Automatisch abblendende Seitenspiegel nur noch auf Fahrerseite ab 03/2016 - alle F-Reihen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Automatisch abblendende Seitenspiegel nur noch auf Fahrerseite ab 03/2016 - alle F-Reihen

      Hallo zusammen,

      in meinem Thread zur Kaufberatung, bin ich auf eine sehr unschöne Neuerung ab 03/2016 gestoßen. Ich finde das Thema aber zu wichtig als dass es in meinem Thread "untergeht": Kaufberatung zu F11 530d Ausstattung im Neuwagen

      Ab Produktion 03/2016, gibt es in fast allen F-Baureihen bei Bestellung der SA430A (Innen- und Außenspiegel abblendend) den abblendenden Außenspiegel nur noch auf der Fahrerseite! :cursing: Und das Schärfste: dafür darf man sogar im F10/F11 noch 50 EUR mehr bezahlen als vorher! Mit "Dreist" ist das noch sehr freundlich umschrieben... :thumbdown:

      Das wird (wie bei mir) für viele unschöne Momente bei der Entgegennahme eines Neuwagens führen.

      Aber es gibt Abhilfe: denn die abblendenden Gläser kann man per Plug&Play einfach in den Spiegel tauschen, die Kabel dafür sind weiterhin vorhanden. Die Kosten dafür würde ich allerdings dem Händler aufs Auge drücken.

      Vielleicht wird die Entscheidung bei entsprechend viel negativem Feedback nach München ja nochmal überdacht... ansonsten ist das für BMW natürlich ein schöner Business Case zur Ertragssteigerung :wacko:

      ""
      Dateien
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • Wahrscheinlich bauen sie in der Fertigung das Elektrochromglas aus und das Standardglas ein. Darum kostet es jetzt einen Fuffi mehr... :D

      Die haben echt den A.... offen... :thumbdown: MB macht bei der neuen E Klasse den gleichen shice...

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Vor allem völlig Sinnfrei am Ende des Modellzyklus dies noch umzustellen!? Eventuell hat es produktionstechnische Gründe im Hinblick auf den G30. Mir fällt nur keiner ein :D Die Spiegel an sich wurden aber nicht geändert oder? Der 2010er E60 damals bekam ja auch die F10-Spiegel.

    • Mit dem Modellzyklus dürfte es nichts zu tun haben, da es wie gesagt alle F-Baureihen betrifft, also auch F20, F30, F15 usw. usf. 8|

      Und nein, die Spiegelgehäuse usw. wurden (am F11) nicht geändert. Die abblendenden Gläser passen ja weiterhin Plug&Play in das Gehäuse und den Anschluss.

      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • also ist der unterschied wirklich nur das glas, der anschluss ist der gleiche? na immerhin...

      was mich wundert, es wird natürlich nirgends kommuniziert, weder im Prosepekt bei den Ausstattungen, noch im Konfigurator....NUR in der Preisliste steht es klein dabei...

    • pousa13 schrieb:

      also ist der unterschied wirklich nur das glas, der anschluss ist der gleiche? na immerhin...

      Ja. Es besteht kein technischer Grund das Glas zu sparen. Man kann es ja nichtmal mehr gegen Aufpreis ab Werk mit bestellen!

      pousa13 schrieb:

      was mich wundert, es wird natürlich nirgends kommuniziert, weder im Prosepekt bei den Ausstattungen, noch im Konfigurator....NUR in der Preisliste steht es klein dabei...

      Nanana, du musst den Konfigurator schon genau anschauen, das kann man doch garnicht überlesen! (wer Ironie findet, darf sie behalten)

      Siehe Anhang.

      Wenn man ehrlich an die Sache herangehen würde, müsste die Option SA430A ab sofort "Innen- und Fahrerspiegel abblendend" heißen. Und genau deshalb würde ich die Nachrüstung kostenfrei verlangen, weil auf den Auftragsbestätigungen nur der Titel der SA steht. Und dort steht "Innen- und Außenspiegel" und nicht "Innen- und ein Außenspiegel" ;)
      Dateien
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • Genau, das ist einfach als deutlicher Hinweis auf das Rechtsfahrgebot zu sehen :D Wenn es im Beifahrerspiegel blendet, einfach eine Spur nach Rechts ziehen :lehrer:

      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • na klasse, hab ich trotz der riesigen Erklärung nicht genau nachgelesen...ich bin aber auch ein dussel ;)

      man man man ehrlich, das ist wieder ein Käse...
      da Frag ich mich ernsthaft ob ich es nicht gleich raus codieren lasse, bevor ich mir jetzt das spiegelglas für die Beifahrerseite neu kaufe (bin eignetlich eh kein Fan der abblendenden Aussenspiegel aber die sind bei der Spurwechselwarnung leider Pflicht).

