Kulanz beim F10/11

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Leute, bitte:

      könnt ihr Euch nicht mal daran halten, mindestens das BJ mit einzutragen ?

      Möglichst immer in die 1. Zeile: F10/11 5xx i/d BJ MM/JJJJ KM Stand

      Da hat man, gerade als Betroffener einen viel besseren Überblick, bzw. kann sich ungefähr die Entscheidung seitens BMW ausrechnen.

      Agree ????

      DANKE :)

      ""
    • F11 520d 03/2012 130tkm Scheckheft ausschließlich bei BMW

      12/2015 Diagnose Motorlager defekt. Kulanz abgelehnt.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • F10_Fan schrieb:

      Harakiri schrieb:

      F11 520d 03/2012 130tkm Scheckheft ausschließlich bei BMW

      12/2015 Diagnose Motorlager defekt. Kulanz abgelehnt
      Upps !!?? Ist das für BMW jetzt ein Verschleissteil ??
      Anscheinend wissen sie um ihre Qualitätsprobleme mit den Lagern. Daher muss man das als Verschleißteil betrachten...

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • bei mir heute festgestellt

      Kupplung komplett neu,auf Kulanz,

      F11, 520 d,Bj. 6/2011, 96 tkm,scheckheftgepflegt bei BMW

      zwecks Übersicht:

      72tkm , elektr. AHK , 100% Kulanz BMW
      90tkm , 2 Injektoren, 100% Kulanz BMW
      96tkm , Kupplung ( Schalter) ,100% Kulanz BMW

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Roachy ()

    • Hallo, ich war heute mal bei meinem Händler und habe meine 12.2014 erstandene Batterie auf Garantiefall reklamiert. Hatte ständig und stets Fehlermeldungen in den letzten Mon. bzw. komplette Entladungen. Lt. Berater ist die Batterie jetzt kaputt, liegt an meinem Fahrprofil,daher keine Garantie. Desweiteren soll ich lt. Auswertung selber schuld sein,da ich das Fzg. im Stand öffnen und mich dabei im Fzg aufhalten würde und dabei Strom verbrauchen würde?! Totaler Dünnpfiff, stimmt 1. nicht und 2. dafür wäre sie doch da die Batterie?! Geht ja gar nicht. Auf mein Drängen hat er einen Kulanzantrag weitergeleitet der,, tadah" abgelehnt wurde... Wollte gleich wieder "Neu" verkaufen.. Habe dann selbst die BMW Kundenbetreung eingeschaltet und warte jetzt aufs Ergebnis. Schonmal sowas gehört? Bin stinksauer.

    • wokman69 schrieb:

      Hallo, ich war heute mal bei meinem Händler und habe meine 12.2014 erstandene Batterie auf Garantiefall reklamiert. Hatte ständig und stets Fehlermeldungen in den letzten Mon. bzw. komplette Entladungen. Lt. Berater ist die Batterie jetzt kaputt, liegt an meinem Fahrprofil,daher keine Garantie. Desweiteren soll ich lt. Auswertung selber schuld sein,da ich das Fzg. im Stand öffnen und mich dabei im Fzg aufhalten würde und dabei Strom verbrauchen würde?! Totaler Dünnpfiff, stimmt 1. nicht und 2. dafür wäre sie doch da die Batterie?! Geht ja gar nicht. Auf mein Drängen hat er einen Kulanzantrag weitergeleitet der,, tadah" abgelehnt wurde... Wollte gleich wieder "Neu" verkaufen.. Habe dann selbst die BMW Kundenbetreung eingeschaltet und warte jetzt aufs Ergebnis. Schonmal sowas gehört? Bin stinksauer.
      Du hast 2 Jahre gesetzliche Gewährleistung...

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Ja, ne,habe ich auch gedacht. Nicht einfach so bei meinem BMW Profies. Selbst verursacht= keine Garantie, sagen die , "sagt" mein Auto lt. fehlerauslesen... Ausrede in meinen Augen. Meine Injektoren sollte ich zuerst auch selber tragen. Es liegt am Kunden,der das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß handhabt...

    • wokman69 schrieb:

      Ja, ne,habe ich auch gedacht. Nicht einfach so bei meinem BMW Profies. Selbst verursacht= keine Garantie, sagen die , "sagt" mein Auto lt. fehlerauslesen... Ausrede in meinen Augen. Meine Injektoren sollte ich zuerst auch selber tragen. Es liegt am Kunden,der das Fahrzeug nicht ordnungsgemäß handhabt...
      jaja... blabla... Hast Du die Batterie mechanisch beschädigt? Nein. Dein Auto schaltet die Verbraucher ab wenn Du zu lange ohne Ladung Strom verbrauchst... Außerdem ist die Batterie dann entladen, aber nicht defekt... Fahrprofil... Bullshit! Ein Fahrprofil kann im Extremfall eine Batterie nicht ausreichend laden, aber nicht beschädigen.

      Ich würde da gar nicht lange rum machen. Gewährleistung freiwillig oder vom Richter gezwungen...

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • ANZEIGE