wenn nicht Adaptiv o.ä.), also nix mit Tieferlegung.

      Bleiben also unterm Strich sonst zum erkennen:
      M-Einstiegsleiste (entfall wenn Individual), M-Fußstütze (bin mir nicht sicher ob Entfall wenn Individual), dunkler Dachhimmel (kann ebenfalls mit Individual Alcantara übersteuert werden), Exterierumfänge (also das M auf den Kotflügeln; kann abbestellt werden).

      Also alles ungewiss.
      Beste Variante:
      VIN vorab geben lassen, in einen VIN-Decoder (a la bimmer.work) schmeißen und schauen was ab Werk geliefert wurde ;)
    • Neu

      Da braucht man jetzt nicht ins Detail mit "Was wäre wenn" gehen.
      - Es gibt viele, die haben die chrom/matten Fensterleisten - gab es nie mit M-Paket. Wenn, dann nur chrom/hochglanz (wie auch weiter oben geschrieben habe).
      - Es gibt viele, die haben nen hellen Dachhimmel - gab es auch nie mit M-Paket, außer man bestellte den individual Dachhimel Alcantara Platin (was ich im Zusammenhang mit dem nächsten Punkt nicht vorstellen kann)
      - Es gibt viele, die haben die 08/15 Sitze drinnen. Gab es auch nie in Kombination mit dem M-Paket. Egal ob Leder oder Stoff.

      Das sind die Punkte, die so gut wie keiner beachtet, beim Umbau auf M-Paket, weil man möchte ja möglichst "billig" aussteigen.

      Tieferlegung hin oder her. Ich hab bis Dato bei keinem oem M-Paket Auto gesehen, dass er irgendwie "tiefer" liegt. Die 10mm merkt man fast nicht. Zumindest ich nicht (auch im direkten Vergleich mit meinem Dicken).

    • Neu

      Bin eh ruhig :)
      Entschuldige, falls das etwas bissig rüber kam - war so nicht gewollt.

      Klar, aber es sind nur wenige, bei denen man wirklich die VIN braucht. Bei vielen siehst es sofort (wenn man weiß, wo man schauen soll).

      Bei mir brauchst auf jeden Fall die Vin, da ich alles, außer der Tieferlegung nachgerüstet habe. (btw du kannst noch su gut alle Punkte erfüllen - am Luftgitter unten mittig erkenne ich auch sofort, ob oem M-Paket oder nicht ;) - wobei auch da gilt, man kann das nachrüsten, wie ich).

    • Neu

      Hui hier ist ja direkt was los :D

      Aber zurück zum Thema Fahrzeugsuche ^^
      War am Montag beim Händler bzgl des 530d Touring.

      Vorneweg der Händler ist unser damaliger "Stammhändler" der Familie, es gingen gewiss schon 5-6 Neu und Gebrauchtwagenkäufe dort hin!

      Aber die letzten 3 Fahrzeugkäufe gingen zur Konkurrenz wegen besseren Preis, Service, mehr Angebote und man fühlt sich dort einfach besser und menschlicher aufgehoben :)

      Aufjedenfall ich wurde relativ nett empfangen, mein aktuelles Fahrzeug zu einem fairen Preis Bewertet.
      Der 530d war äußerlich in einem top Zustand, auch Service komplett und pünktlich gepflegt, aber Innen für seine ca 50tkm gut verbraucht.
      Und ich weis nicht ob es an dem netten und relativ jungen Verkäufer lag, aber das ständige Fixpreis, Hammerpreis, der billigste im Internet, naja :whistling:

      Natürlich, ich erwarte bei einem Gebrauchtwagen keinen allzu großen Nachlass, wenn überhaupt!
      Aber eine beschädigte Mittelkonsole (sehr stark abgewetzt, bis aufs rohe Plastik! Aber die Material und Arbeitskosten wären viel zu hoch, somit würden sie am Fahrzeug nichts mehr verdienen), die Platten Reifen (3mm gibt BMW Premium Selection vor und die hat er ja 8| ), verbrauchter Innenraum, keine besonderen Vorteile beim Service (Inspektion, Leihwagen, etc.) und keinerlei Entgegenkommen waren mir dann doch zu viel!

      Somit, nein Danke!
      Abgesehen von den 50tkm Laufleistung hatte dieser mitte 2016er 530d Touring neben MPaket, LED und Business keinerlei Ausstattung! Weder Leder, Navi Professional, erweiterter Instrumentenkombination, HeadUp, 19Zoll oder sonstiges.
      Und das ist mir persönlich keine 32.000€ Wert!

      Ich warte lieber bis mein aktueller Händler was vernünftiges reinbekommt :thumbsup:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Immos ()

    • Neu

      32.000€ ohne Leder und Navi Prof? Da wären mir die KM sowas von egal - allein wegen der nicht vorhandenen Ausstattung, hätte ich dem keine Sekunde geschenkt...

    • Neu

      AltinB1306 schrieb:

      32.000€ ohne Leder und Navi Prof? Da wären mir die KM sowas von egal - allein wegen der nicht vorhandenen Ausstattung, hätte ich dem keine Sekunde geschenkt...
      Ja hatte den Anfangs auch nicht aufn Schirm. Wurde vom Verkäufer kontaktiert die haben über BMW erfahren, ich sei auf der Suche nach einen 5er Touring und sie hätten was passendes für mich.
      Da nur ein paar Kilometer entfernt, dachte ich mir ansehen und ein Angebot machen lassen kostet nichts.

      Bin aber gespannt wie lange der steht und wie sich der Preis verhält :D
    • Neu

      Ich frage mich wie man ein so hochwertiges Auto schon nach 50 tkm in der beschriebenen Weise abrocken kann.
      Setzen die sich mit Säure an den Händen ans Steuer, oder wie geht das?
      Ich habe ja meinen schon als vom Vorbesitzer nicht besonders geliebt eingestuft, aber gegen das, was ich da lesen muss, sind meine Nagel- und Ringspuren rund um den Fahrerplatz ja wirklich Jammern auf sehr hohem Niveau.

    • Neu

      Für die meisten von uns ist unser Dicker halt mehr als nur ein Auto. Für andere ist es nichts weiter als ein Fortbewegungsmittel. Manche arbeiten für ihr Geld hart und andere wiederum haben es einfach. Nicht Jedem ist es in die Wiege gelegt worden mit seinen 7-Sachen sorgsam um zu gehen. Mein "Vorbesitzer" war auch nicht sonderlich zimperlich, ich bin aber dabei es nach und nach aufzuarbeiten. Wie allerdings eine Mittelkonsole verranzt werden kann ist mir ein Rätsel, egal ob 50k oder 300k km.
      Ein Schmunzeln auf den Lippen hab ich allerdings, wie affin ihr bei euren Lenkrädern seid. Speckig mag ich es natürlich auch nicht, aber Ladenneu muss es aber auch nicht sein, dennoch, Jedem das Seine. Mal ehrlich.....ein wenig bekloppt sind wir schon. ;)
      PS: ich werd mal gleich die erste richtige Sitzflächenreinigung machen, Lederreiniger "stark" kam gestern. :P

      Gruss Andi

    • ANZEIGE