Fehlermeldung: Antrieb, Abgastemperatur-Sensor

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fehlermeldung: Antrieb, Abgastemperatur-Sensor

      Liebe Community,

      ich habe vor einigen Tagen die folgende Fehlermeldung bei meinem F10 (Baujahr 2014/03) erhalten:

      "Antrieb
      Fahren weiterhin möglich.
      Von Ihrem Servicepartner prüfen lassen."

      Vorne an der Armatur steht, nachdem man den Motor abstellt jedesmal:

      "Antrieb. Demnächst prüfen"

      und das gelbe Warndreieck ist auch stets an.

      Nachdem ich den Fehler ausgelesen habe, habe ich in Erfahrung gebracht, dass etwas mit dem AGR-Temperatursensor etwas nicht stimmt. Genauer gesagt sollte es der Temperatursensor nach dem AGR-Kühler sein (Bauteilnummer 13628576316 ). Diesen Sensor habe ich getauscht, allerdings erscheint der Fehler trotzdem. Auch nachdem man den Fehlercode löscht.

      Ich habe einige Diagnose-Screenshots angehängt.

      Vielleicht kann mir da jemand helfen. Am Sensor selber scheint es ja nicht zu liegen.
      Das AGR habe ich vor einigen Wochen auch bereits getauscht, da das alte defekt war. Nach dem Tausch lief alles einwandfrei bis eben die obige Fehlermeldung kam.

      Danke Euch im Voraus.

      Viele Grüße

      Jakob

      ""
      Dateien
      • 3.png

        (46,3 kB, 34 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20191231_172714.jpg

        (178,33 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 20191231_172753.jpg

        (250,13 kB, 23 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 1.png

        (33,94 kB, 27 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • 2.png

        (39,38 kB, 29 mal heruntergeladen, zuletzt: )
    • Vermutlich, ich nehme auch an, dass es irgendwie mit der Zuleitung zusammenhängt.

      Diese müsste ich allesamt prüfen. Am Sensor (inkl. Kabel und dem Adapterstück) kann es nicht liegen, denn diesen habe ich als Originalteil so neu gekauft und eingesetzt. Der alte ging eigentlich auch (war nur stark verkokt).

      Gibt es irgendwo ein Schaltplan, dass man weiß wohin diese Leitung von dem Sensor hingeht? Oder kann ich da einfach mit einem Multimeter prüfen, ob ein ohmscher Widerstand messbar ist?

    • 223K KM ? AGR Rückruf status ? Zustand Verkokung ?

      MFG,
      MunichMark
      2014 535XD
      Luxury Line
      Alpinweiss / Mocca
      AC Schnitzer FW 30-30
      Race Chip GTS Black - Eingetragen
      18" Michelin Pilot Supersport
      bzw. PA4 Winter

    • Hallo Zusammen,

      habe mich heute der Lösung des Problems gewidmet und jegliche Zuleitungen überprüft die vom Sensor ausgehen.

      Und siehe da: Das Problem war eine abgerissene Leitung an der Buchse (an welche man dann den Sensor anschließen kann).

      Da nun die Buche so mit der Leitung nicht reparierbar ist, da alles vergossen zu sein scheint, habe ich die Zuleitungen abisoliert, genauso die Leitungen vom Sensor und habe diese zusammen verlötet. Alles insgesamt gut isoliert und sachgemäß platziert.,

      Der Fehler ist aus dem Fehlerspeicher weg und kommt auch nicht mehr.

      Das Problem: An der Armatur bekomme ich trotzdem den Fehler wie ganz am Anfang:

      Antrieb
      Fahren weiterhin möglich.
      Von Ihrem Servicepartner prüfen lassen."

      Vorne an der Armatur steht, nachdem man den Motor abstellt jedesmal:

      "Antrieb. Demnächst prüfen"

      und das gelbe Warndreieck ist auch stets an.

      Wie kann man das zurück setzen?
      Im Fehlerspeicher gibt es sonst keine weiteren Fehler, welche damit zusammen hängen.

      Liebe Grüße

      Jakob

      Dateien
    • Jakob_Sawazki schrieb:

      Wie kann man das zurück setzen?
      Im Fehlerspeicher gibt es sonst keine weiteren Fehler, welche damit zusammen hängen.
      Wetten doch? Welche Fehler hast du jetzt noch im FS?
      Da ist nichts mit zurücksetzen, wenn der Fehler weg ist, ist er weg.

      Edit: Ich sehe gerade, du hast noch einen anderen Fred eröffnet, DPF Fehlermeldung. Ich weiss schon wo die Warnmeldung herkommt!

      Nachrüstungen: ACC, Kollisionswarnung, HUD, SVW, SWW, RFK, Spiegelpaket, Lenkradheizung, 6WA, Automatische Heckklappe, Apps, verschiedene Codierungen...

    • Ok, verstehe, dann hängt es mit dem Fehler des Dieselpartikelfilters (DPF) noch zusammen. Echt ärgerlich... da habe ich gehofft, dass die Fehleranzeige bei der Armatur nicht mehr kommt.

      Der AUC Sensor-Fehler war auch drin - hat mich etwas gewundert, doch der ist ja im Grund für die automatische Luft-Steuerung da (AUC = Automatische Umluft-Control). Den Sensor habe ich bestellt und werde diesen dann auch gleich tauschen.

      Beim DPF versuche ich derzeit über eine erzwungene Regeneration Abhilfe zu schaffen...
      Hoffe ich bekomme das gelöst.

      Dann hat das anfängliche Problem dann irgendwann mal seine Lösung gefunden...

    • Wird nicht helfen, benutze mal die SuFu für den DPF. Der muss ersetzt oder gereinigt werden.

      Nachrüstungen: ACC, Kollisionswarnung, HUD, SVW, SWW, RFK, Spiegelpaket, Lenkradheizung, 6WA, Automatische Heckklappe, Apps, verschiedene Codierungen...

    • Lesen BMW1212 Posts... Hauptursache Verkokung... mit Sahne (Turbo Destruction)

      MFG,
      MunichMark
      2014 535XD
      Luxury Line
      Alpinweiss / Mocca
      AC Schnitzer FW 30-30
      Race Chip GTS Black - Eingetragen
      18" Michelin Pilot Supersport
      bzw. PA4 Winter

    • ANZEIGE