Fehlerspeicher auslesen mit Carly

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fehlerspeicher auslesen mit Carly

      Servus,
      mich würde mal interessieren wie viele Infofehler so üblich sind beim auslesen.
      Das Carly vielleicht nicht das Non plus Ultra ist weiß ich aber für meinen Hausgebrauch völlig ausreichend.
      Ich habe immer so zwischen 15 und 30 verschiedene Infofehler bei meinem F11 530d und würde gerne wissen ob das normal ist.
      Bei BMW sagt man nämlich immer nur „Fehlerspeicher leer“

      ""
    • tobias83vec schrieb:

      Servus,
      mich würde mal interessieren wie viele Infofehler so üblich sind beim auslesen.
      Das Carly vielleicht nicht das Non plus Ultra ist weiß ich aber für meinen Hausgebrauch völlig ausreichend.
      Ich habe immer so zwischen 15 und 30 verschiedene Infofehler bei meinem F11 530d und würde gerne wissen ob das normal ist.
      Bei BMW sagt man nämlich immer nur „Fehlerspeicher leer“
      Es gibt doch keine "uebliche" Zahl an Fehlern :wacko: .
      Entscheidend ist WELCHE Fehler du hast und nicht die Anzahl. Wenn du Carly hast, kannst du ja den Speicher auch loeschen und das isser auch mal leer.
    • Busfehler durch Zeitüberschreitung oä zB sind "normal" dh in der Regel unschädlich
      ansonsten sollte der Speicher leer sein 8)

      Gruß Whiskey
      Live is short, drive BMW ///M !

    • Also Infospeicher ist meine ich nicht wirklich relevant. Da stehen immer mal Sachen drin.
      Entscheidend ist was im Fehlerspeicher selbst registriert wurde.

      Aktuell: F10 535i, E39 520iT LPG (2001 und 534.000km)
      Ex: E36 316i (1992), 525i E39 LPG (2001), E39 525iA (2003), E46 320iA LPG (2000)

    • Infospeicher-Einträge sind durchaus relevant, besonders für die Entwicklung. Beispielsweise werden dort Fehler für Secondary SG eingetragen, die eigentlich durch das zugehörige Host-Steuergerät verwaltet bzw. verarbeitet werden. Oft wird dann ein Fehler sowohl im primären FS als Sammelfehler, als auch im sekundären FS detaillierter eingetragen. Das macht die Ursachenforschung verschiedener Probleme oft einfacher. Für den Kunden selbst steht wenig drin, was nützlich ist.

    • tobias83vec schrieb:

      Servus,
      mich würde mal interessieren wie viele Infofehler so üblich sind beim auslesen.
      Das Carly vielleicht nicht das Non plus Ultra ist weiß ich aber für meinen Hausgebrauch völlig ausreichend.
      Ich habe immer so zwischen 15 und 30 verschiedene Infofehler bei meinem F11 530d und würde gerne wissen ob das normal ist.
      Bei BMW sagt man nämlich immer nur „Fehlerspeicher lee


      Carly meiner Meinung nach etwas für Hausfrauen, bei mir das gleiche ( bin mir nicht mehr ganz sicher aber über 10 Fehler werden angezeigt, extra bei BMW gewesen weil mit Caryl nicht zu löschen geht. BMW sagt keine Fehler, alles ok - hmm...

      Deswegen wollte ich mr etwas Proffesionelles zulegen aber habe selbst noch ein paar Fragen,
      vielleich kann mir das hier jemand beantworten >>> Fragen zur Diagnose Interface für BMW F-Modelle / Rheingold etc.
    • ANZEIGE