Lack Steinschlag Schutz Folie

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Lack Steinschlag Schutz Folie

      Servus

      Meine Haube und die Front Stoßstange wurde bei mir neu lackiert. im Zuge dessen habe ich mir den Frontfänger und das erste drittel der Motorhaube mit einer Schutzfolie beziehen lassen. Es wurde beim BMW Händler gemacht, die haben da einen der kommt Immer wieder mal von extern und macht das bei diversen Kunden.

      Gestern hab ich mein Fahrzeug wieder bekommen. An manchen stellen sind noch kleine Lufteinschlüsse vorhanden ... Man sagte mir das sei normal und diffundiert mit der Zeit durch die Folie hindurch. Hab da auch 10 Jahre Garantie drauf.

      Hat jemand Erfahrung mit so einer Folie ? Ist das normal ?

      Ich hoffe es ..weil soo günstig war das auch nicht

      Lg


      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_0310f0jeu.jpeg]

      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_0311ecjwk.jpeg]

      [Blockierte Grafik: https://abload.de/img/img_0312cwkqi.jpeg]

      ""
    • Moin,

      ich ziehe solche Folien (gibt es übrigens für rund 20€ bei x verschiedenen Anbietern in der Bucht oder in Amazonien) für die Heckstoßstange / Kofferraum ja immer selber auf. In der Regel bleiben bei mir praktisch keine Luftblasen drin, Voraussetzung: viel, wirklich sehr viel Spüliwasser beim Auftragen und die kleinen restlichen Blasen gasen auch nicht immer aus. Speziell die große Blase auf Deinem zweiten Bild sehe ich kritisch. Aber Du hast ja Garantie drauf, wenn in ein oder zwei Wochen nicht alles piccobello ist, würde ich mich in jedem Fall beschweren. Berichte mal!

      Gruß Andreas

      Mein Auto ist immer sauber......unter dem Dreck :§§§: Und das war er: 530xD mit PPK und ordentlicher Musik
      Und das ist der Neue (G31) mit M-Paket, 20 Zoll und AC Schnitzer im Nachbarforum: 530d xDrive (G31) in silber-schwarz

    • Also die Erfahrung mit diversen getönten Scheiben(viel dünnere Folie) ist, dass da nichts diffundiert und die Blasen bis zum Abriss da bleiben.
      Ich vermute, dass diese Folie nicht mit Spülie, sondern mit Hitze aufgeformt wird. Da wird sich die jetzt durch Luftblase "ausgebeulte" Folie erst recht nicht später in Form ziehen und anliegen.

      Gruß,
      aldor

    • Ich kann mir nicht vorstellen dass diese Folie ähnlich wie einer für 20 Euro ist ;) , also nicht falsch verstehen .. es wurde schon professionell gemacht ..

      Sie wurde mit Gleitmittel aufgetragen und ist "Atmungsaktiv". Wenn es mir nicht passt dann werde ich einfach nochmal hinfahren. Mir wurde gesagt in den ersten 2-3 Wochen ist das normal.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Eizzi ()

    • Moin,
      nee, ich verstehe das schon richtig :D

      Die Anbieter bei amazon und Konsorten verwenden oft 3M, qualitativ sicher gut.

      Ich will Dir Deine Folie nicht schlecht machen -im Gegenteil, ist nach einer Lackierung sicher clever- aber ich befürchte, dass Dir der Azubi für viel Geld eine miese Leistung abgeliefert hat. Ich hoffe aber für Dich, dass ich Unrecht habe!

      Mein Auto ist immer sauber......unter dem Dreck :§§§: Und das war er: 530xD mit PPK und ordentlicher Musik
      Und das ist der Neue (G31) mit M-Paket, 20 Zoll und AC Schnitzer im Nachbarforum: 530d xDrive (G31) in silber-schwarz

    • Sorry, ich habe mich mißverständlich ausgedrückt.

      Ich sehe das wie AndreasF- Das ist bestimmt eine gute Folie, aber nicht gut angebracht. Und ich bezweifle stark, dass die Blasen sich mit der Zeit von selbst reparieren.

    • Endlich mal ein Thema bei dem ich mit reden kann :)
      Punkt eins, eine Ladekante kann auf gar keinen Fall mit einer großen Fläche oder gar Stosstange verglichen werden. Ich bin auch kein Fußball Profi weil ich ein leeres Tor mit einem ruhenden Ball aus fünf Metern treffe.

      Zweitens, Folie vom Fachmann sollte man niemals mit EBay, AliExpress oder amazon vergleichen. Es gibt sehr wohl gravierende Unterschiede und speziell 3M sollte besser in Punkto Steinschlagschutz nicht erwähnt werden! Stichwort 911Porsche vorm Hinterrad, die Folien waren mal von 3M, heute weis ich es nicht mehr, und sind alle nach wenigen Jahren Gelb geworden.

      Drittens, jede Folie, egal ob trocken oder nass aufgezogen, diffundiert.

      Kommen wir zum wesentlichen, die gezeigten Blasen gehen mit Sicherheit weitestgehend raus. Bild zwei ist heftig aber nicht unmöglich. Zur Not sticht man so eine Blase auf und drückt die Luft/Wasser raus.

    • Aktuell habe ich einen Audi mit Steinschlag Schutzfolie in der Garage. Dieser hat eine kleine Blase auf der Haube.
      Der Kunde fährt in 4 Wochen wieder zur Kontrolle hin, und was nicht raus gegangen ist, wird dann raus gemacht.
      Ich habe mit dem Chef in der Firma geredet und die Blase wird dann beseitigt wenn sie noch da ist.

      Ich bin total überrascht wie toll diese Verarbeitet wurde.

    • andiwbmwf10 schrieb:

      sollte man nicht mit dem Folieren einige Wochen warten, da der Lack noch etwas „ausgasen“ muss?!
      Ja! Der Lack ist 4 Wochen ausgehhärtert

      Momentan sehe ich dass die Blasen etwas zurückgegangen sind. Ich werde auch in 4 Wochen nochmal da hin fahren und dann muss alles beseitigt werden.
      Bei Neulackierung ist so eine Folie echt sein Geld wert, finde ich
    • ANZEIGE