Beiträge von erlkoenig24

    erlkoenig24 Habe mir gestern deine Bilder von den Spirit R angesehen, waren ja in Silber :thumbup: Gut zu wissen, werde mal mein Felgenhorn ansehen! 8|

    Mit dem adaptiven Fahrwerk im 'Comfort-Modus' fahren sich sowohl die 20-Zöller als auch die 21-Zöller bestens, wobei die 20-Zöller natürlich etwas komfortabler sind. Überhaupt nicht zu hart. Im 'Sport-Modus' bzw. '+' sieht das dann anders aus. Ich finde, dass meine alten Sommer- oder Winterreifen mit 18-Zoll und Run-Flat genau so waren, wenn nicht sogar minimalst schlechter im Vergleich zu den 20-Zöller.


    Hast du auch das adaptive Fahrwerk :?: vielleicht macht das den Unterschied aus.

    Nein hab das M-Fahrwerk drin mit Eibach-Federn vorne. Das hab ich mir mal eingebildet, aber würde ich jetzt nicht mehr so machen...

    Sieht schon gut aus aber ist beinhart...


    Auf den Bildern waren noch die original Federn verbaut, da ist er um ca. 3cm höher als jetzt.

    Sind die 21er nicht komplett hart

    Da hast ja ständig Probleme mit Felgenschlag... Bei unseren super Straßen in Österreich...

    Mir sind mittlerweile die 20er schon zu hart und ich überlege ob ich im Sommer nur noch 19 Zoll fahre...


    BTW: Meine Breytons (Spirit R) hab ich schon zu Grabe getragen, weil sie immer innen am Horn gerissen sind...

    Es gibt die Scheinwerfergehäuse im Nachbau auch schon für um die 60 € pro Stk.

    (habe aber keine Erfahrung damit)

    So würde man sich das säubern der Dichtnut ersparen.

    Scheinwerfergehäuse und neue Streuscheibe wären dann zusammen knapp über 100 €.

    Abdichten + zusammenbauen müsste man dann natürlich selber...

    Cool Sache das mit den Nachbau Gehäusen!

    Ist auf jeden Fall eine Alternative auch bei einem Unfallschaden z.b. wenn die Halter gebrochen sind...

    Mit etwas Bastelarbeit hat man wieder neue Scheinwerfer.

    Danke für die Info!

    Auto auf der Bühne hochheben und mit der Hand am Gelenk prüfen... dann war es deutlich spürbar.

    Bzw. man hat gesehen, dass sich der untere Teil erst später bewegt.


    War wieder ganz lustig, das alte Teil runter zu bekommen vom Lenkgetriebe --> Alu Korrosion

    Mit etwas Liebe und viele Hiebe ^^

    Dafür, dass du den Thread nicht früher gefunden hast, kann ich nichts ^^ ;)


    Den oberen Querlenker musst auch rausschneiden mit dem Fuchsschwanz, richtige Einstellung ist nur möglich wenn beide Exzenter funktionieren.

    Es gibt dann ein eigenes Einstellungs-Prozedere mit Tabelle.


    2023-08-22 08_02_45-Window.jpg


    Die muss man sich ausdrucken und die gemessenen Werte eintragen um im Endeffekt auf eine brauchbaren Spur- und Sturzwert zu kommen.


    Wenn du zu einer freien Werkstatt fährst, um mal schnell die Spur einzustellen, weiß das keiner ;)

    Ja hat was gebracht, die Fahrwerkseinstellung war wieder möglich ;)

    Darum gings mir ja... weil die Exzenterschrauben festgefressen waren --> Alu-Stahl Korrosion


    Drehmomente findest du im TIS, weiß ich jetzt nach 3 Jahren nicht mehr auswendig.

    Hallo Leute,


    hab seit einigen Wochen ein merkliches Spiel in der Lenkung auch bei laufendem Motor.

    Auf der Autobahn muss ich immer wieder gegenlenken um geradeaus zu fahren, und auf der Landstraße ist es auch ziemlich schwammig.


    Kreuzgelenk hab ich schon geprüft, kein Spiel erkennbar.

    Spurstangen sind komplett neu, hab ich schonmal gemacht (Lemförder), kann ich also auch auschließen.


    Bleibt für mich eigentlich nur noch das Lenkgetriebe übrig, hab aber keine Lust das zu tauschen bzw. das Geld dafür zu investieren.

    Hab schon öfter Videos gesehen, wo das Druckstück getauscht wird bei solchen Symptomen. Aber leider hab ich kein Rep.satz für den F10/F11 gefunden.

    Gibts sowas für das Modell nicht?


    Danke für euren Input.