Beiträge von xxwarriorxx

    Servus. Ich wollte das Thema gern nochmal strapazieren, bei mir schaut es ähnlich aus wie bei shremsun. Ich habe immerzu 25B700 und 280F00 Fehler. Adaptionswerte zurücksetzen hat nichts gebracht. Habe die ppm Werte ausgelesen, vor Kat zeigt ppm an, nach Kat dauerhaft bei - 2ppm. Also dachte ich mir hats wohl den NOX nach Kat wieder geext (wieder weil ich schon zwei Marderschäden an den NOX hatte). Also heute auf die Bühne, und erste mal zur Sicherheit beide NOX Sensoren miteinander getauscht, also den vor Kat der Werte geliefert hat mit dem nach Kat getauscht. Und siehe da wieder das selbe! Vor Kat zeigt ppm nach Kat nicht, also funktionieren schon mal beide Sensoren am vor Kat Steckplatz. Nächte Vermutung also Kabel kaputt. Also als nächstes die Kabel bis hoch zum Motor gecheckt, alles i.O. bis das Kabel zwischen Motor und Spritzwand verschwindet.


    Wo zum Geier läuft das Kabel hinter dem Motor dann weiter? Man kommt da nicht ran um es weiter zu verfolgen und mE kommt es nicht auf der anderen Seite wieder raus.

    Ich hatte in einem Anderen Threat hier gelesen, dass es da die DDE Sicherung im Motorraum geext hat, aber das würde doch bestimmt noch mehr Fehler nach sich ziehen oder? Werde ich morgen trotzdem mal noch checken.


    Etwas ist mir heute noch aufgefallen als ich die Kabel kontrolliert habe. Vom Nox nach Kat gehen 4 Kabel ab, rot/gelb verdrillt, ein Orange blaues und dachte noch iwas mit grün oder so, beim vorderen waren es aber 5 Kabel :/ da war noch ein weißes zusätzlich mit dabei. Wie viele müssen das denn sein?


    Hat sonst noch wer eine Idee was das noch sein könnte bzw was ich noch prüfen sollte?

    Moin Horst,


    hab ich schon gemacht, da komm ich ja nur im ETK raus und da gibt es die Pumpe nicht einzeln sondern nur im Paket 64502222636. Müsste mE die Thermo Top VEvo sein, aber wsh muss ich den ganzen Rettich mal abschrauben und nachsehen was wirklich verbaut ist.

    Moin,


    ich habe in meinem 2014 F11 LCI bereits RFK und Souroundview verbaut, allerdings finde ich die Bildqualität der RFK nicht sonderlich gut. Ist es möglich die ICAM2 bspw aus dem g30 einzubauen, da deutlich besseres Bild? Hat allerdings einen 8pol Stecker und nicht den 4pol hsd aus dem F10, wobei da glaub auch nur 4pins belegt sind. Oder gibt es evtl eine Austauschkamera mit besserer Auflösung als die Serienkamera die mit den bestehenden Steckern/Steuergeräten läuft?

    Moin! Danke für den guten Bericht :upi: , hätte ich nur paar Wochen eher gebrauchen können :D da habe ich den ganzen Scheiß nach 220tkm auch gewechselt, gleich noch inkl Radlager wenn man eh einmal alles auseinander nimmt.


    Wenn man keine passenden Ausdruckbuchsen zur Hand hat kann man die alten Buchsen auch mit Hammer und Meisel nach innen ausschlagen, ging auch gut. Meine geschlitzt Buchsen waren schon in einer Opferbuchse zusammengedrückt, hat es das Werkzeug oben nicht gebraucht.

    Selbes Problem mit den Exzenterschrauben, einfach nur :wall: also die am besten wie Erlkönig raus schneiden und ersetzen. Wir haben sie mit viel Gewalt und Hitze raus bekommen, weil ich keine Ersatz hatte. Den oberen Querlenker haben wir dann gar nicht mehr gemacht weil Zugänglichkeit Katastrophe.

    Was bei mir zudem noch eine scheiß Schraube war, ist die vom Spurlenker wo er oben am inneren Träger fest ist. Die gingen auf der rechten Seite einfach nicht raus man kommt beschissen ran, und der Träger biegt sich in alle Himmelsrichtungen weil nur ein Blech U. Am besten gleich noch die Clip Mutter 33316776652 am Blech da gleich mit tauchen, die ist nur in den Träger geclipst.


    Zur Frage was hats gebracht, naja fährt sich wieder straffer, wippt weniger und kein quietschen mehr. Hatte es eigentlich wegen des Radlagers gemacht. Aber wir haben zu zweit 9h gebraucht, allein würde ich das nicht machen wollen.