F10 535xD plötzlich kein Ton/Sound mehr

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • F10 535xD plötzlich kein Ton/Sound mehr

      Guten Abend zusammen,

      als ich heute nach der Arbeit in mein Auto einstieg und losfahren wollte war die Musik ganz kurz zu hören, dann war sie aber plötzlich weg. Angehalten Fahrzeug aus und wieder ein leider kein Erfolg. Habe im Forum gelesen das es eventuell an dem Verstärker im Kofferraum liegen könnte oder einen Wackelkontakt.

      Daraufhin habe ich die Verkleidung demontiert um an die Geräte dran zu kommen aber habe hier nichts auffälliges gefunden, alle Kabel sitzen fest drin. Könnte mir jemand bitte irgendwelche Tipps geben woran es noch liegen könnte oder was ich am besten machen soll. Wenn es der Verstärker sein soll kann man diesen Reparieren lassen? Wenn ich ein neues z.B aus eBay kaufen würde müsste ich das Codieren lassen oder einfach Plug & Play?

      Danke im voraus.


      Gruß Orhan.

      ""
      Dateien
      /// M-Performance ///
    • Hallo,

      hilft nur Diagnose, wobei der der Verstärker nicht Diagnosefähig ist. Musst prüfen ob er erreichbar ist, sind die anderen Stg im Mostverbund erreichbar? Teste mal in den Ton-Einstellungen ob dort Veränderungen übernommen werden, damit ziehst Du ob der Verstärker erreichbar ist.

      mfg

      Der Name ist Programm. Umbauten, Nachrüstungen, Flashen (incl. Versandservice), DPF und AGR Off.
      Wenn Fragen, einfach PM.

    • Hallo zusammen,

      ich habe bei meinem F11 leider aktuell das gleiche Problem. Das Fahrzeug gibt gar keinen Ton (kein Radio, Navi, Warnhinweise, Parkpiepser, ...) von sich.

      Der Fehlerspeicher hat folgende Einträge:
      - Lautsprecherausgangsleitung vorne links: Leitungsunterbrechung
      - Lautsprecherausgangsleitung vorne rechts: Leitungsunterbrechung
      - Lautsprecherausgangsleitung hinten links: Leitungsunterbrechung
      - Lautsprecherausgangsleitung hinten rechts: Leitungsunterbrechung
      - CIC: Kodierdaten unplausibel
      - CIC: Kodierdaten nicht freigegeben

      Die Lautsprecher lassen sich per ISTA+ über dem AMP ansteuern und geben einen Testton aus. Wenn ich das gleiche beim CIC mache, habe ich keinen Erfolg.

      Ich würde vermuten, dass der CIC defekt ist und würde ihn zur Reparatur schicken wollen.

      Könnt ihr meine Vermutung bestätigen, oder gibt es andere Meinungen? Gibt es Erfahrungen wo eine Reparatur am meisten Erfolg hat? Ich habe im Internet "Kingreparatur.de" gefunden. Taugen die was?

      Vielen Dank für eure Meinungen.

      Gruß
      Ralph

    • Habe L7 und bBei mir war 2x die Endstufe defekt.
      Beim ertsen mal habe ich ne gebrauchte Endstufe für 400€ gekauft + 700km fahrt, da es 1 tag vor dem Uralub passierte und in der nähe hatte niemand die gleiche Endstufe. Nach ca 2Jahren ging auch die kaputt, wieder absolut kein Ton. Habe für 200€ reparieren lassen, bis jetzt hält die, soll angeblich bekanntes Problem bei L7 Endstufen sein.

    • So, ich wollte nochmal abschießend berichten, wie ich mein Problem gelöst bekommen habe.

      Zuerst habe ich das CIC ausgebaut und zur Reparatur geschickt. Rückmeldung war, dass die Hardware in Ordnung ist. Vermutung war dann, dass der Verstärker defekt sein könnte. Allerdings war auch hier eine Reparatur nicht notwendig, da Hardware anscheinend in Ordnung. Empfehlung von Kingreparatur.de war entweder zum Händler oder zum "Spezialisten" gehen und Software/Codierung prüfen lassen.
      Der BMW-Händler hat dann ein Software-Update durchgeführt und die Codierung erneuert. Allerdings ohne Erfolg. Auch er hat dann nochmal versucht das CIC für 30min vom Strom zu trennen und dann auch noch den anderen Verstärker einzubauen. Leider alles ohne Erfolg. Er wollte mir dann ein neues CIC für 1300€ verkaufen, da er das Problem nicht gelöst bekommt.
      Da ich ja aber wusste, dass es nicht an der Hardware liegt, bin ich zu Bimmer24.de gefahren. Und was soll man sagen? Nicht einmal 1h später hatte ich wieder Ton im Fahrzeug!!! Kann man somit nur empfehlen!!

    • RalleB schrieb:

      Da ich ja aber wusste, dass es nicht an der Hardware liegt, bin ich zu Bimmer24.de gefahren. Und was soll man sagen? Nicht einmal 1h später hatte ich wieder Ton im Fahrzeug!!! Kann man somit nur empfehlen!!
      Und was genau haben die gemacht, damit es wieder funktioniert?
      aktuell: 2002 Pontiac Trans Am WS6 Collectors Edition 5,7l 6-Gang, 2015 BMW F11 535d Touring
      gone: 1991 Pontiac Trans Am GTA 5,0l, 2001 BMW E39 530i 5-Gang Touring, 1996 Pontiac Firebird WS6 5,7l 6-Gang, 1995 Chevrolet Impala SS 5,7l, 1998 BMW E39 540i 6-Gang 4,4l Limo, 1988 Pontiac Trans Am GTA Notchback 5-Gang 5,0l, 1990 Chevrolet Corvette C4 5,7l, 2004 Jeep Grand Cherokee Overland 4,7l
    • ANZEIGE