Helles Leder reinigen - Bestes Hausmittel

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Helles Leder reinigen - Bestes Hausmittel

      Ich bin ja nicht gerade der Freund von seltsamen Hausmitteln, aber ein Forumsbeitrag zur Reinigung von hellem Leder hat mich dann doch neugierig gemacht:

      "Ein paar Flocken französiche Olivenölseife in lauwarmen Wasser auflösen und dann mit einem Topflappen (die gelben mit der dunkelgrünen Unterseite) den Sitz einreiben...

      Ich habe mir für 5,49 € "Savon de Marseille" im Internet bestellt (amazon) und es ausprobiert, da ich mit teuren Reinigungsprodukten (u.a. von BMW oder Lederzentrum) nicht zufrieden war und siehe da, schon nach kurzem Einreiben läuft die dunkle Plörre runter und darunter blitzt neu aussehendes Leder hervor. Sehr zu empfehlen!!!!

      ""
    • Laut dem Forumsbeitrag kommt der Tipp von einem Sattler, der auch gemeint haben soll, dass die Seife schützende Eigenschaften hat. Ich habe dennoch zur Sicherheit danach noch ein Protector drauf. Aber zum Entfernen von diesen dunkelblauen/gräulichen Jeansspuren auf hellem Leder ist das Hausmittel meiner Meinung nach von keinem Top-Produkt zu übertreffen.

    • Probier doch mal die Versiegelung vom Lederzentrum, dann hast du eigentlich keine Probleme mehr mit anhaftendem Abrieb von Vintagejeans und so weiter.

    • Ich kann dir nur die Mittel von lederzentrum.de/ empfehlen, habe für mein helles Leder die Reiniger, Töner und Versiegelung.
      Würde für ein so teures Leder keine "Hausmittelchen" verweden.

      Hoffe das ist erlaubt wenn ich dir ein paar Bilder zeige, falls nicht nimm ich sie wieder raus!

      Dateien
      • _MG_8684.JPG

        (93,35 kB, 307 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8662.JPG

        (50,11 kB, 230 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • _MG_8679.JPG

        (54,12 kB, 258 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8663.JPG

        (53,49 kB, 293 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      • IMG_8669.JPG

        (59,54 kB, 284 mal heruntergeladen, zuletzt: )

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von OCB ()

    • Hey Derbyboy,
      hört sich an, als hättest du in einem anderen Forum meinen Beitrag gelesen :D


      Die Seife hat einen Palmenöl Anteil von mehr als 80% ... das macht auch das Leder weich.
      Bei anderen Seifen kann es zum entfetten und austrocknen kommen .. bei dieser Seife nicht.


      Ich hab auch sämtliche Produkte vom Lederzentrum... nehm ich aber nicht mehr her... weil umständlicher und nicht wirklich wirkungsvoller.


      Gruß Peter

    • ich nehme manchmal den Schwamm für schwarze Flecken an der Garagenwand her und damit geht sogar die Wandfarbe ab ;)

      Beim Leder funktioniert es nur solange bis Du durch die Farbschicht durch bist... ;(

      Ich würde es nicht nehmen...

    • ANZEIGE