Distanzscheibenherausnehmen oder nicht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Distanzscheibenherausnehmen oder nicht

      Guten Abend,

      ich fahre auf meinem 525d aus 12/2010 18" Räder mit einem zehner Distanzscheiben.

      Möchte mir jetzt aber STYLING V-SPEICHE 331

      vorne: 8,5J x 19 EH2+ IS33 BMW
      245 / 40 R19 94Y Bereifung

      hinten: 9J x 19 EH2+ IS44 BMW
      275 / 35 RF19 96Y Bereifung

      kaufen. Ich gehe davon aus, dass es ohne Probleme geht. Muss ich aber dafür die Distanzscheiben raus nehmen oder kann ich die stecken lassen?

      Benötige ich dringend die Reifendruckkontrolle oder kann ich die weglassen?

      ""

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MIMA ()

    • Wenn Du Reifendruckkontrolle hast, brauchst Du auch die Sensoren oder Du codierst RDC raus. Dann ist die normale Reifenpannenanzeige aktiv.

      Zu den Spurplatten kann ich nix sagen, aber das siehst dann ja wenn Du die Räder hast.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Hallo,

      am F10 528i R6 fahre ich genau diese Reifen/Felgenkombination mit vorne 10mm und hinten 15mm Distanzscheiben.
      18mm hinten wollte der TÜV nicht mehr mitmachen beim "Eintauchtest".

      Die Räder schließen satt mit der Karrosserie ab ohne dass irgendwas streift, auch bei voller Beladung.

      Gruß

    • Das muss mit esys codiert werden. Ich glaube auch nicht, daß carly u.ä. sowas können.

      Ich bin nicht die Signatur. Wie komme ich hier wieder raus?

    • Guten Abend,

      kann mir jemand sagen, welche Radschrauben ich für die STYLING V-SPEICHE 331


      vorne: 8,5J x 19 EH2+ IS33 BMW
      245 / 40 R19 94Y Bereifung


      hinten: 9J x 19 EH2+ IS44 BMW
      275 / 35 RF19 96Y Bereifung

      Zumal ich hinten noch die Distanzschreiben drauf habe?

      Aktuell habe ich die V-Speichen 328 Felgen drauf. Kann ich die Radschrauben weiter verwenden?

    • Guten Abend,

      ich habe jetzt ein Schreiben von BMW bekommen, dass sowohl alle eine maximale zulässige Traglast von 700kg sowie das Leichtmetallrad aufweist.

      So richtig kann ich damit nichts anfangen.

      In der Betriebsanleitung seht für meinen 525d:
      Zulässige Achslast vorn 1100 kg
      Zulässige Achslast hinten 1400 kg

      Und Zulässige Achslast hinten 1545.

      Zudem habe ich eine AHK.

      kann ich die Reifen/Felgen jetzt eintragen lassen?

      Kann mir die Informationen erklären?

      Vielen Dank.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MIMA ()

    • Guten Abend,

      ich habe mir die Felgen/Reifen gekauft und zwei Wochen später wieder verkauft, da ich die auf meinen F11 nicht montieren darf, da mir die Anhängerkupplung einen strich durch die Rechnung macht.

      Jetzt bin ich wieder auf der Suche nach schönen bezahlbaren :) 19ler.

      Wer schöne und abzugeben hat, darf ich mich gerne anschreiben :D

      Danke für Eure Hilfe.

    • nur zur Info wenn auch schon alt.. Ich fahr die Felgen, mit der Mischbereifung, mit Standard Fahrwerk, mit AHK :)
      Nötig war
      BMW Schreiben
      TÜV Eintragung (inkl. 10mm Distanzscheiben HA)
      Ablastung

      Die Kombination fährt sonst nur die Limousine, Touring = Aufwand... aber geht.

      F11 530D auf Styling 331 mit Mischbereifung / ZF8HP70 +ALPINA SW / Speedconcept STAGE III remapping / Audio System X 200 BMW Plus + MOSCONI DSP 120.4

    • ANZEIGE