N57N Motortuning Basis 258PS Ziel über 400PS F10 530xda

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • N57N Motortuning Basis 258PS Ziel über 400PS F10 530xda

      Da es hierzu nichts ordentlich dokumentiertes gibt und in meinem Projekte Fred unter geht, gibts hier einen gesammelten Beitrag zum Thema Motortuning N57N 530xda.

      Die Basis ist ein F10 530XDA mit 258PS. Zeit hab ich Serie nie gemessen, sollte aber laut dieser Seite --> 100-200kmh 20,1s sein.

      Gemessen wird mit PGear 10hz und Korrigiert mit der Zeitenjagd App.

      Laut Fahrzeugschein 1750kg. Gewogen habe ich ihn vollgetankt mit 1980kg.

      IMG-7348.jpg

      Mehr Infos zum Auto findet ihr hier --> klicken

      ""
    • Um die Motordaten in Echtzeit immer im Blick zu haben wurde ein AK-Motion Datendisplay verbaut.



      Einfach geniales Teil!!!





      Hab mir dann einen Zubehör Frischluftgrill um 25Euro gekauft, muss sagen der passt echt gut, dafür dass er Nachbau ist. Er ist schwarz und hat kein Chrom, somit optisch stimmiger.

    • Erste Stufe war Software durch Jan Pilz aus Dresden! Einer DER Fachmänner wenns um Motortuning geht.

      Dazu kam noch der Raildrucksensor vom M550 da der über 2000Bar messen kann. Raildruck wurde auf 2400Bar erhöht das die Pumpe auch schafft. Mehr Effizienz durch kürzere Einspritzzeiten, schöneres Spritzbild usw...

      Ein grösserer LLK ist dringend zu empfehlen da die Ansauglufttemp. schon hoch wird. Ich habe einen Nachbau verbaut, funktioniert wie das original.




      Ist schon ein Unterschied im Volumen!

      Hier bin ich vor ein paar Tagen Bergauf gefahren, fast ganz oben hatte ich ne maximale Ladelufttemp. von 84Grad.



      Heute bin ich mit grossem LLK die selbe Strecke gefahren und hatte ne maximale Ladelufttemp. von 62Grad.



      Da gehts ordentlich rauf und kaum Gegenwind, da finde ich die 20Grad verdammt gut! Bin sogar noch fast 30kmh schneller gefahren. Gaspedal auf 0 da der hohe Peak danach kam.

      Hier noch LOG Vergleich mit Serienhardware gegenüber Nachbau LLK und höherem Raildruck mit M550 Raildrucksensor.

      Abgastemp um fast 100 Grad niedriger (linker Wert) und Ansaugtemp. auch weniger. Lambda ist eh klar dass besser, da bessere Verbrennung.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von oemworks_pat ()

    • Zum Thema DPF, der 530d hat den selben verbaut wie der 535d und dieser hält 400PS.

      Was wir gemacht haben einen bearbeiteten DPF verbaut, also Kat drin und DPF raus.

      Davor bin ich ne korrigierte 15.95 gefahren 100-200 und nun ne 15,49



      So gewaltig ist der Unterschied nicht, die 0,5s können auch kühlere Ansaugluft oder weniger im Tank sein. Bis 400PS muss dieser meiner Meinung nicht entfernt werden, ich habe es gemacht wegen dem nächsten Schritt.

    • Upgradelader von HM Turbotechnik der erste seiner Art.








      Vergleiche...




      Der bringt auf jeden Fall mehr Luft als die HD Diesel liefert, heisst Leistung begrenzt auf Pumpe.

      Ne gute Mittelwert Zeit...

    • Da die Serienpumpe doch weniger schafft als ich erhofft habe, schaute ich mich nach einer M550 Pumpe um. Die werden fast wie Gold gehandelt und überall ausverkauft....

      Durch einen guten Zufall bin ich an eine fast Neue 750Lxd Pumpe vom G12 gekommen. Gekauft bei H2Motors mit 30km.

