AMS Test 30d 35d Alpina D5 M50d

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • AMS Test 30d 35d Alpina D5 M50d

      Sind ja ganz unterhaltsam diese Tests ... auch wenn man mal bedenkt das die Leistungsdiagramme
      wohl eher vom Grafikprogramm sind als nachgemessen auf der Rolle.

      Der Alpina D5 scheint mir n neben dem 30d ein gutes Auto zu sein.
      Tät nicht mal interessieren ob dieser Motor nur ne Außenherum Optimierung
      erhalten hat oder auch im Inneren ... die 35d Basis soll ja angeblich nicht ganz
      so robust mehr sein beim F1x.

      auto-motor-und-sport.de/testbe…rchzugsbulle-4854616.html

      ""
    • Die Werte des Alpina hauen mich nicht gerade um was die Beschleunigung betrifft. Ohne zu flunkern da bin ich mit meinem mit weit weniger Aufwand bearbeiteten 535i nicht allzu weit entfernt. Ganz zu schweigen der preisliche Unterschied. Und mein Motor hält!

    • Egal was,

      bin sehr zufrieden von meinem M50d..

      Mit allem fahrverhalten leistung auch verbrauch 1A top auto variant messig..

      Ich kan nur empfehlen...


      Schinder_Hans schrieb:

      Sind ja ganz unterhaltsam diese Tests ... auch wenn man mal bedenkt das die Leistungsdiagramme
      wohl eher vom Grafikprogramm sind als nachgemessen auf der Rolle.

      Der Alpina D5 scheint mir n neben dem 30d ein gutes Auto zu sein.
      Tät nicht mal interessieren ob dieser Motor nur ne Außenherum Optimierung
      erhalten hat oder auch im Inneren ... die 35d Basis soll ja angeblich nicht ganz
      so robust mehr sein beim F1x.

      auto-motor-und-sport.de/testbe…rchzugsbulle-4854616.html

      1.E36 323 Touring 2.E36 328 Touring 3.E39 530d Touring 4.F10 550XD Limo Sehr lange mühe = Erfolg :thumbsup:

    • Schinder_Hans schrieb:

      Sind ja ganz unterhaltsam diese Tests ... auch wenn man mal bedenkt das die Leistungsdiagramme
      wohl eher vom Grafikprogramm sind als nachgemessen auf der Rolle.

      Der Alpina D5 scheint mir n neben dem 30d ein gutes Auto zu sein.
      Tät nicht mal interessieren ob dieser Motor nur ne Außenherum Optimierung
      erhalten hat oder auch im Inneren ... die 35d Basis soll ja angeblich nicht ganz
      so robust mehr sein beim F1x.

      auto-motor-und-sport.de/testbe…rchzugsbulle-4854616.html

      „Und dann?“, fragt Firmenchef Andreas Bovensiepen kampfeslustig, „einfach den Ladedruck erhöhen? Kein Problem – wenn es mir egal ist, ob nach ein paar tausend Kilometern der Motor hochgeht.“ Ist es ihm aber nicht. Also alles auf Anfang. Um einen wettbewerbsfähigen Grundpreis zu erzielen, schieden neue Lader und umfangreiche Änderungen am Rumpfmotor aus. Stattdessen strickten die Ingenieure die Ansaugluftführung um, was den Druckverlust reduziert. Zudem fand ein um 20 Prozent größerer Ladeluftkühler unter der Haube des Alpina D5 Biturbo Platz, zwei zusätzliche Wasserkühler bekamen vor den Radhäusern ein neues Zuhause.

      So spuckte der Prüfstand im Vergleich zum Ausgangsprodukt eine Mehrleistung von 37 PS sowie ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern (Serie: 630 Nm) aus, allerdings registrierten die Messgeräte auch eine höhere Abgastemperatur von 50 Grad. Also flog der Abgaskrümmer des Alpina D5 Biturbo zugunsten einer Neukonstruktion raus – die passenderweise aus dem hitzeresistenteren Werkstoff D5S gefertigt ist. Die übrige Auspuffanlage bis hin zu den vier nicht eben dezenten Endrohren borgt sich der Selbstzünder vom Benzin-Bruder B5. auto-motor-und-sport.de/fahrbe…jeder-laessig-nur-wenige/
    • Schinder_Hans schrieb:

      Interessant finde ich das beim G3x der Tri-Turbo verwurstet und optimiert wurde (D5s) ... und siehe da
      dieser mach sich besser als der Quad-Turbo 50d.

      Der wär doch auch was für dich gewesen Karli. ;)

      Übrigens da ist mir wohl ein Schreibfehler unterlaufen ... letzter Satz im Zitat.
      Meinte E6x.
      Na ja den D5 bin ich auch schon gefahren. Er zieht untenrum gut, aber ab ca.220 km/h geht dem langsam die Luft aus. Auch wenn er langsam bis 295 km/h weiter beschleunigt hat. Aber da hatte ich den E60 B5s und war Leistungsmäßig verdorben. :D
    • Hier mal noch ein Vergleich 535d x D5 der 550d ist nicht gelistet. Wie man sieht, lohnt sich der D5 in Bezug auf die Fahrleistung nicht. Am Motor selbst wurde ja auch nichts geändert, nur Ladedruck und Kühlung. Die Haltbarkeit ist beim D5 auch ein Thema, bei Mobile sind einige mit Austauschmotor.

      zeperfs.com/en/match4318-4207.htm Doch noch gefunden zeperfs.com/en/match4161-4318-4207.htm

      Gruß.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Karli ()

    • Interessant .... bestimmt die Ölpumpe.

      Also beim D5 F1x (gibts n D5s auch ?) ... ist auch die Ansaugbox/Führung gemacht.

      Die Leute wollen einfach nicht hören ... ich sag immer nehmts den 50d statt 35d beim F1x.
      Abgesehen vom X-Drive (Problematik) ist der top ... und letzteres kann man ja nun komod via Handy abschalten.
      Keine Ahnung wie das gebraucht Preisniveau zw D5 , 35d und 50d ist aber soviel wird da nicht sein.

    • ANZEIGE