Leder mit falscher Farbe aufgefrischt

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • War bei mir auch das erste was ich bearbeitet hatte. Sieht wieder gut aus.

      Gruss Andi

      ""
    • Noch mal die Leiche ausgebuddelt. Nun ist der Fahrersitz an der Reihe. Habe heute mit Lederreiniger stark den ersten Reinigungsversuch gemacht, leichter Erfolg. Bin jetzt einfach nicht ausdauernd genug, was richtig zu machen, fing auch leicht zu Regnen an. (Ausrede gefunden). Mehrere Reinigungsversuche und an der Einstiegswange auch Schleifarbeiten folgen. Richtige Lederfarbe ist auch unterwegs.
      Nun zu meiner Frage: da der gesamte Sitz fällig ist, war verranzt hoch 10 beim Kauf, etwas Dreck gabs von mir, bzw. meinen Jeans.......
      Hat von euch schon einmal Jemand den ganzen Sitz nachgefärbt? Ich würde das echt gern mit Airbrush-Methode probieren, der Gleichmäßigkeit wegen und der großen Fläche geschuldet. Hat da wer Tipps für mich?

      Gruss Andi

    • Wenn der komplette Sitz gemacht werden soll, dann mit dem Profi Material vom Lederzentrum. Mit der normalen Farbe wird man nicht lange Freude haben, da er deutlich schneller verschleißt und dann richtig schlimm aussieht.

      Wenn es richtig gemacht ist, dann sieht das so aus und hält dann auch lange.

      Dateien
    • Heute auch mein Pflegeset vom LZ erhalten, das Erste war alle.
      Davor immer die original BMW Lederprodukte verwendet, auch nicht schlecht. Aber vom LZ ist noch mal eine Stufe besser!

      Nachrüstungen: ACC, Kollisionswarnung, HUD, SVW, SWW, RFK, Spiegelpaket, Lenkradheizung, 6WA, Automatische Heckklappe, Apps, verschiedene Codierungen...

    • andi_at1 schrieb:

      Noch mal die Leiche ausgebuddelt. Nun ist der Fahrersitz an der Reihe. Habe heute mit Lederreiniger stark den ersten Reinigungsversuch gemacht, leichter Erfolg. Bin jetzt einfach nicht ausdauernd genug, was richtig zu machen, fing auch leicht zu Regnen an. (Ausrede gefunden). Mehrere Reinigungsversuche und an der Einstiegswange auch Schleifarbeiten folgen. Richtige Lederfarbe ist auch unterwegs.
      Nun zu meiner Frage: da der gesamte Sitz fällig ist, war verranzt hoch 10 beim Kauf, etwas Dreck gabs von mir, bzw. meinen Jeans.......
      Hat von euch schon einmal Jemand den ganzen Sitz nachgefärbt? Ich würde das echt gern mit Airbrush-Methode probieren, der Gleichmäßigkeit wegen und der großen Fläche geschuldet. Hat da wer Tipps für mich?

      Gruss Andi
      Ich rate dir davon ab den kompletten Sitz selbst "einzufärben". Die Farbe löst sich etwas ab bei mir obwohl ich es meide auf die eingefärbte Stelle zu greifen.
      Deswegen will ich mir garnicht vorstellen wie das bei einem ganzen Sitz aussieht.
    • Ich wollte es langsam, dünn und in mehreren Schichten mit Airbrush probieren, finde Niemanden der es für Geld und gute Worte macht. Heut bei Color Glo angerufen, in Rostock....wegen Gebietsschutz "dürfen" die es nicht machen. Über 200km weit weg und doch der von der Entfernung am Dichtesten. Kennt jemand eine Alternative?

      Gruss Andi

    • phil93 schrieb:

      Lust auf ein Wochenende in Hannover? :D
      .....wenn du Deine Lacke gleich mit an schmeisst, wären 75% meiner Wehwechen erledigt und eine Überlegung wert. :P Im Ernst, ich hock mich noch mal ran und besser erstmal die Extreme aus und überleg es mir, scheiss auf die 700km. ;)
      Am 15.06. sollte eigentlich die Grenze hier wieder öffnen, dann schau ich mal wegen Lacken und Endrohre bei meinem Jacek vorbei.......

      Gruss Andi
    • Sooo....heut 1,5h dem Fahrersitz gewidmet.... erst einmal zufrieden stellend für den alten Bock. Neu ist was Anderes, aber war so zu erwarten. Wenn das LZ die Versiegelung schickt werd ich dann versiegeln, sollte dann möglich sein.

      Gruss Andi

      Dateien

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von andi_at1 ()

    • Sooo, nachdem mir der Fahrersitz jeden Tag ein Lächeln ins Gesicht zaubert, hab ich heut den Beifahrersitz in Angriff genommen. Dachte bisher, Mensch, der sieht ja noch gut aus, dem war aber nicht wirklich so. Nach dem Reinigen sah man deutlich die Abnutzung. Also, Muttis Fön angeschlossen und Equipment ausgepackt und losgelegt. Nach 1,5h Arbeit ein zufriedenes Lächeln, es hat sich gelohnt. Morgen Versiegelung drüber und wieder eine Weile Ruhe. Ich bin froh, dass hier kein Color-Glo o.ä. in der Nähe ist...die 400€ hab ich gern gespart. Morgen macht die Grenze wieder auf, da werde ich mal zum Lackierer, ob der nun endlich meine Stossfänger und den Difussor lacken wird.

      Euch ein schönes Wochenende, AndiIMG_3813.jpgD98D8FEF-50D9-435D-8FBF-3AF9E94B3A34_1_105_c.jpg

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von andi_at1 () aus folgendem Grund: sry...bin zu blöd mit dem Mac ordentliche Bilder ein zufügen.

    • So, die Sitze sehn also wieder ordentlich aus und die vermackten Stossfänger sind auch lackiert. Der Lacker hatte erst Schiss an den Mattlack zu gehen, weil er es noch nie gemacht hat. Ergebnis ist überragend, alles super gemacht und wieder ordentlich angebaut. Leider passte der Diffusor absolut nicht wegen der AHK. Falls da jmd. einen passenden gefunden hat bitte posten. Inzwischen freunde ich mich mit den 550er Blenden an, da die Akrapovic nur schwer verbaubar sind. Der Aufwand wird zu gross.
      Bin auch am überlegen die original zu lassen, sooo schlimm siehts ja auch nicht aus.

      Ach ja...Preis für beide Stossfänger lackieren.....300€.....find ich unschlagbar.

      Gruss Andi

    • ANZEIGE