Kaufberatung zu F11 530d Ausstattung im Neuwagen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus!

      Schön, dass du über die Zeit so gut mit dem Dicken durchgekommen bist :)

      Glücklicherweise ist dir nichts passiert - das ist ja das wichtigste.
      Den Wagen könnte man noch retten - bräuchtest neue Träger + Stoßstange selber, vermutlich neue Leitungen, Xenon Scheinwerfer, Himmel, A-Brett und Airbags.

      Kostenmäßig wirst bei rund 2,5-3k liegen.
      Wenn er dir wirklich in der gesamten Zeit treu geblieben ist, würde ich mich glaube für die Reparatur entscheiden - du kennst ja den Wagen und weißt, wie verlässlich er ist.
      Außerdem hast bei einem Verkauf im jetzigen Zustand sowieso ein riesen Minus, was dann für die Reparatur und späterer Weiterfahrt spricht :D

      Zu den Ausstattungen:
      M-Paket:
      Für mich ein absolutes Muss beim F10. Egal ob vFl oder Fl - diese SA macht daraus einfach optisch einen anderen Wagen.
      Beim E39 wäre es mir egal, der gefällt mir in normalo Optik fast besser - F10 nicht.

      Softclose:
      Ist wirklich ein nettes Feature - kannst den Insassen schön sagen "HAAAAAALT! Ganz leicht anlehnen, der macht das alleine!" :D

      LED Scheinwerfer:
      Die bringen sich auch nur in der Optik was. LEDs können bauartbedingt nicht mehr Licht auf die Straße bringen, als Xenons. Zudem sind die Unterschiede beim F10 LED enorm; der eine hat's extrem nahfeldbetont, der andere extrem weit.

      4-Zonen Klima:
      Habe ich allein der Optik wegen nachgerüstet :D

      6WA:
      Wennst dich mal an das 6WB gewöhnst, möchtest fast gar keine Ziffern haben. Macht den Wagen deutlich jünger :)

      SorroundView:
      Enormer Sicherheitsgewinn, wie du sagst, wegen der Kamera in der Stoßstange!
      Die anderen Kameras... ja... einparken kann ich ja zum Glück :D

      ""
    • AltinB1306 schrieb:

      Glücklicherweise ist dir nichts passiert - das ist ja das wichtigste.
      Den Wagen könnte man noch retten - bräuchtest neue Träger + Stoßstange selber, vermutlich neue Leitungen, Xenon Scheinwerfer, Himmel, A-Brett und Airbags.

      Kostenmäßig wirst bei rund 2,5-3k liegen.
      Wenn er dir wirklich in der gesamten Zeit treu geblieben ist, würde ich mich glaube für die Reparatur entscheiden - du kennst ja den Wagen und weißt, wie verlässlich er ist.
      Außerdem hast bei einem Verkauf im jetzigen Zustand sowieso ein riesen Minus, was dann für die Reparatur und späterer Weiterfahrt spricht :D
      Ich bin mir sicher, dass dir den Schaden keine Fachwerkstatt für 2,5-3k reparieren wird. Allein das Material wird deutlich teurer.
      Kommt für mich aber aus einem anderen Grund nicht in Frage: das Fahrzeug war mein Firmenwagen den ich nach dem Leasing privat erwerben wollte. Da der Unfall noch während des Leasings passiert ist, gehört das Fahrzeug nicht mir sondern der Leasinggesellschaft. Ich müsste ihn also von denen kaufen, was ich nicht tun werde.

      AltinB1306 schrieb:

      Zu den Ausstattungen:
      M-Paket:
      Für mich ein absolutes Muss beim F10. Egal ob vFl oder Fl - diese SA macht daraus einfach optisch einen anderen Wagen.
      Beim E39 wäre es mir egal, der gefällt mir in normalo Optik fast besser - F10 nicht.
      Deine Meinung ist bekannt, ich habe eine andere :)

      AltinB1306 schrieb:

      Softclose:
      Ist wirklich ein nettes Feature - kannst den Insassen schön sagen "HAAAAAALT! Ganz leicht anlehnen, der macht das alleine!" :D
      Was die Passagiere sagen ist mir recht egal, mir gehts vor allem darum dass meine Tür in 1/10 Fällen nicht ins Schloss fällt weil ich sie zu sanft zu gezogen habe. Passiert auch noch 3 Jahren noch öfters. In dem Fall würde Softclose helfen. Alles andere ist für mich recht egal.

