verbeulte Alu Tür spachteln?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • verbeulte Alu Tür spachteln?

      Hallo Leute,

      wollte euch gerne um Rat fragen. Habe eine verbeulte Beifahrertür an meinem F11er, durch Fahrer selbstverschuldet an der Parkhaussäule, s. Fotos. Nun ist das Auto inzwischen bereits sechs Jahre alt und 190tkm gelaufen, daher keine Vollkasko mehr.
      In der Werkstatt wurde mir gesagt, dass die Tür aus Alu ist und daher ausbeulen und spachteln nicht lange halten würde, so dass die Tür ersetzt werden sollte. Neue Tür kostet dann halt bloss ein paar tausend Euro, ausbeulen und spachteln dagegen 500 € nur.

      Ich hätte somit zwei Optionen:
      1. für 500 € ausbeulen und spachteln und hoffen, dass es gut hält => mein Favorit wegen Geld- und Zeitaufwandersparnis :)
      2. alternativ eine gebrauchte Tür bei ebay zu beschaffen und diese einbauen zu lassen

      Meine Fragen wären daher:
      Zu1.Wie sind da eure Erfahrungen mit ausbeulen und spachteln an Alutüren? Wie lange hält so eine Tür? Zumal bei mir die Beifahrertür eher seltener benutzt wird (Schwingungen beim Zumachen sollen ja nicht gut für Spachtelmasse sein).

      Zu2. Bei eBay gibt es Türen für ca 300 - 400€, zB hier ebay tür
      Könnte ich mir bei so einer Tür in Standardfarbe schwarz die Lackierung einsparen?
      Wie aufwändig wäre dann so ein Einbau und mit welchen Kosten sollte ich rechnen ungefähr?

      Danke euch vorab, VG

      ""
      Dateien
      • komplett.jpg

        (509,26 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • oben1.jpg

        (911,81 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • oben2.jpg

        (926,39 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • oben3.jpg

        (757,28 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Seite.JPG

        (580,32 kB, 6 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • Seite2.jpg

        (371,36 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • unten1.jpg

        (915,45 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • unten2.jpg

        (893,14 kB, 5 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von Awu ()

    • Ich empfinde das jetzt nicht als so schlimm, dass man eine neue Tür benötigen würde. Die Kratzer kann man wahrscheinlich größtenteils rauspolieren und beilackieren.
      Ausbeulen würde ich bei dem geringen Schaden definitiv probieren. Das ist ja nicht viel und vor allem keine scharfen Kanten.

      Wenn das nicht funktioniert, kannst du immernoch eine neue Tür holen, aber ich denke, dass das nicht nötig sein wird.

    • Eine Autotür halte ich für ein mechanisch beanspruchtes Bauteil. Ich gehe davon aus, dass, wenn die zu spachtelnde Fläche zu gross ist, besser gesagt, der Spachtel zu dick aufgetragen werden muss, automatisch nicht lang haltbar ist. Allerdings kann man gerade eine Tür, an der Stelle, wie bei dir, relativ einfach ausbeulen, wenn man es kann und somit dürfte das machbar sein. Ich schliesse mich R6-Diesel da vollumfänglich an, ausserdem sollte es auch so für rd. 400€ erledigt sein. Es gibt wirklich Profis dafür, die i.d.R. auch keine "Apotheker" sind.

      Einfach mal umhören und Meinungen einholen. Eine Tür bei ebay kaufen ist auch nur die halbe Wahrheit, wer sagt, dass Farbton übereinstimmt, sie ohne weitere Beschädigung ankommt etc. etc.

      Gruss Andi

    • Die Tür sollte sich instandsetzen lassen.

      Es gibt wenige Betriebe die Alu richtig Instandsetzen können und da ist es meist sehr teuer. Alternativ sollte es ein Dellen Drücker vordrücken können und dann wird gespachtelt und lackiert.

      Die Frage ist natürlich wie die Tür in der Realität aussieht, da man anhand von Bildern solche Sachen schlecht einschätzen kann.

      Natürlich kann man sich bei einer gebrauchten Tür die Lackierung einsparen, aber meist haben die auch Beschädigungen, hinzu kommt noch der Umbau der Tür.


      Wo kommst du her?

    • Das ist nicht gerade um die Ecke, sonst hätte ich gesagt, komm vorbei und wir schauen mal was geht.

    • ANZEIGE