BMW M-Button Modul für 550i 650i

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • BMW M-Button Modul für 550i 650i

      Hallo zusammen,

      lange Zeit war ich genervt, wenn man mal spontan dem Fahrzeug die Leistung entlocken will und dazu erst auf dem "Fahrerlebnisschalter" irgendwo im Auto herumdrücken muss und evtl. auch noch das Getriebe auf Sport stellen muss... Bei M-Fahrzeugen gibt es dafür ja die M1 und M2 Knöpfe am Multifunktionslenkrad. Da bei nicht M-Fahrzeugen das gleiche Lenkrad verbaut ist, habe ich mich auf die Suche nach einer Lösung gemacht. Leider funktioniert es nicht einfach nur die Knöpfe nachzurüsten... Daher habe ich in vielen vielen Tagen und Nächten ein Modul entwickelt, das die Funktionsweise der Knöpfe für nicht M-Fahrzeuge bereitstellt. Ich baue dieses Modul "Hobbymäßig" zusammen (natürlich trotzdem mit entsprechender Qualität), wer interesse hat gerne melden. So und nun gerne mal hier diskutieren was ihr davon haltet. Nachfolgend noch ein paar Details :)


      Was kann das Modul:
      Das Modul ermöglicht es, durch Tastendruck am Multifunktionslenkrad, einen voreingestellten Fahrmodus zu aktivieren. Dazu werden die Abstandsregelungstasten des aktiven Tempomat (ACC) verwendet. Falls keine dieser Tasten vorhanden ist können diese nachgerüstet werden oder alternativ das Drehrad des Tempomat (schneller/langsamer) verwendet werden. Der aktuelle Fahrmodus kann durch 4 Sekunden gedrückt halten der M1/M2 Taste abgespeichert werden. Anschließend kann der Modus durch normalen Tastendruck aktiviert und deaktiviert werden. Dabei ist es nicht nur möglich den "Fahrerlebnismodus" (Comfort, Sport, Sport+ usw.) abzuspeichern, sondern auch der Modus des Automatikgetriebe (D oder S).


      Voraussetzungen:
      -BMW 5er 550i F07 F10 F11
      -BMW 6er 650i F06 F12 F13
      -Baujahr 2013+
      -M Sportlenkrad
      (-optional MFL Tasten mit Abstandsregelung (ACC), die als M1 und M2 Tasten fungieren, Teilenummer: 7849406)
      (-optional China M1/M2 Tasten, um die Symbole der MFL Tasten anzupassen)


      Falls gewünscht, lassen sich die M1/M2 Tasten durch Einbau von den entsprechenden Multifunktionstasten z.B. Teilenummer 7849406 nachrüsten. Bei Fahrzeugen mit verbauter ACC Ausstattung können die Tasten zur Abstandsregelung direkt als M1 und M2 verwendet werden.


      Installation:
      -Installation erfolgt per "plug and play", das Modul wird lediglich zwischen den Gangwahlschalter und Fahrerlebnisschalter gesteckt werden. Kein löten, crimpen, Kabel umpinnen usw...
      -keine Codierarbeiten notwendig


      Optional:
      Die Klappen der Auspuffanlage lassen sich per MFL Taste öffnen/schließen, der jeweilige Zustand bleibt auch beim nächsten Fahrzeugstart erhalten.


      FAQ:
      -Passt das Modul auch bei anderen Fahrzeugtypen?
      A: Theoretisch müsste das Modul bei allen BMW 5er und 6er ab Baujahr 2013 und mit 8HP Automatikgetriebe funktionieren, getestet wurden aber lediglich die 50i Modelle!


      -Was passiert wenn während der M1/M2 Modus aktiv ist der Fahrerlebnisschalter betätigt wird oder die Getriebeposition gewechselt wird?
      A: Der M1/M2 Modus wird beendet


      -Was passiert, wenn während der M1/M2 Modus aktiv ist das Auto ausgeschaltet wird?
      A: Der M1/M2 Modus wird beendet


      -Was passiert wenn der Tempomat aktiv ist und gleichzeitig das Hoch/Runter Rad als M1/M2 Taste verwendet wird?
      A: Es kommt zu einer Doppelbelegung der Tasten, es wir die Geschwindigkeit erhöht/verringert und gleichzeigt der M1/M2 Modus betätigt!


      -Was passiert wenn der aktive Tempomat (ACC) aktiviert ist und gleichzeitig die Tasten "Abstand erhöhen/verringern" als M1/M2 Taste verwendet wird?
      A: Es kommt zu einer Doppelbelegung der Tasten, es wir der Abstand erhöht/verringert und gleichzeigt der M1/M2 Modus betätigt! Die Abstandsfunktion lässt sich deaktivieren und dann ohne Doppelbelegung als M1/M2 Tasten verwenden!


      Demonstration



      Viele Grüße
      jeezz

      ""
    • Hi,

      vor FL müsste eigentlich auch funktionieren, einziger Unterschied dürfte ein 8 statt 10 Pin Stecker am Automatikhebel sein. Getestet wurden bisher nur FL 50i.

      Das mit dem Tempomat ist korrekt, wird evtl. irgenwann nachgeholt, aber vorerst bleibt es so. :)

    • Hi,

      klingt auf jeden Fall jetzt sehr interessant ohne die Doppelbelegung im ACC Modus.

      Wie sieht es den aus bzgl. dem Testen mit anderen Motorisierungen? Bzw. würdest du das Modul zurücknehmen, wenn es nicht funktionieren sollte?

      Preisvorstellung wäre auch noch interessant?

      Gruß Stefan

    • ANZEIGE