      AltinB1306 schrieb:

      6WA:
      Wennst dich mal an das 6WB gewöhnst, möchtest fast gar keine Ziffern haben. Macht den Wagen deutlich jünger :)
      Nein, defintiv nicht. Ich hatte öfters einen mit 6WB als Leihwagen, oder auch im G31 oder A6 oder sonstwas - mir persönlich gefällt es ganz sicher nicht besser. Ich fahre das Auto nicht um ein "jüngeres" zu haben sondern weil es mir in der Summe der Eigenschaften sehr gut gefällt. So wie es ist. Das Empfinden hat sich in den 3 Jahren auch nicht geändert, mir gefällt der G31 in vielen Punkten auch weniger als der F11. Deshalb habe ich auch keinen G31 als neuen Firmenwagen bestellt.
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • FlorianGee schrieb:

      Was die Passagiere sagen ist mir recht egal, mir gehts vor allem darum dass meine Tür in 1/10 Fällen nicht ins Schloss fällt weil ich sie zu sanft zu gezogen habe. Passiert auch noch 3 Jahren noch öfters. In dem Fall würde Softclose helfen. Alles andere ist für mich recht egal.
      Bei mir haben's immer die Tür zugeknallt, als wäre es der alte Opel Kadett E den wir unten haben :evil:
      Tut enorm weh - deswegen ist das Softclose schon ne Beruhigung für mich :)
    • Ich glaub das liegt am Alter - als ich meinem Vater das 6WB zeigte, schaute er schulterzuckend zurück.
      Alle Bekannten bis 36 waren sichtlich überzeugt :D

    • AltinB1306 schrieb:

      Ich glaub das liegt am Alter - als ich meinem Vater das 6WB zeigte, schaute er schulterzuckend zurück.
      Alle Bekannten bis 36 waren sichtlich überzeugt :D
      Ich bin 39 ;)

      Das VW/Audi Vollgrafikdisplay finde ich da besser. Es hat vor allem mehr Nutzwert, z.b. die Karte im Vollformat. Die Modi Sport und Eco beim 6WB finde ich persönlich total anstrengend und total sinnlos.
      Aber: Just my zwischen Cents, oder wie das heißt 8)
    • Einwegfeuerzeug schrieb:

      abovuekt schrieb:

      Ich bin 39 ;)
      Also liegts wohl wirklich am Alter.
      hehe, vielleicht.

      Eigentlich sehe ich immer den Nutzen. Es gibt viele Möglichkeiten ein Vollgrafik-Display sinnvoll einzusetzen. Doch beim 6WB ist das nicht gelungen, es ist das selbe wie früher in verschiedenen Farben. Dadurch strengt es mehr an als die klassischen Instrumente und biete keinen Mehrwert.

      Selbst das 6WA bleibt weit hinter seinen Möglichkeiten zurück - man hat ein riesen Display auf den die Uhrzeit, die Kilometer und die Aussentemperatur stehen. Aber die Werte des BC kann man nur alternativ an einer kleinen Stelle anzeigen. Warum? Man quetscht alle Informationen alternativ in 2 cm², hätte aber die Möglichkeit alles gleichzeitig aufgeräumt darzustellen und das herumgeschaltet zu vermeiden. Das ist nicht zuende gedacht.
    • Ich bin 32 und mir würde das 6WB auch nicht ins Auto kommen. Mechanik hat für mich einfach mehr Wert als Elektronik. (ähnlich wie bei Uhren) Ich kenne das 6WB aus dem G31 meines Vaters. Im Comfortmodus vllt. noch einigermaßen ok, wird es in den anderen Modi richtig affig. (besonders in Sport)

      Das 6WA ist für mich genau richtig - wirkt edel, nicht verspielt, es wird nachts zum Glück noch schön oldschool orange (ja ich steh drauf) und man kann es auch gut reinigen. Das 6WB ist in der Hinsicht ehr fragil - Mikrokratzer und Antireflexschicht.

      Aber jeder hat so seine Ansichten - deswegen gibt es ja mehrere Austattungen.

      Die VW/ Audi Lösung ist noch viel verspielter als das 6WB - Übersichtlichkeit ist was anderes. Absolutes Negativbeispiel ist das was da in X5/8er/3er auf uns zukommt - wer hat sich denn das ausgedacht??? <X

    • FlorianGee schrieb:



      So geht für mich die Suche nach einem passenden Gebrauchten jetzt los... mit meinen Anforderungen wird es wohl gar nicht so einfach einen passenden zu finden ;(
      Manchmal kommt unverhofft ja oft, so auch bei mir - man kann wirklich sagen "Glück im Unglück" 8o

      Ich habe einen sehr würdigen Ersatz gefunden, aber seht selbst in einem neuen Thread: 535d Touring fast mit Wunschausstattung - und etwas mehr
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • ANZEIGE