    • Also bevor du es raus codieren lässt oder dir das Spiegelglas auf eigene Kosten kaufst, würde ich den Händer darauf ansprechen. Soll er sich drum kümmern. Oder war dir der Sachverhalt bei der Bestellung schon klar? ;)

      PS: der Link in deiner Signatur zu deinem kommenden F11 würde mich interessieren, funktioniert aber nicht

      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • FlorianGee schrieb:

      Also bevor du es raus codieren lässt oder dir das Spiegelglas auf eigene Kosten kaufst, würde ich den Händer darauf ansprechen. Soll er sich drum kümmern. Oder war dir der Sachverhalt bei der Bestellung schon klar? ;)

      PS: der Link in deiner Signatur zu deinem kommenden F11 würde mich interessieren, funktioniert aber nicht
      ne war mir nicht klar aber da er zuerst als Dienstagen über BMW läuft bevor er rausgekauft wird, ist das etwas umständlicher mit dem reklamieren ;)

      hier der Link - evtl. mag die Signatur keine anderen Foren ;)
      mein.auto-treff.com/3910-6.bmw
    • pousa13 schrieb:

      FlorianGee schrieb:

      Also bevor du es raus codieren lässt oder dir das Spiegelglas auf eigene Kosten kaufst, würde ich den Händer darauf ansprechen. Soll er sich drum kümmern. Oder war dir der Sachverhalt bei der Bestellung schon klar? ;)

      PS: der Link in deiner Signatur zu deinem kommenden F11 würde mich interessieren, funktioniert aber nicht
      ne war mir nicht klar aber da er zuerst als Dienstagen über BMW läuft bevor er rausgekauft wird, ist das etwas umständlicher mit dem reklamieren ;)


      Meiner ist auch ein Firmenwagen, Reklamation war nicht umständlich.

      pousa13 schrieb:

      hier der Link - evtl. mag die Signatur keine anderen Foren ;)
      mein.auto-treff.com/3910-6.bmw

      Auch eine schöne Konfiguration, allerdings würde ich unbedingt noch auf Driving Assistang Plus abändern - zeitlich dürfte das noch klappen.
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • FlorianGee schrieb:

      pousa13 schrieb:

      hier der Link - evtl. mag die Signatur keine anderen Foren ;)
      mein.auto-treff.com/3910-6.bmw

      Auch eine schöne Konfiguration, allerdings würde ich unbedingt noch auf Driving Assistang Plus abändern - zeitlich dürfte das noch klappen.
      danke - aber ich bin überhaupt kein freund vom ACC...es gibt so wenige situationen wo ich das bisher als angenehm empfunden hab...wenn alle gleich schnell dahin schwimmen, dann mag es noch gehen aber wenn sich die geschwindigkeiten der einzelnen fahrzeuge deutlicher unterscheiden ist das für mich ein ständiges bremsen und beschleunigen...da kann ich selber deutlich vorausschauender agieren :)



      soll aber nicht zu sehr off topic werden ;)
    • pousa13 schrieb:

      danke - aber ich bin überhaupt kein freund vom ACC...es gibt so wenige situationen wo ich das bisher als angenehm empfunden hab...wenn alle gleich schnell dahin schwimmen, dann mag es noch gehen aber wenn sich die geschwindigkeiten der einzelnen fahrzeuge deutlicher unterscheiden ist das für mich ein ständiges bremsen und beschleunigen...da kann ich selber deutlich vorausschauender agieren
      Ich finde, dass der Abstandstempomat von BMW das mit Bravour löst. Persönlich fahre ich zu 80-90% meiner Fahrten damit, mache ihn also seltener raus, als dass ich selbst gasgebe bzw. bremse. :)
    • ANZEIGE