HowTo: Plug&Play F1x Bremsenupgrade auf 374mm Bremsscheiben mit größerer Reibfläche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • FlorianGee schrieb:

      Schinder_Hans schrieb:

      Besser die 374er scheiben und klötze vom 760 als das vom 50d
      da reibfläche scheibe und klötze größer.
      Das ist genau die Bremsanlage die hier im Eingangsposting beschrieben wird. Diese erfordert neben den 374er Scheiben auch andere Bremssättel und 19" Räder.
      Schon klar.
      Interessant wäre ob diese Sättel identisch sind mit denen des F1x mit 374er Scheibe.
      Es gäbe mMn noch mit ansprechenderer Sättel aus m AG Regal ... optik so G30 M-Look und mehr BR-Kolbenals nur einen ... nur ohne Lackierung waren die.
      ... kann aber nimmer sagen von welchem Modell die waren.
      Man könnte nun versuchen über BMW Teilenummer Belag kucken welche FZ da auftauchen und deren Sättel checken ... 8)

      aldor schrieb:

      Ob man die größeren Beläge des 7er wirklich braucht, darüber hab ich heute mal intensiver nachgedacht.
      Meine Erkenntnis: nee
      Naja wenn schon denn schon oder ?
      Kann ja insges. nicht schaden wenn der Belag auch noch potenter ist ...

      FlorianGee schrieb:


      Probleme hatte ich auch noch nie mit den 348er Scheiben, aber das Bessere ist ja des Guten Feind :thumbsup: Mehr geht immer. Ist nur eine Frage der Verhältnismäßigkeit.
      Thermische Probleme konnte ich bisher nicht feststellen oder habe sie nicht bemerkt.
      Lass mich mal ne Testfahrt machen ... X/
      ""
    • Schinder_Hans schrieb:

      FlorianGee schrieb:

      Schinder_Hans schrieb:

      Besser die 374er scheiben und klötze vom 760 als das vom 50d
      da reibfläche scheibe und klötze größer.
      Das ist genau die Bremsanlage die hier im Eingangsposting beschrieben wird. Diese erfordert neben den 374er Scheiben auch andere Bremssättel und 19" Räder.
      Schon klar.Interessant wäre ob diese Sättel identisch sind mit denen des F1x mit 374er Scheibe.
      Nein, sind sie eben nicht.

      Die Sättel und Beläge im F1x sind von 530d (ab dann wo die 348er Scheibe verbaut wurde) bis 550d/i (mit 374er Scheibe) identisch und passen damit auch alle unter 18“ Felgen, mit 348er Scheibe auch unter 17“.

      Die hier beschriebenen größeren Sättel wurden nur bei F01,06,07 mit der Hochgeschwindigkeitsbremsanlage ab Werk verbaut.
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • FlorianGee schrieb:

      Nein, sind sie eben nicht.
      Die Sättel und Beläge im F1x sind von 530d (ab dann wo die 348er Scheibe verbaut wurde) bis 550d/i (mit 374er Scheibe) identisch und passen damit auch alle unter 18“ Felgen, mit 348er Scheibe auch unter 17“.

      Die hier beschriebenen größeren Sättel wurden nur bei F01,06,07 mit der Hochgeschwindigkeitsbremsanlage ab Werk verbaut.
      Ok .... verstanden.
      Hätte ja sein können.

      Check doch mal in welchen Sätteln der 760 Belag noch verwendung findet !
      Die Lochabstände der Aufnahmen für den Sattel an Achsschenkel bzw BS-Halter sind idR (alle) gleich.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Schinder_Hans ()

    • aldor schrieb:

      Man darf auch nicht vergessen, das die gleichen Beläge auf der größeren Scheibe proportional zum Umfang mehr Bremswirkung erzielen (~7,x%).
      Es flitzt halt bei der gleichenGeschwindigkeit mehr Scheibe am Belag vorbei. Sollte reichen...
      Haben die Sättel dann auch einen anderen Halter?
      Denn wenn der Sattel den gleichen Abstand zur Nabe hat, dann bremst bei gleichem Bremsbelag auch exakt gleich viel, da eben nicht "mehr Scheibe vorbei flitzt". Hierzu müsste der Sattel weiter von der Nabe entfernt sitzen.
      Es bliebe also wirklich nur die bessere Wärmeabfuhr.
    • R6-Diesel schrieb:

      Haben die Sättel dann auch einen anderen Halter?
      Denn wenn der Sattel den gleichen Abstand zur Nabe hat
      Natürlich haben die einen anderen Halter. sonst wäre das ganze Bremsenupgrade ja nur der Kauf der größeren Bremsscheibe und man könnte weiterhin 17zoll Felgen fahren.

      Gruß,
      aldor
    • Genauso ist es.

      Mein Vertragshändler hat leider abgelehnt auf die größere Scheibe + Halter upzugraden, Gewährleistung wenn was passiert, München gibt dafür keine Freigabe, man müsste es beim TÜV eintragen lassen usw. usf. So lange ich EuroPlus / Garantie / Gewährleistung / Kulanz also noch habe, bleibt es bei mir vorerst bei der 348er Scheibe.

      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • ANZEIGE