F11 520D Automatik 8HP Getriebeschaden?

  • Na Spülen wird doch so lange gemacht bis beim Rücklauf auch frisches Öl an kommt. Das soll ja der wahre unterschied zwischen Ölwechsel und Spülen sein. Beim Spülen öffnet man wohl die Ölwanne, da laufen dann ein paar Liter raus, die man dann wieder auffüllt, im Wandler sowie dem restlichen Getriebe sollen dann wohl noch weit über 50% altes Öl sein.

    Ölwanne kommt immer neu, das ist schon mal kein Unterschied.

    Der Ölfilter vom Getriebe sitzt fest in der Ölwanne und ist nicht einzeln austauschbar.

    Mit reinem Wechsel kriegst so 6-7l aus dem 8hp70 raus.

    ca 10l Füllmenge hat es.

    Wenn du es spülst brauchst je nach Zustand des Öls 14-20l frisches Öl.


    Die meisten kippen halt nen Reiniger mit rein, das ist absolut verboten da dieser beim 8hp die Kupplungslamellen aufquellen lassen kann.

    Man kriegt den anschließend auch nie mehr restlos raus.

    Adaptionen werden auch sehr oft zurückgesetzt, das macht man auch nicht bei Ölwechsel oder Spülung.

    Gibt schon paar Sachen zum beachten.

    Alles was funktioniert ist technisch veraltet :D

  • Gibts hier eine Karte, bei der man schauen kann, dass die professionelle und korrekte Ölspülungen durchführen?

  • nein gibt es nicht.

    DonSimon Getriebetechnik

    Falls was an deinem Getriebe nicht in Ordnung wäre, kann er es auch gleich reparieren.

    Hat sehr viele Ersatzteile dafür lagernd.