      Ja die G-Modelle 50d Pumpen passen beim N57 auch. Positiv ist auch, die G-Modelle fahren einen höheren Raildruck.

      Pumpe.JPG IMG-7645.jpg IMG-7651.jpg

      Der Wechsel geht überraschend gut wenn man sich an die Anleitung im TIS hält. Spezialwerkzeug hab ich um 30Euro einfach neu gekauft.

      Die erste Log Fahrt zeigte sofort dass die Pumpe über die Menge lacht... wo die Serienpumpe alles gegeben hat, muss diese fast nichts machen.

      Abstimmung und Zeiten kommen die Tage. Sobald fertig Abgestimmt reiche ich auch einen Prüfstandslauf nach.

    • Beobachte es nun schon seit ich den F10 fahre und finde es passiert schon oft dass die Dieselmotoren N57 D30 einen Pleullagerschaden erleiden. Es ist jedes mal so dass es auf eine defekte Ölpumpe zurückzuführen ist und keine Fehlermeldung erscheint. Also es geht keine Öllampe an, oder Check-Control-Meldung!
      Als ich meinen zusätzlichen Öldrucksensor verbaut habe, hab ich den Öldruck schalter Spasseshalber mal abgesteckt und es kommt dabei keine Fehlermeldung, auch nicht beim erneuten Starten.

      Im TIS habe ich folgendes dazu gefunden:

      Ausfall des Bauteils

      Bei Ausfall des Öldruckschalters ist folgendes Verhalten zu erwarten:
      Ottomotoren

      • Check-Control-Meldung ohne Fehlerspeichereintrag bei laufendem Motor
      • Fehlerspeichereintrag im Motorsteuergerät ohne Check-Control-Meldung nach Abstellen des Motors, wenn Motoröltemperatur über 60 °C
      Dieselmotoren

      • Keine Check-Control-Meldung, kein Fehlerspeichereintrag


      Ich habe ja das Datendisplay verbaut und nun auch den zusätzlichen Öldrucksensor, dazu nen definiertes LIMIT das ne Fehlermeldung erzeugt. Ob es mir hilft rechtzeitig zu reagieren, ich weiss es nicht, aber ich dachte vll möchte es der eine oder andere auch wissen.



      Zusätzlicher Sensor, mit Y Stück an originalem Öldrukcschalter:





      Öldruck Anzeige im AK_motion Datendisplay:
      Oben rechts, kann natürlich auch anders wo positioniert werden, aber wollte die anderen Werte behalten.





      Fehlermeldung, wenn zb 0,5Bar unterschritten wird ab 800 Umdrehungen. Dann noch mindestens 3Bar ab 2000 Umdrehungen, kann selber konfiguriert werden!


    • Mezmerize schrieb:

      Ich verfolge deine Arbeit schon länger und bin immer wieder begeistert, welch schöne und sinnvolle Umbaumaßnahmen durch dich realisiert werden.

      Weiter so
      Ich danke dir! :saint:
    • Sehr interessantes Thema und ich finde es auch gut, dass du einen extra Thread eröffnest.

      Das es keine Fehlermeldung oder Fehlerspeichereintrag gibt, kann ich bestätigen. BMW hatte, bei der ASB Aktion im Sommer, vergessen meinen Öldruckschalter anzuschließen und das ist mir erst vor einer Woche aufgefallen.

    • phil93 schrieb:

      BMW hatte, bei der ASB Aktion im Sommer, vergessen meinen Öldruckschalter anzuschließen und das ist mir erst vor einer Woche aufgefallen.
      Das ja geil... Wie gesagt null Plan ob es was bringt wenn die Lampe angeht und du reagierst, aber halt nen besseres Gefühl hat man schon. ^^

      @erlkoenig24 @Cabrio_Fan Ich danke euch.
    • Sodala - ich abbonier das Thema mal auch :D

      Toi toi toi, bei der Mission :thumbup:

    • ANZEIGE