Austausch Staufach Kofferraum rechts

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Austausch Staufach Kofferraum rechts

      Hallo zusammen,

      hat hier jemand eine Anleitung zum Um- bzw Ausbau des Staufachs bei F10/11 im Kofferraum?
      Hintergrund dazu ist der Umbau auf den 535d ESD wozu das kürzere Staufach benötigt wird.

      Danke!

      ""
    • Hallo zusammen,

      habe mich heute mal rangemacht und werds mal zusammenfassen.

      Beispiel hier ist an einem F10.

      1. Seitenverkleidung im Kofferraum ausbauen bzw soweit lösen dass man rankommt. Zusätzlich habe ich am Unterboden die Verkleidung entfernt. (Ist soweit selbsterklärend)
      2. Nun kann man die geclipte "Verlängerung" (NR.: 51479163192) des großen Staufachs abnehmen und kommt an die Niete mit denen das eigentliche Fach befestigt ist.
      3. Jetzt können die Niete aufgebohrt werden. Hierzu braucht ihr mindestens einen 5mm Bohrer. Ich würde einen mit 6mm empfehlen, dann bleiben weniger bis keine Reste des Niets an der Unterseite (Ekelhafte Fummelei). Danach das Staufach rausziehen, aber vorsicht mit den Kabeln drumherum!
      4. Anschließend kann der Deckel (NR.: 51717314089) von innen montiert werden um die ganze Geschichte wieder dicht zu bekommen. Hierzu gibts im Teilekatalog passende Niete, welche jedoch mit Standard-Nietzangen nicht zu verarbeiten sind.
      Ich habe den Deckel schlussendlich mit M6x20 verschraubt.
      5. Zum Schluss könnt ihr dann das neue kleine Staufach (NR.: 51477234948) einsetzen. Da im Katalog keine Befestigung vorhanden ist, habe ich es einfach mit einem Kabelbinder an der Lasche fixiert. Das Fach wird jedoch später auch wieder von der Kofferraumverkleidung gehalten.
      6. Kofferraumverkleidung wieder montieren und fertig.

      Da ich bei mir die ESD vom 535 nachrüsten werde, habe ich noch die Hitzeschutzbleche rechts (NR.: 51487193500 und 51487207270) montiert. Diese werden einfach mit Clipmuttern (NR.: 07147261260) an den vorhandenen Bolzen befestigt.
      Die Verbindung zum Radhaus habe ich mit einer Aufsteckmutter und einer Schraube aus der nicht mehr benötigten Unterbodenverkleidung gebastelt.

      Ich hoffe es hilft vielleicht dem einen oder anderen beim nächsten Umbau ;)

      Gruß Nils

    • ANZEIGE